Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Josef Stalin, Diktator der Sowjetunion 1927-1953 (+ 1953)

Europa

thumbnail
Josef Stalin wird Generalsekretär der KPdSU
Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Der 22-jährige russische Revolutionär Jossif Wissarionowitsch Dschugaschwili, der sich später Stalin nennt, wird verhaftet. Er soll Arbeiterunruhen in Batumi angeführt haben

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Der in Packeis geratene sowjetische Frachtdampfer Tscheljuskin geht in der Tschuktschensee bei einer wissenschaftlichen Expedition unter. Eine Person stirbt, die anderen 104 Seeleute und Passagiere flüchten auf eine große Eisscholle. Staatschef Stalin lehnt angebotene US-Hilfe ab. Die Schiffbrüchigen werden schließlich im März entdeckt und auf dem Luftweg gerettet.

Sowjetunion

1937

thumbnail
23. - 30. Januar: Der Große Terror unter Josef Stalin erreicht einen weiteren Höhepunkt: Im 2. Moskauer Prozess werden unter anderem Georgi Pjatakow, Nikolai Muralow und Leonid Serebrjakow zum Tode verurteilt und am 1. Februar erschossen. Karl Radek und Grigori Sokolnikow kommen mit Gefängnisstrafen davon.

Gesellschaft & Soziales

1967

Gesellschaft:
thumbnail
6. März: Swetlana Allilujewa, die einzige Tochter des früheren sowjetischen Staats- und Parteichefs Josef Stalin, reist in die USA ein und lässt sich dort nieder.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1992

Werke über Josef Stalin > Film:
thumbnail
Stalin, US-amerikanischer Spielfilm mit Robert Duvall in der Hauptrolle

1989

Werke über Josef Stalin > Film:
thumbnail
Piry Waltassara, ili notsch so Stalinym, russischer Spielfilm mit Alexei Petrenko in der Hauptrolle

1979

Werk:
thumbnail
Über die Opposition (1921–1927). Verlag für fremdsprachige Literatur, Peking

1979

Werk:
thumbnail
J. W. Stalin: Ausgewählte Werke in zwei Bänden. Verlag Roter Morgen, Dortmund

1971

Werk:
thumbnail
Fragen des Leninismus. Oberbaumverlag, Berlin

Tagesgeschehen

thumbnail
Moskau/Russland: Die Duma erkennt das Massaker von Katyn als nationale Tragiöde und die Schuld der damaligen sowjetischen Führung unter Josef Stalin an.
thumbnail
Moskau/Russland: Josef Stalins Enkel Jewgeni Dschugaschwili scheitert mit einer Klage auf Unterlassung und Schadensersatz gegen die Zeitung Nowaja Gaseta. Im Zuge der Stalin-Renaissance wollte der Enkel „Ehre und Würde“ des Diktators wiederherstellen.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Die Sowjetunion gibt das Massaker von Katyn zu. Präsident Michail Sergejewitsch Gorbatschow bestätigt eine Tötungsentscheidung der sowjetischen Führung unter Josef Stalin. Auf Betreiben des NKWD wurden im Frühjahr 1940 mehr als 21.000 kriegsgefangene Polen, auch an anderen Orten, hingerichtet.

1953

thumbnail
Politik: 9. März: In Moskau wird der verstorbene Staatschef Josef Stalin an der Seite von Staatsgründer Lenin im Beisein von etwa 1,5 Millionen Menschen beigesetzt.
thumbnail
Weitere Ereignisse weltweit: Potsdamer Abkommen zwischen Stalin, Attlee und Truman. Deutschland soll entmilitarisiert und entnazifiziert werden und den Siegermächten Kriegsentschädigung in Form von Demontagen leisten; die Umsiedlung der deutschen Bevölkerung jenseits von Oder und Neiße soll in geordneter und humanitärer Weise erfolgen (tatsächlich fordern die längst im Gange befindlichen Vertreibungsmaßnahmen zahllose Todesopfer).

1945

thumbnail
Zweiter Weltkrieg: 4.–11. Februar: Auf der Jalta-Konferenz legen Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt und Josef Stalin die Grundzüge der Nachkriegsordnung für Europa fest.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Stalin, indischer Spielfilm mit Chiranjeevi in der Hauptrolle

1992

thumbnail
Film: Stalin, USA, Regie: Ivan Passer, mit Robert Duvall in der Hauptrolle

1989

thumbnail
Film: Piry Waltassara, ili notsch so Stalinym, UdSSR, mit Alexei Petrenko in der Hauptrolle

1983

thumbnail
Film: Der rote Monarch (Red Monarch) ist ein britisch-US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1983 nach einer literarischen Vorlage des KGB-Überläufers und späteren Schriftstellers Juri Krotkow. Es werden Szenen aus dem Alltag Josef Stalins gezeigt, überwiegend aus seinen letzten Lebensmonaten um 1952/53. Regie führte Jack Gold.

Stab:
Regie: Jack Gold
Drehbuch: Juri Krotkow, Charles Wood
Produktion: Graham Benson
Kamera: Mike Fash
Schnitt: Laurence Mery-Clark

Besetzung: Colin Blakely, David Suchet, Carroll Baker, Ian Hogg, Nigel Stock, George A. Cooper, Freddie Earlle, Jane Galloway, Brian Glover, Wensley Pithey, Peter Woodthorpe, Ricky Paull Goldin, Fred Lee Own, Oscar Quitak, David Threlfall, Gawn Grainger, Eileen Helsby, Jean Heywood, Ceri Jackson, Paddy Joyce, David Kelly, Susan Carpenter, Glynn Edwards, Bernard Gallagher, Flora Page, Tim Preece

1983

thumbnail
Film: Der rote Monarch (Red Monarch), USA/GB, Regie: Jack Gold, mit Colin Blakely in der Hauptrolle

"Josef Stalin" in den Nachrichten