Joseph Guillemot

Joseph Guillemot (* 1. Oktober 1899 in Le Dorat; † 9. März 1975 in Paris) war ein französischer Leichtathlet und 1920 Olympiasieger über 5000 Meter bei den Olympischen Sommerspielen in Antwerpen.

Im Ersten Weltkrieg kämpfend, versehrte sich Joseph Guillemot seine Lungen schwer durch eine Senfgas-Vergiftung. Durch eine Anomalie befand sich sein Herz auf der rechten Seite seines Brustkastens. Guillemot war ein Athlet von geringer körperlicher Größe. Er maß lediglich 160 Zentimeter und wog 54 Kilogramm, aber er besaß eine außerordentliche Leistungsfähigkeit. Er gewann im Militärdienst die Regiments-Cross-Meisterschaften, gefolgt von seinem ersten französischen Militär-Meistertitel. 1920 gewann er seinen ersten nationalen Meistertitel über 5000 Meter, was ihm die Qualifikation für die Olympischen Spiele brachte.

mehr zu "Joseph Guillemot" in der Wikipedia: Joseph Guillemot

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Joseph Guillemot wird in Le Dorat geboren. Joseph Guillemot war ein französischer Leichtathlet und 1920 Olympiasieger über 5000 Meter bei den Olympischen Sommerspielen in Antwerpen.

thumbnail
Joseph Guillemot war im Sternzeichen Waage geboren.

"Joseph Guillemot" in den Nachrichten