Johann-Nestroy-Ring

Der Johann-Nestroy-Ring, der anlässlich des 175. Wiederkehr des Geburtstags von Johann Nestroy von der Stadt Wien 1976 gestiftet wurde, ist eine Auszeichnung, die alljährlich bis 1999 an Personen verliehen wurde, die sich durch außerordentliche und ungewöhnliche Leistungen Verdienste um die Stadt Wien in der Pflege der satirisch-kritischen Darstellung des Wesens dieser Stadt, sowie ihrer Bevölkerung im Sinne Nestroys erworben und diese Kritik auf höchstem geistigen Niveau ausgedrückt haben.Seit 2000 verleiht die Stadt Wien diese Auszeichnung nicht mehr. Stattdessen wird von der Stadt Wien seit 2000 der Nestroy-Theaterpreis vergeben.

Im Oktober 2004 wurde von der Internationalen Nestroy-Gesellschaft und dem Gemeinderat von Bad Ischl beschlossen, den Johann-Nestroy-Ring fortan durch die Stadt Bad Ischl verleihen zu lassen.

mehr zu "Johann-Nestroy-Ring" in der Wikipedia: Johann-Nestroy-Ring

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1995

Ehrung:
thumbnail
Johann-Nestroy-Ring (Otto Tausig)

1994

Ehrung:
thumbnail
Johann-Nestroy-Ring (Elizabeth T. Spira)

1989

Ehrung:
thumbnail
Johann-Nestroy-Ring der Stadt Wien (Hilde Sochor)

1989

Auszeichnungen:
thumbnail
Johann-Nestroy-Ring (Norbert Pawlicki)

1980

Auszeichnungen, Preise:
thumbnail
Johann-Nestroy-Ring der Stadt Wien (Herbert Lederer)

Ringträger > Von der Stadt Bad Ischl verliehen

2012

thumbnail
Johann-Nestroy-Ring der Stadt Bad Ischl (Nicholas Ofczarek)

2010

thumbnail
Nestroy-Ring, verliehen im Lehártheater, Bad Ischl, am 25. Mai (Johann Nestroys Todestag) (Karl Markovics)

"Johann-Nestroy-Ring" in den Nachrichten