Joint Venture

Joint Venture [ˌdʒɔɪnt ˈventʃə] (deutsch Gemeinschaftsunternehmen, wörtlich „gemeinsames Wagnis“) ist ein Anglizismus, unter dem allgemein im Handelsrecht verschiedene Formen der Unternehmenskooperation zwischen zwei oder mehr Partnerunternehmen verstanden werden. Ein Joint Venture ist im strengen Sinne ein gemeinsames Vorhaben zwischen rechtlich und wirtschaftlich voneinander unabhängigen Unternehmen, bei dem die Partner die Führungsverantwortung und das finanzielle Risiko gemeinsam tragen.

mehr zu "Joint Venture" in der Wikipedia: Joint Venture

Marken der Gruppe LVMH

1998

thumbnail
Schmuck und Uhren: Fred ,Chaumet (1999), De Beers LV (Joint Venture mit De Beers, gegründet 2001), Bvlgari (100? % 2011) (Moët Hennessy Louis Vuitton)

Tagesgeschehen

thumbnail
Italien: Der militärischer Mehrzwecktransporter mit Kurzstart-Eigenschaften (STOL) Alenia C-27J fliegt erstmals. Gebaut wird er vom italienisch-amerikanischen Joint-Ventures Global Military Aircraft Systems (unter Führung von L-3 Communications).

Das Unternehmen

2002

thumbnail
Joint Ventures mit TotalFinaElf zur Ausbeutung eines Ölfeldes im Schwarzen Meer und mit der ungarischen MOL (Yukos)

Rundfunk, Film & Fernsehen

Serienstart:
thumbnail
Bernds Hexe ist eine deutsche Comedyserie, die von Cologne Comedy -einem Joint-Venture-Unternehmen von Cologne Filmproduktion GmbH und Grundy Light Entertainment -im Auftrag von RTL entstand.

Genre: Comedy

Besetzung: Bernd Stelter, Gabriela Benesch, Nicole Beutler, Simon Roesberg, Max von der Groeben, Andrea Brix, H. H. Müller, Oliver Polak, Max Müller, Sophie Adell

Geschichte > Zeittafel

2003

thumbnail
Gründung eines Joint Venture für Produktion und Vertrieb mit der Brilliance China Automotive Holding in China (BMW)

Geschichte

2008

thumbnail
Joint Venture: LEITWIND und Shriram Gruppe (Indien) (Leitwind)

1989

thumbnail
– Kraftingenieursgeschäfte trennen sich vom Joint Venture GEC Alsthom, welches im Jahr 1998 die unabhängige Firma Alsthom wird (General Electric Company)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2007

thumbnail
Gründung: Nokia Siemens Networks B.V. ist ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen der finnischen Nokia Oyj und der deutschen Siemens AG. Am 1. April 2007 wurde Siemens Networks mit Nokia Networks Business zusammengeführt. Beide Mutterfirmen sind daran beteiligt, die Nokia Oyj führt das Gemeinschaftsunternehmen mit dem Status einer Minderheitengesellschaft. Es entstand so das nach addiertem Pro-forma-Umsatz zweitgrößte Unternehmen für Mobilfunk- und das viertgrößte für Festnetz-Infrastruktur. Nokia Siemens Networks beschäftigte nach eigenen Angaben zum Zeitpunkt der Gründung etwa 60.000 Mitarbeiter weltweit. Firmensitz ist Espoo in Finnland, eingetragen ist es als Unternehmen niederländischen Rechts (B.V.).

2007

thumbnail
Gründung: Alleo ist der Name eines gemeinsamen Tochterunternehmens (Joint Venture) der französischen Staatsbahn SNCF und der Deutschen Bahn AG. Zweck des Unternehmens ist das Marketing für internationale Züge über die LGV Est européenne von Paris aus nach Frankfurt am Main und Stuttgart und seit dem 23. März 2012 von Frankfurt am Main aus nach Marseille über die LGV Rhin-Rhône. Geschäftsführer sind Frank Hoffmann und Béatrice Leloup.

2007

thumbnail
Gründung: Scoach ist der gemeinsame Name des Joint Ventures von SIX Swiss Exchange AG und Deutsche Börse AG für strukturierte Produkte.

2006

thumbnail
Gründung: Die Momentive Performance Materials Inc. ist ein US-amerikanisches Chemieunternehmen. Es entstand im Dezember 2006 durch den Verkauf von GE Advanced Materials und dessen Joint Ventures GE Bayer Silicones und GE Toshiba Silicones an Apollo Management.

2005

thumbnail
Gründung: Die Karstadt Feinkost GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln ist ein 2005 gegründetes Joint Venture, an dem Karstadt mit 74,9 Prozent und die Rewe-Gruppe mit 25,1 Prozent beteiligt sind. Beide Gesellschafter stellen je einen Geschäftsführer.

"Joint Venture" in den Nachrichten