John Wilkes Booth

John Wilkes Booth (* 10. Mai 1838 bei Bel Air, Maryland; † 26. April 1865 bei Bowling Green, Virginia) war ein amerikanischer Schauspieler, der heute insbesondere als Mörder Abraham Lincolns bekannt ist. Zu seiner Zeit war er ein populärer Darsteller, der als Freund der Südstaaten unzufrieden mit dem Ausgang des Sezessionskrieges war.

mehr zu "John Wilkes Booth" in der Wikipedia: John Wilkes Booth

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: John Wilkes Booth stirbt bei Bowling Green, Virginia. John Wilkes Booth war ein amerikanischer Schauspieler, der heute insbesondere als Mörder Abraham Lincolns bekannt ist. Zu seiner Zeit war er ein populärer Darsteller, der als Freund der Südstaaten unzufrieden mit dem Ausgang des Sezessionskrieges war.
thumbnail
Geboren: John Wilkes Booth wird bei Bel Air, Maryland geboren. John Wilkes Booth war ein amerikanischer Schauspieler, der heute insbesondere als Mörder Abraham Lincolns bekannt ist. Zu seiner Zeit war er ein populärer Darsteller, der als Freund der Südstaaten unzufrieden mit dem Ausgang des Sezessionskrieges war.

thumbnail
John Wilkes Booth starb im Alter von 26 Jahren. John Wilkes Booth war im Sternzeichen Stier geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

Vereinigte Staaten von Amerika:
thumbnail
Vier US-Bürger, die ein Gericht in einer kurzen Verhandlung der Mitverschwörung mit John Wilkes Booth beim Attentat auf Präsident Abraham Lincoln für schuldig befunden hat, werden gehängt. Drei andere erhalten lebenslange Haftstrafen.

Belletristik

1866

thumbnail
James Wood (= Hermann Baeblich): John Wilkes Booth oder Das Opfer der Rebellion. Illustrierter historischer Roman aus der neuesten Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika. 4 Bde., Humburg, Berlin

"John Wilkes Booth" in den Nachrichten