Joachim von Ribbentrop

Joachim von Ribbentrop, 1936
Bild:
Lizenz: CC-PD-Mark

Ullrich Friedrich Willy Joachim von Ribbentrop (* 30. April 1893 in Wesel als Ullrich Friedrich Willy Joachim Ribbentrop; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein deutscher Politiker (NSDAP). Er war von 1938 bis 1945, während der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur, Reichsminister des Auswärtigen.

Ribbentrop gehörte zu den 24 im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof angeklagten Personen. Er wurde am 1. Oktober 1946 in allen vier Anklagepunkten schuldig gesprochen, zum Tod durch den Strang verurteilt und am 16. Oktober 1946 hingerichtet.

mehr zu "Joachim von Ribbentrop" in der Wikipedia: Joachim von Ribbentrop

Europa

Europa vor dem Krieg:
thumbnail
Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop konferiert in München mit seinem polnischen Amtskollegen Oberst Józef Beck über die „Danzig-Frage“.

1939

Europa vor dem Krieg:
thumbnail
26. März:: Polens Botschafter in Berlin, Józef Lipski, teilt Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop die Weigerung seiner Regierung zur Gewährung exterritorialer Zugangswege nach Danzig mit.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Joachim von Ribbentrop stirbt in Nürnberg. Ullrich Friedrich Willy Joachim von Ribbentrop war ein deutscher Politiker (NSDAP). Er war von 1938 bis 1945, während der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur, Reichsminister des Auswärtigen.
thumbnail
Geboren: Joachim von Ribbentrop wird in Wesel als Ullrich Friedrich Willy Joachim Ribbentrop geboren. Ullrich Friedrich Willy Joachim von Ribbentrop war ein deutscher Politiker (NSDAP). Er war von 1938 bis 1945, während der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur, Reichsminister des Auswärtigen.

thumbnail
Joachim von Ribbentrop starb im Alter von 53 Jahren. Joachim von Ribbentrop war im Sternzeichen Stier geboren.

"Joachim von Ribbentrop" in den Nachrichten