José Tomás

José Tomás Román Martín (* 20. August 1975 in Galapagar, Madrid) ist ein spanischer Torero. Er gilt als einer der besten spanischen Matadore der Gegenwart.

José Tomás ist als Matador unter seinen beiden Vornamen bekannt. Er gilt als "Rebell" unter den modernen Stierkämpfern, da er immer wieder gegen Traditionen der corrida verstößt. So ist er einer der wenigen, die vor dem Kampf nicht in der Kapelle der Arenen beten; und er weigert sich, den getöteten Stier symbolisch dem spanischen König zu widmen. Die Verehrung für ihn geht dennoch so weit, dass er in Zeitungen als bester Stierkämpfer aller Zeiten und sogar "Messias" bezeichnet wird. Karten für seine stets ausverkauften Kämpfe werden in Spanien auf dem Schwarzmarkt für mehrere tausend Euro gehandelt. 1999 wurde er erstmals zum "Matador des Jahres" in Spanien gekürt.

mehr zu "José Tomás" in der Wikipedia: José Tomás

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
José Tomás wird in Galapagar, Madrid geboren. José Tomás Román Martín ist ein spanischer Torero. Er gilt als einer der besten spanischen Matadore der Gegenwart.

thumbnail
José Tomás ist heute 42 Jahre alt. José Tomás ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Barcelona/Spanien: Nach dem vom katalanischen Parlament beschlossenen Verbot des Stierkampfes finden in der Arena La Monumental unter Teilnahme des TorerosJosé Tomás die letzten Kämpfe statt.

"José Tomás" in den Nachrichten