Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Johanna Wokalek wird in Freiburg im Breisgau geboren. Johanna Wokalek ist eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin.

thumbnail
Johanna Wokalek ist heute 42 Jahre alt. Johanna Wokalek ist im Sternzeichen Fische geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Bühnenstücke:
thumbnail
Tartuffe, Akademietheater Wien, Regie: Luc Bondy

2011

Bühnenstücke:
thumbnail
Platonov, Akademietheater Wien, Regie: Alvis Hermanis

2011

Bühnenstücke:
thumbnail
Zwischenfälle, Akademietheater Wien, Regie: Andrea Breth

2007

Bühnenstücke:
thumbnail
Some Girl(s)*, Akademietheater Wien, Regie: Dieter Giesing

2005

Bühnenstücke:
thumbnail
Don Carlos*, Burgtheater Wien, Regie: Andrea Breth

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

thumbnail
Film: Depeche Mode - Live in Berlin (Cameo-Auftritt)

2012

thumbnail
Filmografie: Anleitung zum Unglücklichsein ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2012 nach dem gleichnamigen Sachbuch von Paul Watzlawick. Die Hauptrolle spielt Johanna Wokalek. In weiteren Rollen sind Iris Berben, Richy Müller und David Kross zu sehen. Das Drehbuch stammt von Sherry Hormann, die auch Regie führte. Der Kinostart war am 29. November 2012.

Stab:
Regie: Sherry Hormann
Drehbuch: Sherry Hormann
Produktion: Peter Herrmann
Musik: Stephane Moucha
Kamera: Wojciech Szepel
Schnitt: Sandy Saffeels Clara Fabry

Besetzung: Johanna Wokalek, Iris Berben, Richy Müller, David Kross, Benjamin Sadler, Itay Tiran, Michael Gwisdek, Katharina Marie Schubert, Margarita Broich, Rüdiger Vogler, Dogan Akgün, Luna Rösner, Vladimir Gorochov, Michael Kranz

2010

thumbnail
Filmografie: Die kommenden Tage ist ein Film von Lars Kraume über das Verhältnis zweier Schwestern bei Eintreten von drastischen politischen Veränderungen in den Jahren 2012 bis 2020.

Stab:
Regie: Lars Kraume
Drehbuch: Lars Kraume
Produktion: Henning Ferber
Lars Kraume Jürgen Vogel Matthias Glasner
Musik: Christoph M. Kaiser Julian Maas
Kamera: Alexa Ihrt Sonja Rom
Schnitt: Barbara Gies Julia Wiedwald

Besetzung: Bernadette Heerwagen, Johanna Wokalek, August Diehl, Daniel Brühl, Susanne Lothar, Ernst Stötzner, Vincent Redetzki, Jürgen Vogel, Tina Engel

2010

thumbnail
Film: Kottan ermittelt: Rien ne va plus ist ein österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 2010, der auf der Fernsehserie Kottan ermittelt basiert.

Stab:
Regie: Peter Patzak
Drehbuch: Jan Zenker
Produktion: Satel Film GmbH
Musik: Erik Reiss
Kamera: Andreas Köfer
Schnitt: Michou Hutter

Besetzung: Lukas Resetarits, Bibiane Zeller, Johannes Krisch, Robert Stadlober, Udo Samel, Wolfgang Böck, Mavie Hörbiger, Franz Suhrada, Benjamin Ulbrich, Erni Mangold, Chris Lohner, Johanna Wokalek

2009

thumbnail
Filmografie: Die Päpstin ist ein Historiendrama des Regisseurs Sönke Wortmann aus dem Jahr 2009. Der Film basiert auf dem historischen Roman Die Päpstin der US-amerikanischen Schriftstellerin Donna Woolfolk Cross aus dem Jahr 1996 und schildert die im Hochmittelalter entstandene Legende von der Päpstin Johanna, die im 9. Jahrhundert den Heiligen Stuhl besetzt haben soll. Die Welturaufführung des Films fand am 19. Oktober 2009 in Berlin statt; Kinostart in Deutschland war am 22. Oktober 2009.

Stab:
Regie: Sönke Wortmann
Drehbuch: Sönke WortmannHeinrich Hadding
Produktion: Martin Moszkowicz Oliver Berben
Musik: Marcel Barsotti
Kamera: Tom Fährmann
Schnitt: Hans Funck

Besetzung: Johanna Wokalek, David Wenham, John Goodman, Anatole Taubman, Alexander Held, Tigerlily Hutchinson, Lotte Flack, Iain Glen, Jördis Triebel, Edward Petherbridge, Claudia Michelsen, Marc Bischoff, Jan-Hendrik Kiefer, Sandro Lohmann, Marian Meder, Suzanne Bertish, Raúl Semmler

"Johanna Wokalek" in den Nachrichten