Jom-Kippur-Krieg

Der Jom-Kippur-Krieg (hebräischמלחמת יום הכיפוריםMilchemet Jom HaKippurim oder מלחמת יום כיפורMilchemet Jom Kippur) war ein Krieg vom 6. bis zum 25. Oktober 1973, der von Ägypten, Syrien und weiteren arabischen Staaten gegen Israel geführt wurde. Nach dem Palästinakrieg (1948/49), der Sueskrise (1956) und dem Sechstagekrieg von 1967 war er der vierte arabisch-israelische Krieg im Rahmen des Nahostkonflikts.

Auf arabischer Seite wird der Krieg Ramadan-Krieg oder Oktoberkrieg (arabisch حرب أكتوبر, DMGḤarb Uktūbar oder حرب تشرين / Ḥarb Tišrīn) genannt, da er während des islamischen Fastenmonats Ramadan stattfand, der in jenem Jahr in den Oktober fiel. Oktoberkrieg wurde er auch in der DDR genannt, wobei in der DDR-Fachliteratur jedoch öfter die neutrale Bezeichnung vierter arabisch-israelischer Krieg verwendet wurde.

mehr zu "Jom-Kippur-Krieg" in der Wikipedia: Jom-Kippur-Krieg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Saʿd asch-Schadhili stirbt , auch Saad El Shazly. Saʿd asch-Schadhili war Diplomat und Stabschef der ägyptischen Streitkräfte während des Jom-Kippur-Kriegs.
thumbnail
Gestorben: Anwar as-Sadat stirbt in Kairo. Muhammad Anwar as-Sadat, arabisch? ‏محمد أنور السادات‎, DMG Muḥammad Anwar as-Sādāt, war ein ägyptischer Staatsmann. Mit Gamal Abdel Nasser und anderen war er Gründer des Geheimbunds der Freien Offiziere, seit dem Staatsstreich 1952 bekleidete er hohe Ämter. Als Nachfolger Nassers wurde er 1970 Staatspräsident. Sadat führte Ägypten in den Jom-Kippur-Krieg 1973, löste das Land aus der engen Bindung an die Sowjetunion und schloss 1979 einen Friedensvertrag mit Israel. Für seine Bemühungen im Friedensprozess mit Israel erhielt er zusammen mit Menachem Begin 1978 den Friedensnobelpreis. Sadat fiel einem Attentat zum Opfer, das Gegner seiner Politik der Aussöhnung mit Israel verübten.

1932

thumbnail
Geboren: Mahmud al-Ayyubi wird geboren. Mahmud al-Ayyubi ist ein syrischer Politiker und Mitglied der Baath-Partei er gehörte in dieser Partei zum liberalen Flügel. Er diente seinem Land vom 21. Dezember 1972 bis zum 7. August 1976 unter Präsident Hafiz al-Assad als Premierminister. In seine Amtszeit fiel der Oktoberkrieg 1973 gegen Israel.
thumbnail
Geboren: Saʿd asch-Schadhili wird in Basyun geboren. Saʿd asch-Schadhili war Diplomat und Stabschef der ägyptischen Streitkräfte während des Jom-Kippur-Kriegs.
thumbnail
Geboren: Anwar El Sadat wird in Mit Abu el-Kum geboren. Muhammad Anwar as-Sadat, arabisch?????? ???? ????????, DMG Mu?ammad Anwar as-S?d?t, war ein ägyptischer Staatsmann. Mit Gamal Abdel Nasser und anderen war er Gründer des Geheimbunds der Freien Offiziere, seit dem Staatsstreich 1952 bekleidete er hohe Ämter. Als Nachfolger Nassers wurde er 1970 Staatspräsident. Sadat führte Ägypten in den Jom-Kippur-Krieg 1973, löste das Land aus der engen Bindung an die Sowjetunion und schloss 1979 einen Friedensvertrag mit Israel. Für seine Bemühungen im Friedensprozess mit Israel erhielt er zusammen mit Menachem Begin 1978 den Friedensnobelpreis. Aufgrund dieser Versöhnungspolitik mit Israel fiel Sadat einem Attentat von Gegnern seiner Politik zum Opfer.

Taktische Zeichen bei der Bundeswehr > Beispiele

1973

thumbnail
Taktische Darstellung des Jom-Kippur-Kriegs von (Taktische Zeichen)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1973

Dokumentation und Film:
thumbnail
Jom Kippur. Ein Krieg im Oktober, zweiteilige Dokumentation, Arte Frankreich, 2012

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1973

Geschichte > Erfolg:
thumbnail
Sie entschärften die Nahostkrise (Vereinte Nationen)

Geschichte > Kurzer historischer Überblick

1973

thumbnail
Operation Nickel Grass, Luftbrücke mit Waffen nach Israel während des Jom-Kippur-Krieges. (United States Air Force)

Geschichte > Einsatz

1973

thumbnail
Jom-Kippur-Krieg: Israel gegen arabische Staaten (T-55)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Beginn des Jom-Kippur-Krieges im Nahen Osten: Ägypten und Syrien greifen auf den Golanhöhen und am Sueskanal die israelische Front an.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1991

thumbnail
Werk > Roman > In der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung: Das Echo aller Furcht englischer Originaltitel: The Sum of All Fears
Israel verliert während des Jom-Kippur-Krieges (Oktober 1973) mit den Arabern eine Atombombe. Terroristen finden diese Bombe Jahre später wieder und verwenden sie, um einen Krieg zwischen den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion anzufachen, der von Ryan im letzten Moment abgewendet wird.
Verfilmung unter dem Titel Der Anschlag im Jahr 2002 mit Ben Affleck in der Rolle von Ryan. Die Handlung des Films ist gegenüber dem Buch stark verändert, lediglich ein Teil der Handlung des Buches ist für den Film übernommen, die Identität und der Antrieb der Terroristen wurden stark verändert, wesentliche Teile des Buches komplett außen vor gelassen. Ryan wird im Film als junger Analyst dargestellt, der noch nicht verheiratet ist. Im Buch ist Ryan jedoch schon stellvertretender CIA-Direktor, verheiratet und hat zwei Kinder. In dieser Verfilmung sind die Abweichungen von der Romanvorlage am größten. (Tom Clancy)

1991

thumbnail
Werke > Romane > In der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung: Das Echo aller Furcht
englischer Originaltitel: The Sum of All Fears
Israel verliert während des Jom-Kippur-Krieges (Oktober 1973) mit den Arabern eine Atombombe. Terroristen finden diese Bombe Jahre später wieder und verwenden sie, um einen Krieg zwischen den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion anzufachen, der von Ryan im letzten Moment abgewendet wird.
Verfilmung unter dem Titel Der Anschlag im Jahr 2002 mit Ben Affleck in der Rolle von Ryan. Die Handlung des Films ist gegenüber dem Buch stark verändert, lediglich ein Teil der Handlung des Buches ist für den Film übernommen, die Identität und der Antrieb der Terroristen wurden stark verändert, wesentliche Teile des Buches komplett außen vor gelassen. Ryan wird im Film als junger Analyst dargestellt, der noch nicht verheiratet ist. Im Buch ist Ryan jedoch schon stellvertretender CIA-Direktor, verheiratet und hat zwei Kinder. In dieser Verfilmung sind die Abweichungen von der Romanvorlage am größten. (Tom Clancy)

"Jom-Kippur-Krieg" in den Nachrichten