Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe,Ölgemälde von Joseph Karl Stieler, 1828
Bild: Johann Wolfgang Goethe (1749-1832)
Lizenz: CC-PD-Mark

Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar, geadelt 1782) gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung.

Goethe stammte aus einer angesehenen bürgerlichen Familie; sein Großvater mütterlicherseits war als Stadtschultheiß höchster Justizbeamter der Stadt Frankfurt, sein Vater Doktor der Rechte und kaiserlicher Rat. Er und seine Schwester Cornelia erfuhren eine aufwendige Ausbildung durch Hauslehrer. Dem Wunsch seines Vaters folgend, studierte Goethe in Leipzig und Straßburg Rechtswissenschaft und war danach als Advokat in Wetzlar und Frankfurt tätig. Gleichzeitig folgte er seiner Neigung zur Dichtkunst, mit dem Drama Götz von Berlichingen erzielte er einen frühen Erfolg und Anerkennung in der literarischen Welt.

mehr zu "Johann Wolfgang von Goethe" in der Wikipedia: Johann Wolfgang von Goethe

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter und Gelehrter (+ 1832)

thumbnail
Johann Wolfgang von Goethe war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Auf Anregung von Johann Wolfgang von Goethe wird in Frankfurt am Main ein Physikalischer Verein gegründet.

1798

thumbnail
Goethe gibt die erste Nummer der periodischen Schrift Propyläen heraus (Organ für die Anschauungen der Weimarer Klassik)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1911

thumbnail
Werke: Wilhelm Meisters theatralische Sendung („Urmeister“, Roman), ab 1776, Im Druck
thumbnail
Literatur: Mit den Bänden Faust. Eine Tragödie und Faust. Der Tragödie zweiter Teil von Johann Wolfgang von Goethe beginnt der Reclam-Verlag mit der Herausgabe von Reclams Universal-Bibliothek. Die für damalige Verlagsverhältnisse sehr große Erstproduktion mit jeweils 5.000 Exemplaren ist innerhalb von wenigen Wochen so gut wie vergriffen, so dass im Dezember nochmals 5.000 Exemplare gedruckt und ausgeliefert werden. Bis Ende des Jahres erscheinen weitere 33 Nummern der Universal-Bibliothek.

1830

thumbnail
Werke: Chinesisch-deutsche Tages- und Jahreszeiten, erschienen

1828

thumbnail
Werk: Dem aufgehenden Vollmonde (Gedichte, Dornburg 25. August )

1827

thumbnail
Werke: West-östlicher Divan, erschienen 1819, erweitert

Kunst & Kultur

1932

thumbnail
Kultur: 22. März: Feiern zum 100. Todestag Goethes, Höhepunkt des „Goethejahres“
thumbnail
Musik & Theater: Die Oper Werther von Jules Massenet hat ihre Uraufführung an der Wiener Hofoper. Das Libretto stammt von Edouard Blau, Paul Milliet und Georges Hartmann nach dem Briefroman Die Leiden des jungen Werthers von Johann Wolfgang von Goethe.
thumbnail
Musik & Theater: Die Oper Mignon von Ambroise Thomas wird mit Erfolg an der Opéra-Comique in Paris uraufgeführt. Das Libretto von Jules Barbier und Michel Carré hat als Vorlage einen kleinen Teil aus dem Roman Wilhelm Meisters Lehrjahre von Johann Wolfgang von Goethe.

1859

thumbnail
Kultur & Gesellschaft: 19. März: Die Uraufführung der Oper Faust von Charles Gounod findet am Théâtre Lyrique in Paris statt. Das Werk mit dem Libretto von Jules Barbier und Michel Carré nach GoethesFaust I ist von Beginn an ein großer Erfolg.
thumbnail
Kultur: Die weltliche Kantate Die erste Walpurgisnacht von Felix Mendelssohn Bartholdy hat ihre Uraufführung an der Sing-Akademie zu Berlin. Grundlage für das Werk ist eine Ballade von Johann Wolfgang von Goethe.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In Darmstadt wird am 200. Geburtstag Goethes die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung gegründet.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Filme mit Goethe als Hauptfigur: Goethe!. Spielfilm von Philipp Stölzl über Goethes Zeit in Wetzlar. Hauptrolle: Alexander Fehling

2009

thumbnail
Filme mit Goethe als Hauptfigur: Goethe in Weimar. Dokumentation, 60 Min., Buch und Regie: Gabriele Dinsenbacher, Produktion: SWR, Erstsendung: 10. Juli 1999, Inhaltsangabe von Presseportal SWR-Südwestrundfunk (Wdh. v. 23. Februar 2007), abgerufen: 16. September

1986

thumbnail
Rundfunk: September -Anlässlich des 200. Jahrestages der ReiseGoethes nach Italien beginnt in der Ö3-Sendung Die Musicbox die von Michael Schrott gestaltete Reisedokuserie Italienische Reisen, die auf den Spuren Goethes die Gegenwart Italiens und seine Probleme auslotet.

"Johann Wolfgang von Goethe" in den Nachrichten

Weiterführende Informationen

Weblinks