Johannes Gallandi

Johannes Jakob Theophil Benjamin Gallandi (* 15. Juni 1843 in Paterswalde, Landkreis Wehlau; † 31. Dezember 1917 in Königsberg i. Pr.) war ein deutscher Offizier in der Preußischen Armee. Bekannt wurde er als Genealoge des ostpreußischen Adels und als Chronist des Grenadier-Regiments Kronprinz.

mehr zu "Johannes Gallandi" in der Wikipedia: Johannes Gallandi

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1916

Werk:
thumbnail
Vasallenfamilien des Ermlands und ihre Wappen. In: Zeitschrift für die Geschichte und Altertumskunde Ermlands. Band 19

1901

Werk:
thumbnail
Geschichte des Grenadier-Regiments Kronprinz (1. Ostpreußischen) Nr 1. 1882–1900. Mittler, Berlin

1883

Werk:
thumbnail
Geschichte des Grenadier-Regiments Kronprinz (1. Ostpreussischen) Nr 1. 1869–1882. Mittler, Berlin

1869

Werk:
thumbnail
Geschichte des königlich preussischen ersten ostpreussischen Grenadier-Regiments Nr 1 Kronprinz. 1855–. Mittler, Berlin

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Johannes Gallandi stirbt in Königsberg i. Pr.. Johannes Jakob Theophil Benjamin Gallandi war ein deutscher Offizier in der Preußischen Armee. Bekannt wurde er als Genealoge des ostpreußischen Adels und als Chronist des Grenadier-Regiments Kronprinz.
thumbnail
Geboren: Johannes Gallandi wird in Paterswalde, Landkreis Wehlau geboren. Johannes Jakob Theophil Benjamin Gallandi war ein deutscher Offizier in der Preußischen Armee. Bekannt wurde er als Genealoge des ostpreußischen Adels und als Chronist des Grenadier-Regiments Kronprinz.

thumbnail
Johannes Gallandi starb im Alter von 74 Jahren. Johannes Gallandi war im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Johannes Gallandi" in den Nachrichten