Johann V. (Portugal)

Johann V. (portugiesisch: Dom João Francisco António José Bento Bernardo de Bragança) (* 22. Oktober 1689 in Lissabon; † 31. Juli 1750 ebenda), genannt „der Großherzige“ (o Magnânimo), war König von Portugal von 1706 bis 1750. Er entstammte dem Haus Braganza.

mehr zu "Johann V. (Portugal)" in der Wikipedia: Johann V. (Portugal)

Politik & Weltgeschehen

1750

thumbnail
Nach dem Tode Johann V. von Portugal besteigt dessen Sohn Joseph I. den Thron.
thumbnail
Johann V. wird König von Portugal.

1706

thumbnail
Nach dem Tode Peter II. von Portugal fällt der Thron an seinen Sohn Johann V.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Johann V. (Portugal) stirbt in Lissabon. Johann V. (portugiesisch: Dom João Francisco António José Bento Bernardo de Bragança), genannt „der Großherzige“ (o Magnânimo), war König von Portugal von 1706 bis 1750. Er entstammte dem Haus Braganza.
thumbnail
Geboren: Johann V. (Portugal) wird in Lissabon geboren. Johann V. (portugiesisch: Dom João Francisco António José Bento Bernardo de Bragança), genannt „der Großherzige“ (o Magnânimo), war König von Portugal von 1706 bis 1750. Er entstammte dem Haus Braganza.

thumbnail
Johann V. (Portugal) starb im Alter von 60 Jahren. Johann V. (Portugal) war im Sternzeichen Waage geboren.

"Johann V. (Portugal)" in den Nachrichten