Johann Friedrich Stoy

Kupferstich Porträt Johann Friedrich Stoy
Bild: Etzagots

Johann Friedrich Stoy (* 25. August 1700 in Vorra; † 12. Oktober 1760 in Nürnberg) war ein deutscher evangelischer Theologe.

mehr zu "Johann Friedrich Stoy" in der Wikipedia: Johann Friedrich Stoy

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1749

thumbnail
Werk: Heilige Entschließungen; der Grund zu Montags-Frühpredigten bei St. Sebald. Nürnberg

1745

thumbnail
Werk: Ordnnng von einer Kinbertaufe sowohl, als dem bei'm heiligen Abendmahl gewöhnlichen Gottesdienst. Nürnberg

1743

thumbnail
Werk: Starke Spuren der wunderlichen Liebe Gottes, über einen seiner treuesten Knechte, Herrn J. G. Treu, anfangs in dem dreißigjährigen Kriege etliche Jahre auf verschiedenen Pfarren in dem Fürstenthum Onolsbach gelegen, nach der Hand aber in etlichen zu dem Nürnbergischen Gebiet gehörigen Orten und allein in Kornburg über siebzehn Jahre gestandenen Lehrers, als ein Denkmal von J. F. Stoy. Nürnberg

1723

thumbnail
Werk: Diss. de beneficiis typicis. Altdorf

1723

thumbnail
Werk: Diss. inaug. De hydrometro. Altdorf

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Johann Friedrich Stoy stirbt in Nürnberg. Johann Friedrich Stoy war ein deutscher evangelischer Theologe.
Geboren:
thumbnail
Johann Friedrich Stoy wird in Vorra geboren. Johann Friedrich Stoy war ein deutscher evangelischer Theologe.

thumbnail
Johann Friedrich Stoy starb im Alter von 60 Jahren. Johann Friedrich Stoy war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

"Johann Friedrich Stoy" in den Nachrichten