Johannes Stöffler

Zeitgenössisches Autorenportrait Stöfflers aus seinem 1534 erschienenen Kommentar zur Sphaera des Pseudo-Proklos (eigtl. Geminos)
Bild:
Lizenz: CC-PD-Mark

Johannes Stöffler (* 10. Dezember 1452 vermutlich in Justingen bei Blaubeuren; † 16. Februar 1531 in Blaubeuren) war ein süddeutscher Astronom, Mathematiker, Astrologe, gefragter Hersteller von Himmelsgloben und astronomischen Instrumenten sowie Pfarrer. Er war der erste Professor für Astronomie an der Universität Tübingen.

mehr zu "Johannes Stöffler" in der Wikipedia: Johannes Stöffler

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Johannes Stöffler stirbt in Blaubeuren. Johannes Stöffler war ein süddeutscher Astronom, Mathematiker, Astrologe, gefragter Hersteller von Himmelsgloben und astronomischen Instrumenten sowie Pfarrer. Er war der erste Professor für Astronomie an der Universität Tübingen.
thumbnail
Geboren: Johannes Stöffler wird vermutlich in Justingen bei Blaubeuren geboren. Johannes Stöffler war ein süddeutscher Astronom, Mathematiker, Astrologe, gefragter Hersteller von Himmelsgloben und astronomischen Instrumenten sowie Pfarrer. Er war der erste Professor für Astronomie an der Universität Tübingen.

thumbnail
Johannes Stöffler starb im Alter von 78 Jahren. Johannes Stöffler war im Sternzeichen Schütze geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1523

thumbnail
Werk: Rechtfertigung gegenüber der Kritik von Tannstetter hinsichtlich der Befürchtungen für 1524: Expurgatio adversus divinationum XXIIII anni suspitiones a quibusdam indigne sibi offusas, nominatim autem a Georgio Tannstetter Collimicio. Tübingen (18 Bl.)

1518

thumbnail
Werk: Vorschlag zur Kalenderreform; dieser bildete eine Grundlage für die Gregorianische Kalenderreform: Calendarivm Romanvm Magnum, Cæsare maiestati dicatum, D. Ioanne Stœffler Iustingensi Mathematico authore. Jakob Köbel, Oppenheim.

1514

thumbnail
Werk: Astronomische Tafeln (Tabulae astronomicae).

1512

thumbnail
Werk: Schrift über die Konstruktion und den Gebrauch des Astrolabiums (Elucidatio fabricae ususque astrolabii), von der bis 1620 16 Ausgaben erschienen. (Eine englische Übersetzung wurde von Alessandro Gunella, John Lamprey herausgegeben: Stoeffler's Elucidatio. Bellvue, CO: Selbstverlag John Lamprey 2007.)

1510

thumbnail
Werk: Eine astronomische Uhr für das Tübinger Rathaus zur Anzeige möglicher Mond- und Sonnenfinsternisse. Sie ist voll funktionsfähig renoviert seit 1993.

"Johannes Stöffler" in den Nachrichten