John Cale

John Cale (* 9. März 1942 in Garnant, Wales) ist ein britischer Artrock-Musiker mit klassischer Ausbildung in Bratsche und Piano. Er war 1965 Gründungsmitglied der US-Avantgarde-Band The Velvet Underground, stieg aber schon 1968 aus und widmete sich erfolgreich einer Solokarriere.

mehr zu "John Cale" in der Wikipedia: John Cale

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
John Cale wird in Garnant, Wales geboren. John Cale ist ein britischer Artrock-Musiker mit klassischer Ausbildung in Bratsche und Piano. Er war Mitglied der US-Avantgarde-Band The Velvet Underground, stieg aber schon 1968 aus und widmete sich erfolgreich einer Solokarriere.

thumbnail
John Cale ist heute 75 Jahre alt. John Cale ist im Sternzeichen Fische geboren.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1973

Gründung:
thumbnail
The Velvet Underground (VU) war eine experimentelle Rockband aus den 1960er- und frühen 1970er-Jahren. In ihrer Anfangsformation bestand sie aus Lou Reed (Gitarre, Gesang), John Cale (Bass, Viola, Keyboard und Gesang), Maureen Tucker (Schlagzeug) und Sterling Morrison (Gitarre), auf dem Debütalbum durch Nico (Gesang) ergänzt.

Musik

2012

Diskografie:
thumbnail
Shifty Adventures in Nookie Wood

2006

Diskografie:
thumbnail
Paris 1919 (Expanded & Remastered, 12 Bonustracks)

2005

Diskografie:
thumbnail
Black Acetate

2005

Diskografie:
thumbnail
Process (Soundtrack)

2003

Diskografie:
thumbnail
Hobosapiens

Rundfunk, Film & Fernsehen

2000

thumbnail
Film: Abschied. Brechts letzter Sommer ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2000.

Stab:
Regie: Jan Schütte
Drehbuch: Klaus Pohl
Produktion: Jan Schütte
Henryk Romanowski
Musik: John Cale
Kamera: Edward Kłosiński
Schnitt: Renate Merck

Besetzung: Josef Bierbichler, Monica Bleibtreu, Jeanette Hain, Elfriede Irrall, Margit Rogall, Rena Zednikowa, Birgit Minichmayr, Tilman Günther, Paul Herwig, Claudius Freyer, Samuel Finzi

2000

thumbnail
Film: American Psycho ist die filmische Adaption des gleichnamigen Buches von Bret Easton Ellis. Premiere hatte der Film im Jahr 2000 auf dem Sundance Film Festival. In den Hauptrollen sind neben Christian Bale als Patrick Bateman auch Jared Leto, Justin Theroux, Josh Lucas, Bill Sage, Chloë Sevigny, Reese Witherspoon, Willem Dafoe und Samantha Mathis zu sehen.

Stab:
Regie: Mary Harron
Drehbuch: Mary Harron Guinevere Turner
Produktion: Joseph Drake Edward R. Pressman
Musik: John Cale
Kamera: Andrzej Sekula
Schnitt: Andrew Marcus

Besetzung: Christian Bale, Justin Theroux, Josh Lucas, Bill Sage, Chloë Sevigny, Reese Witherspoon, Samantha Mathis, Matt Ross, Jared Leto, Willem Dafoe, Cara Seymour, Guinevere Turner, Krista Sutton

1996

thumbnail
Film: Basquiat ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Malers und Regisseurs Julian Schnabel aus dem Jahre 1996, der das Leben des amerikanischen Künstlers Jean-Michel Basquiat porträtiert.

Stab:
Regie: Julian Schnabel
Drehbuch: Lech Majewski John F. Bowe Julian Schnabel
Produktion: Jon Kilik Randy Ostrow Sigurjon Sighvatsson
Musik: John CaleJulian Schnabel
Kamera: Ron Fortunato
Schnitt: Michael Berenbaum

Besetzung: Jeffrey Wright, Michael Wincott, Benicio del Toro, Claire Forlani, David Bowie, Dennis Hopper, Gary Oldman, Christopher Walken

1996

thumbnail
Film: I Shot Andy Warhol ist ein Film über das Leben von Valerie Solanas und ihre Beziehung zu Andy Warhol. Obwohl die Geschichte stark abgewandelt wurde, gibt sie einen guten Einblick in die damaligen Verhältnisse. Dieser Film ist das Erstlingswerk der Regisseurin Mary Harron.

Stab:
Regie: Mary Harron
Drehbuch: Mary Harron, Daniel Minahan, Jeremiah Newton
Produktion: Tom Kalin, Lindsay Law, Anthony Wall
Musik: John Cale, Michael Davis
Kamera: Ellen Kuras
Schnitt: Keith Reamer

Besetzung: Lili Taylor, Jared Harris, Martha Plimpton, Lothaire Bluteau, Tahnee Welch, Michael Imperioli, Jill Hennessy, Stephen Dorff, Justin Theroux, Bill Sage

1986

thumbnail
Film: Gefährliche Freundin (Originaltitel: Something Wild) ist eine US-amerikanische Krimikomödie aus dem Jahr 1986. Der Regisseur war Jonathan Demme, das Drehbuch schrieb E. Max Frye. Die Hauptrollen spielten Jeff Daniels und Melanie Griffith.

Stab:
Regie: Jonathan Demme
Drehbuch: E. Max Frye
Produktion: Jonathan Demme, Edward Saxon, Kenneth Utt
Musik: Laurie Anderson, John Cale, Jean Michel Jarre, The Feelies im Film The Willies
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: Craig McKay

Besetzung: Jeff Daniels, Melanie Griffith, Ray Liotta, Margaret Colin, Gary Goetzman, Charles Napier, John Sayles

"John Cale" in den Nachrichten