Jochem Ahmann

Jochem Ahmann, eigentlich Johannes Jochem Ahmann, (* 23. September 1957 in Herten) ist ein deutscher Künstler und Designer, der in den Bereichen Installation, Malerei, Zeichnung, Fotografie und Performance tätig ist.



Leben




Nach dem Abitur 1978 am Gymnasium Petrinum in Recklinghausen studierte Ahmann an der Fachhochschule Dortmund bei Pitt Moog und Hartmut Böhm und machte 1985 seinen Abschluss als Diplom-Designer.1984 war Jochem Ahmann Mitbegründer des Komitee für optisch-akustische Interaktion. Im Komitee machten Bildende Künstler und Freejazzer wie u.a. Dietrich Rauschtenberger, Martin Blume oder Peter Brötzmann interaktive Performances.1985 gründete Ahmann die Produzentengalerie 365 in Berlin zusammen mit Stefan Micheel, H. S. Winkler, Georg Glückman und Suwan Laimanee.Von 1991 bis 1999 war er Mitglied der Gruppe für Gestaltung - gfg um Rolf Glasmeier, Gelsenkirchen. 1991 gründete er zusammen mit dem Schriftsteller Jürgen Schimanek die Fegefeuer-Press in Gelsenkirchen und gestaltete verschiedene Buchkunstobjekte.Etwa seit 1995 war Ahmann als Gestalter und Designer im Bereich Messe-/Ladenbau/TV-Produktionen/Gastronomie tätig.Ahmann war für die künstlerische Gestaltung von Messeständen unter anderem bei der Euroshop´96, Düsseldorf, der Cebit´97, Hannover, der Beauty´97, Düsseldorf, der IFA´97, Berlin, der VENUS´97, Berlin und der Cebit´98, Hannover zuständig.Als künstlerischer Gestalter von Clubs und Diskotheken machte sich Jochem Ahmann seit 1996 einen Namen in der Szene.

mehr zu "Jochem Ahmann" in der Wikipedia: Jochem Ahmann

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jochem Ahmann wird in Herten geboren. Jochem Ahmann, eigentlich Johannes Jochem Ahmann, ist ein deutscher Künstler und Designer, der in den Bereichen Installation, Malerei, Zeichnung, Fotografie und Performance tätig ist.

thumbnail
Jochem Ahmann ist heute 59 Jahre alt. Jochem Ahmann ist im Sternzeichen Waage geboren.

Diskotheken/Clubs

2008

thumbnail
Joys, Lippstadt

2007

thumbnail
Megaparc, Gütersloh

2006

thumbnail
Megaparc, Soest - Turbinenhalle, Oberhausen

2005

thumbnail
Anton´s Bierkönig, Essen

2004

thumbnail
Oberbayern´s Anton, Duisburg

Kunst & Kultur

2013

Ausstellung:
thumbnail
wir wieder hier - Jahresausstellung Westdeutscher Künstlerbund, Kunstmuseum Bochum

2013

Ausstellung:
thumbnail
Große Düsseldorfer Kunstausstellung,Museum Kunstpalast im Ehrenhof

2013

Ausstellung:
thumbnail
aus Ernst wird Spaß - das ironische in der Kunst, Projektraum Deutscher Künstlerbund, Berlin

2013

Ausstellung:
thumbnail
Wortgewand - Sprache in der Kunst, Galerie Meno parkas, Kaunas/Lithauen, Stadtmuseum Beckum

2012

Ausstellung:
thumbnail
Wortgewand - Sprache in der Kunst, Städtische Galerie Herne , Städtische Galerie Haus Seel, Siegen, Kunstmuseum Gelsenkirchen

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2015

Förderungen, Preise und Stipendien:
thumbnail
Gastatelier Cité Internationale des Arts Paris

2009

Förderungen, Preise und Stipendien:
thumbnail
Projektförderung Landschaftsverband Westfalen-Lippe, LWL

1994

Förderungen, Preise und Stipendien:
thumbnail
Preisträger Märkisches Stipendium für Bildende Kunst, Bildhauerei

1993

Förderungen, Preise und Stipendien:
thumbnail
Projektförderung Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V., Münster

1992

Förderungen, Preise und Stipendien:
thumbnail
Transfer-Stipendium in Antwerpen/Belgien, Sekretariat für gemeinsame Kulturarbeit, Wuppertal und Kultusministerium des Landes Nordrhein-Westfalen

"Jochem Ahmann" in den Nachrichten