Josef Rings

Josef Heinrich Rings (* 20. Dezember 1878 in Bad Honnef; † 7. August 1957 ebenda) war ein deutscher Architekt, Stadtplaner, Hochschullehrer und Autor.

mehr zu "Josef Rings" in der Wikipedia: Josef Rings

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1927

Werk > Bauten und Entwürfe:
thumbnail
Ausstellungshalle V in Essen (vor 1958 abgerissen, heutiger Standort der Grugahalle)

1925

Werk > Bauten und Entwürfe:
thumbnail
Sieberei und Kohlenwäsche der Zeche Dahlbusch II/V/VIII in Gelsenkirchen-Rotthausen (nicht erhalten)

1919

Werk > Bauten und Entwürfe:
thumbnail
Siedlung Feldhaushof in Essen-Huttrop

1914

Werk > Bauten und Entwürfe:
thumbnail
Entwurf für eine evangelische Kirche in Barmen

1908

Werk > Bauten und Entwürfe:
thumbnail
Musterhaus „Arbeiterhaus Merkel“ für die Hessische Landesausstellung für freie und angewandte Kunst Darmstadt

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Josef Rings stirbt in Bad Honnef. Josef Rings war ein deutscher Architekt und Stadtplaner.
Geboren:
thumbnail
Josef Rings wird in Bad Honnef geboren. Josef Rings war ein deutscher Architekt und Stadtplaner.

thumbnail
Josef Rings starb im Alter von 78 Jahren. Josef Rings war im Sternzeichen Schütze geboren.

"Josef Rings" in den Nachrichten