John McCarthy

John McCarthy (* 4. September 1927 in Boston, Massachusetts; † 23. Oktober 2011 in Palo Alto, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Logiker, Informatiker und Autor. Er ist der Erfinder der Programmiersprache LISP. Für seine bedeutenden Beiträge im Feld der Künstlichen Intelligenz erhielt McCarthy 1971 den Turing Award und 1988 einen Kyoto-Preis. 1991 wurde ihm die National Medal of Science verliehen.

mehr zu "John McCarthy" in der Wikipedia: John McCarthy

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: John McCarthy stirbt in Palo Alto, Kalifornien. John McCarthy war ein US-amerikanischer Logiker, Informatiker und Autor. Er ist der Erfinder der Programmiersprache LISP. Für seine bedeutenden Beiträge im Feld der Künstlichen Intelligenz erhielt McCarthy 1971 den Turing Award und 1988 einen Kyoto-Preis. 1991 wurde ihm die National Medal of Science verliehen.
thumbnail
Geboren: John McCarthy wird in Boston, Massachusetts geboren. John McCarthy war ein US-amerikanischer Logiker, Informatiker und Autor. Er ist der Erfinder der Programmiersprache LISP. Für seine bedeutenden Beiträge im Feld der Künstlichen Intelligenz erhielt McCarthy 1971 den Turing Award und 1988 einen Kyoto-Preis. 1991 wurde ihm die National Medal of Science verliehen.

thumbnail
John McCarthy starb im Alter von 84 Jahren. John McCarthy wäre heute 90 Jahre alt. John McCarthy war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

"John McCarthy" in den Nachrichten