John Kuck

John Henry Kuck (* 30. April 1905 in Wilson, Kansas; † 21. September 1986 in Halstead (Kansas)) war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Bei einer Körpergröße von 1,90 m betrug sein Wettkampfgewicht 102 kg.

John Kuck wurde 1926 Meister der Amateur Athletic Union (AAU) im Speerwurf und warf mit 65,63 m US-Rekord. 1927 gewann er den Titel im Kugelstoßen. Im Frühjahr 1928 stieß er mit 15,55 m und 15,59 m zweimal weiter als Ralph Rose bei seinem Weltrekord 1909. Beide Leistungen wurden aber nicht offiziell anerkannt und so verbesserte der deutsche Emil Hirschfeld am 6. Mai den Weltrekord auf 15,79 m.

mehr zu "John Kuck" in der Wikipedia: John Kuck

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
John Kuck, USA, erreichte im Kugelstoßen der Herren 15,55 m.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
John Kuck stirbt in Wilson, Kansas. John Henry Kuck war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Bei einer Körpergröße von 1,90 m betrug sein Wettkampfgewicht 102 kg.
Geboren:
thumbnail
John Kuck wird in Wilson, Kansas geboren. John Henry Kuck war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Bei einer Körpergröße von 1,90 m betrug sein Wettkampfgewicht 102 kg.

thumbnail
John Kuck starb im Alter von 81 Jahren. John Kuck wäre heute 112 Jahre alt. John Kuck war im Sternzeichen Stier geboren.

"John Kuck" in den Nachrichten