John Adams

John Adams (* 19. Oktoberjul./ 30. Oktober 1735greg. in Braintree, Suffolk County, Massachusetts; † 4. Juli 1826 in Quincy, Suffolk County, Massachusetts) war einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten und von 1789 bis 1797 der erste Vizepräsident sowie nach George Washington von 1797 bis 1801 der zweite Präsident der Vereinigten Staaten.

Adams entstammte einem puritanisch geprägten Elternhaus und erlernte nach einem Studium am Harvard College den Anwaltsberuf. In Boston kam er in der frühen Amerikanischen Revolution in Kontakt mit Samuel Adams und den Sons of Liberty. Anfangs noch loyal zur britischen Verfassung stehend, näherte er sich den Positionen der nach Loslösung vom Mutterland strebenden Kolonisten zunehmend an. Als Mitglied des Kontinentalkongresses von 1774 bis 1778 trieb er die Unabhängigkeit der Dreizehn Kolonien vom Königreich Großbritannien voran. Zusammen mit Thomas Jefferson, Benjamin Franklin und anderen war er an der Konzeption der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten beteiligt.

mehr zu "John Adams" in der Wikipedia: John Adams

Politik & Weltgeschehen

1801

thumbnail
4. März: Amtseinführung von Thomas Jefferson als 3. US-Präsident, er löst John Adams ab.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
John Adams stirbt in Quincy, Massachusetts. John Adams war einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten und von 1789 bis 1797 der erste Vizepräsident sowie nach George Washington von 1797 bis 1801 der zweite Präsident der Vereinigten Staaten. Adams zog am 1. November 1800 als erster Präsident ins Weiße Haus ein. Sein ältester Sohn John Quincy Adams war von 1825 bis 1829 der sechste US-Präsident.
Geboren:
thumbnail
John Adams, US-amerikanischer Vizepräsident und Präsident (+ 1826)

Musik

thumbnail
Uraufführung der Oper I Was Looking at the Ceiling and Then I Saw the Sky von John Adams an der University of California, Berkeley.

Amerika

1797

Amerika / Karibik:
thumbnail
4. März: Amtseinführung von John Adams als 2. US Präsident. Er löst George Washington ab, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr kandidierte.

1796

thumbnail
Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 1796: John Adams wird Präsident, Thomas Jefferson Vizepräsident.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1800

Vereinigte Staaten von Amerika:
thumbnail
April bis Oktober: Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten: Thomas Jefferson besiegt den Amtsinhaber John Adams.

1792

Vereinigte Staaten von Amerika:
thumbnail
November/5. Dezember: Bei der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 1792 werden George Washington und John Adams wiedergewählt.
Vereinigte Staaten:
thumbnail
George Washington wird vom Wahlkongress einstimmig zum ersten Präsidenten der USA gewählt. Vizepräsident wird John Adams.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: John Adams ist eine US-amerikanische Miniserie von HBO, zu deren ausführenden Produzenten der zweifache Oscarpreisträger Tom Hanks zählt. Sie basiert auf dem gleichnamigen Buch von David McCullough aus dem Jahr 2001 und erzählt vom politischen Leben des US-Präsidenten John Adams und seiner Rolle bei der Gründung der Vereinigten Staaten. Die Erstausstrahlung der siebenteiligen Miniserie erfolgte vom 16. März bis zum 20. April 2008 beim Kabelsender HBO.

Genre: Drama
Produktion: David Coatsworth
Musik: Robert Lane, Joseph Vitarelli

Besetzung: Paul Giamatti, Laura Linney, David Morse, Clancy O’Connor, Sarah Polley, Rufus Sewell, Justin Theroux, Tom Wilkinson, Danny Huston, Stephen Dillane

2008

thumbnail
Serienstart: John Adams ist eine US-amerikanische Miniserie von HBO, zu deren ausführenden Produzenten der zweifache Oscarpreisträger Tom Hanks zählt. Sie basiert auf dem gleichnamigen Buch von David McCullough aus dem Jahr 2001 und erzählt vom politischen Leben des US-Präsidenten John Adams und seiner Rolle bei der Gründung der Vereinigten Staaten. Die Erstausstrahlung der siebenteiligen Miniserie erfolgte vom 16. März bis zum 20. April 2008 beim Kabelsender HBO.

Genre: Drama
Produktion: David Coatsworth
Musik: Robert Lane, Joseph Vitarelli

Besetzung: Paul Giamatti, Laura Linney, David Morse, Clancy O’Connor, Sarah Polley, Rufus Sewell, Justin Theroux, Tom Wilkinson, Danny Huston, Stephen Dillane

"John Adams" in den Nachrichten