Joanne Eccles

Joanne Eccles
Medaillenspiegel
Joanne Eccles auf einer Pressekonferenz im Rahmen des Internationalen Pfingstturniers Wiesbaden 2013
Joanne Eccles auf einer Pressekonferenz im Rahmen des Internationalen Pfingstturniers Wiesbaden 2013

Voltigieren

Vereinigtes KonigreichVereinigtes Knigreich
Weltmeisterschaften
0Gold02010Einzelvoltigieren Damen
0Gold02012Einzelvoltigieren Damen
0Gold02014Einzelvoltigieren Damen
0Bronze02014Pas de Deux
Europameisterschaften
0Gold02009Einzelvoltigieren Damen
0Gold02011Einzelvoltigieren Damen
0Bronze02013Einzelvoltigieren Damen
0Silber02013Pas de Deux

Joanne Eccles (* 16. Februar 1989 in Schottland) ist eine britische Welt- und Europameisterin im Voltigieren. Anfang 2015 gab sie bekannt, ihre Karriere als Einzelvoltigiererin zu beenden.



Inhaltsverzeichnis



Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit ihrem achten Lebensjahr übt Joanne Eccles den Voltigiersport aus. Bereits im Alter von 9 Jahren wurde sie in die schottische Voltigiermannschaft aufgenommen und nahm mit dieser 1999 erstmals an einem internationalen Wettbewerb, dem CVI in Saumur (Frankreich), teil. Seit 2003 startet Eccles international als Einzelvoltigiererin. Mit dem Europameister-Titel 2009 in Malmö wurde Eccles die erste Britin, die eine Medaille bei einem Voltigier-Championat erreichte. Ihre größten Erfolge stellen die Weltmeistertitel 2010 (Lexington, Kentucky) und 2012 (Le Mans) dar. Sie gilt bis heute als international erfolgreichste Voltigiererin Großbritanniens.

Ihr Verein ist der Club Wee County Vaulters in Schottland, der 2001 von ihrem Vater John Eccles gegründet wurde. Dieser ist auch Longenführer ihrer Pferde W. H. Bentley und Baroque. Gemeinsam mit ihrer Schwester Hannah, die ebenfalls international erfolgreiche Einzelvoltigiererin ist, startet sie als Doppel. Alle Disziplinen zusammengenommen ist Eccles 19-fache britische Staatsmeisterin. Abseits des Voltigiersports studiert sie Zahnmedizin.



Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joanne Eccles zusammen mit ihrer Schwester Hannah beim Pfingstturnier Wiesbaden 2013
Bild: Oliver Abels (SBT)

Joanne Eccles hat folgende Siege und Platzierungen errungen, wenn nicht anders vermerkt in der Einzelwertung:

Weltmeisterschaften

  • 2014: Gold
  • 2012: Gold
  • 2010: Gold
  • 2008: 5. Platz
  • 2006: 10. Platz
  • 2004: 19. Platz

Europameisterschaften

  • 2013: Bronze (Einzel), Silber (Pas de Deux, zusammen mit Hannah Eccles)
  • 2011: Gold
  • 2009: Gold
  • 2007: 4. Platz
  • 2005: 13. Platz

Weltcupfinale

  • 2012, Bordeaux: 1. Platz

CVI-Siege

  • 2006: Portogruaro (Einzel & Team), Houten
  • 2007: Saumur
  • 2008: Ermelo
  • 2009: Saumur, Ermelo, Aachen
  • 2010: Saumur, Ermelo, Aachen, Wiesbaden, Paris
  • 2011: Aachen
  • 2012: Aachen (Einzelwertung & Pas de deux mit Hannah Eccles), Wiesbaden (Einzelwertung)
  • 2013: Aachen (Einzelwertung), Wiesbaden (Pas de Deux mit Hannah Eccles)

Britische Staatsmeisterin (Einzel)

  • 2004, 2006, 2007, 2008, 2009

Britische Staatsmeisterin (Pas de Deux)

  • 2003, 2004, 2006, 2007, 2008, 2009

Britische Staatsmeisterin (Team)

  • 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ?Britische Star-Voltigiererin Joanne Eccles hrt auf, St. Georg, 25. Februar 2015.

Joanne Eccles zusammen mit ihrer Schwester Hannah beim Pfingstturnier Wiesbaden 2013Bild: Oliver Abels (SBT)Lizenz: Creative Commons Attribution Share-Alike V3.0
Bild: Oliver Abels (SBT)

Joanne Eccles (* 16. Februar 1989 in Schottland) ist eine britische Welt- und Europameisterin im Voltigieren. Anfang 2015 gab sie bekannt, ihre Karriere als Einzelvoltigiererin zu beenden.

mehr zu "Joanne Eccles" in der Wikipedia: Joanne Eccles

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Joanne Eccles wird in Schottland geboren. Joanne Eccles ist eine britische Welt- und Europameisterin im Voltigieren. Anfang 2015 gab sie bekannt, ihre Karriere als Einzelvoltigiererin zu beenden.

thumbnail
Joanne Eccles ist heute 28 Jahre alt. Joanne Eccles ist im Sternzeichen Wassermann geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Erfolg:
thumbnail
Gold

2013

Erfolg:
thumbnail
Aachen (Einzelwertung), Wiesbaden (Pas de Deux mit Hannah Eccles)

2013

Erfolg:
thumbnail
Bronze (Einzel), Silber (Pas de Deux, zusammen mit Hannah Eccles)

2012

Erfolg:
thumbnail
Gold

2012

Erfolg:
thumbnail
Aachen (Einzelwertung & Pas de Deux mit Hannah Eccles), Wiesbaden (Einzelwertung)

Sport

thumbnail
Pferdesport: bis 10. Oktober - Die Weltreiterspiele 2010, die Weltmeisterschaften in acht Pferdesportdisziplinen, fanden in Lexington (Kentucky) statt. Die Goldmedaillen gingen an: Belgien Philippe Le Jeune und die Mannschaft Deutschland Deutschlands im Springreiten Niederlande Edward Gal (zwei Goldmedaillen) und die Mannschaft der Niederlande Niederlande im Dressurreiten Deutschland Michael Jung und die Mannschaft Großbritanniens in der Vielseitigkeit Australien Boyd Exell und die Mannschaft der Niederlande Niederlande im Vierspännerfahren Schweiz Patric Looser, Vereinigtes Konigreich Joanne Eccles und die Mannschaft der Vereinigten Staaten im Voltigieren Spanien Maria Mercedes Alvarez Ponton und die Mannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate im Distanzreiten Vereinigte Staaten Tom McCutcheon und die Mannschaft der Vereinigten Staaten im Reining Vereinigtes Konigreich Sophie Christiansen, Vereinigtes Konigreich Emma Sheardown, Niederlande Petra van de Sande, Deutschland Dr. Angelika Trabert (je eine Goldmedaille), Vereinigtes Konigreich Lee Pearson, Deutschland Hannelore Brenner und Vereinigtes Konigreich Sophie Wells (je zwei Goldmedaillen) sowie die Mannschaft Großbritanniens in der Dressur der Reiter mit Behinderung

"Joanne Eccles" in den Nachrichten