Johannes Cremerius

Johannes Cremerius (* 16. Mai 1918 in Moers; † 15. März 2002 in Freiburg im Breisgau) war ein bedeutender deutscher Psychiater und Psychoanalytiker in der Tradition Freuds, zugleich „einer der engagiertesten Kritiker der institutionalisierten Psychoanalyse“ und ein Vorkämpfer für Psychosomatische Medizin und Interdisziplinarität.

Cremerius' Bücher Die Verwirrungen des Zöglings T. und Vom Handwerk des Psychoanalytikers wurden in die Liste der 100 Meisterwerke der Psychotherapie aufgenommen.

mehr zu "Johannes Cremerius" in der Wikipedia: Johannes Cremerius

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Johannes Cremerius wird in Moers geboren. Johannes Cremerius war ein bedeutender deutscher Psychiater und Psychoanalytiker in der Tradition Freuds, zugleich „einer der engagiertesten Kritiker der institutionalisierten Psychoanalyse“ und ein Vorkämpfer für Psychosomatische Medizin und Interdisziplinarität.

thumbnail
Johannes Cremerius war im Sternzeichen Stier geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1998

Publikation:
thumbnail
Arbeitsberichte aus der psychoanalytischen Praxis, Tübingen

1984

Publikation:
thumbnail
Vom Handwerk des Psychoanalytikers, Autobiografie (2 Bde.)

"Johannes Cremerius" in den Nachrichten