John Milton

John Milton (* 9. Dezember 1608 in London; † 8. November 1674 in Bunhill bei London) war ein englischer Dichter, politischer Denker und Staatsbediensteter unter Oliver Cromwell. Milton beschäftigte sich in seinen Gedichten und Prosawerken mit persönlicher Schuld, drückte sein Streben nach Freiheit und Selbstbestimmung aus und behandelte die dringenden Angelegenheiten und politischen Unruhen seiner Zeit. Er schrieb in englischer, lateinischer und italienischer Sprache und wurde schon zu Lebzeiten weltberühmt. Der frühe Aufklärer war einflussreich, aber vor allem wegen seines entschiedenen Eintretens für ein republikanisches Regierungssystem auch umstritten. Seine unter Vorzensur entstandene Areopagitica gehört zu den bedeutendsten Werken für Rede- und Pressefreiheit der Geschichte. Sein bekanntestes Werk ist das epische Gedicht Paradise Lost (Das verlorene Paradies). Bis heute ist sein Einfluss in der angelsächsischen Literatur und Kultur sichtbar.

mehr zu "John Milton" in der Wikipedia: John Milton

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: John Milton stirbt in Bunhill bei London. John Milton war ein englischer Dichter, politischer Denker und Staatsbediensteter unter Oliver Cromwell. Milton beschäftigte sich in seinen Gedichten und Prosawerken mit persönlicher Schuld, drückte sein Streben nach Freiheit und Selbstbestimmung aus und behandelte die dringenden Angelegenheiten und politischen Unruhen seiner Zeit. Er schrieb in englischer, lateinischer und italienischer Sprache und wurde schon zu Lebzeiten weltberühmt. Der frühe Aufklärer war einflussreich, aber vor allem wegen seines entschiedenen Eintretens für ein republikanisches Regierungssystem auch umstritten. Seine unter Vorzensur entstandene Areopagitica gehört zu den bedeutendsten Werken für Rede- und Pressefreiheit der Geschichte. Sein bekanntestes Werk ist das epische Gedicht Paradise Lost (Das verlorene Paradies). Bis heute ist sein Einfluss in der angelsächsischen Literatur und Kultur sichtbar.
thumbnail
Geboren: John Milton wird in London geboren. John Milton war ein englischer Dichter, politischer Denker und Staatsbediensteter unter Oliver Cromwell. Milton beschäftigte sich in seinen Gedichten und Prosawerken mit persönlicher Schuld, drückte sein Streben nach Freiheit und Selbstbestimmung aus und behandelte die dringenden Angelegenheiten und politischen Unruhen seiner Zeit. Er schrieb in englischer, lateinischer und italienischer Sprache und wurde schon zu Lebzeiten weltberühmt. Der frühe Aufklärer war einflussreich, aber vor allem wegen seines entschiedenen Eintretens für ein republikanisches Regierungssystem auch umstritten. Seine unter Vorzensur entstandene Areopagitica gehört zu den bedeutendsten Werken für Rede- und Pressefreiheit der Geschichte. Sein bekanntestes Werk ist das epische Gedicht Paradise Lost (Das verlorene Paradies). Bis heute ist sein Einfluss in der angelsächsischen Literatur und Kultur sichtbar.

thumbnail
John Milton starb im Alter von 65 Jahren. John Milton war im Sternzeichen Schütze geboren.

Kunst & Kultur

1671

Kultur:
thumbnail
John Milton gibt Paradise Regained als Nachfolgewerk von Paradise Lost heraus. Es kann jedoch an dessen Erfolg nicht anschließen.

1668

Kultur & Religion:
thumbnail
Die Erstausgabe von John MiltonsParadise Lost erscheint.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1980

Übersicht über die Werke:
thumbnail
Pro populo anglicano defensio, 1651. Deutsch: im Sammelband Tielsch
Literatur:
thumbnail
Der fast blinde und verarmte englische Dichter John Milton verkauft das Copyright für sein Werk Paradise Lost für £ 10.

1660

Übersicht über die Werke:
thumbnail
Der gerade und leichte Weg zu einer freien Republik (The ready & easie way to establish a free Commonwealth) - John Milton

1659

Übersicht über die Werke:
thumbnail
Über die staatliche Gewalt in Kirchenangelegenheiten (A treatise of civil power in ecclesiastical causes)
Literatur:
thumbnail
John Milton heiratet Katherine Woodcock.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1988

Gründung:
thumbnail
Paradise Lost ist eine englische Band aus Halifax, West Yorkshire. Ursprünglich aus dem Death Metal stammend, übte sie in den frühen 1990er Jahren entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung des Death Doom und des Gothic Metal aus. Die Band benannte sich nach dem epischen Gedicht Paradise Lost des englischen Dichters John Milton.

"John Milton" in den Nachrichten