John Carew Eccles

Sir John Carew EcclesAC (* 27. Januar 1903 in Melbourne; † 2. Mai 1997 in Contra/Bezirk Locarno) war ein australischer Mediziner, Physiologe, Neurowissenschaftler und Philosoph. Mit seinen Forschungen zur Signalweiterleitung von Nervenzellen trug er entscheidend dazu bei, die Vorgänge im menschlichen Gehirn aufzuklären. Für diese Forschungen erhielt er zusammen mit zwei Kollegen 1963 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

mehr zu "John Carew Eccles" in der Wikipedia: John Carew Eccles

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1963

Nobelpreise:
thumbnail
Medizin: John Carew Eccles, Alan Lloyd Hodgkin und Andrew Huxley

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: John Carew Eccles stirbt in Locarno. Sir John Carew Eccles AC war ein australischer Physiologe und Nobelpreisträger. Mit seinen Forschungen zur Signalweiterleitung von Nervenzellen trug er entscheidend dazu bei, die Vorgänge im menschlichen Gehirn aufzuklären. Für diese Forschungen erhielt er zusammen mit zwei Kollegen 1963 den Nobelpreis für Medizin und Physiologie.
thumbnail
Geboren: John Carew Eccles wird in Melbourne geboren. Sir John Carew Eccles AC war ein australischer Physiologe und Nobelpreisträger. Mit seinen Forschungen zur Signalweiterleitung von Nervenzellen trug er entscheidend dazu bei, die Vorgänge im menschlichen Gehirn aufzuklären. Für diese Forschungen erhielt er zusammen mit zwei Kollegen 1963 den Nobelpreis für Medizin und Physiologie.

thumbnail
John Carew Eccles starb im Alter von 94 Jahren. John Carew Eccles wäre heute 114 Jahre alt. John Carew Eccles war im Sternzeichen Wassermann geboren.

"John Carew Eccles" in den Nachrichten