Johann III. (Navarra)

Johann III. (* 1469; † 17. Juni 1516 in Monains) war von 1484 bis 1512 König von Navarra; er ist auch unter dem Namen Jean d’Albret bekannt.

Er war der vierte Sohn von Alain d’Albret, Graf von Gavre und Castres, und Françoise de Châtillon († 1481), Gräfin von Périgord und Vizegräfin von Limoges.

mehr zu "Johann III. (Navarra)" in der Wikipedia: Johann III. (Navarra)

Spanisches Weltreich

1512

thumbnail
Juli: König Johann III. und seine Gattin Katharina werden von Fadrique Álvarez de Toledo, 2. Herzog von Alba im Auftrag von Ferdinand II. von Aragón und León-Kastilien in einem nur zwei Wochen dauernden Feldzug aus dem Königreich Navarra vertrieben und müssen sich in den kleinen Reichsteil nördlich der Pyrenäen zurückziehen. Navarra wird dem spanischen Königreich einverleibt und von einem Vizekönig verwaltet.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Johann III. (Navarra) stirbt in Monains. Johann III. war von 1484 bis 1512 König von Navarra; er ist auch unter dem Namen Jean d’Albret bekannt.

1469

Geboren:
thumbnail
Johann III. (Navarra) wird geboren. Johann III. war von 1484 bis 1512 König von Navarra; er ist auch unter dem Namen Jean d’Albret bekannt.

"Johann III. (Navarra)" in den Nachrichten