Joseph Vilsmaier

Joseph Vilsmaier (* 24. Januar 1939 in München) ist ein deutscher Filmregisseur und Kameramann. (Sein Name wird in allen Tatort-Folgen, die er als Kameramann gedreht hat, mit Josef Vilsmeier angegeben.)

mehr zu "Joseph Vilsmaier" in der Wikipedia: Joseph Vilsmaier

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Joseph Vilsmaier wird in München geboren. Joseph Vilsmaier ist ein deutscher Filmregisseur und Kameramann. Der Name wird in allen Tatort-Folgen, die er als Kameramann drehte, als Josef Vilsmeier angegeben.

thumbnail
Joseph Vilsmaier ist heute 78 Jahre alt. Joseph Vilsmaier ist im Sternzeichen Wassermann geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
Bayerische Verfassungsmedaille in Silber

2009

Ehrung:
thumbnail
Bayerischer Filmpreis – Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

2009

2009

Ehrung:
thumbnail
Ehrenkamerapreis

1995

Ehrung:
thumbnail
DIVA-Award

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Bavaria -Traumreise durch Bayern ist ein deutscher Dokumentarfilm von Joseph Vilsmaier aus dem Jahr 2012. Der Kinostart in Deutschland war am 26. Juli 2012.

Stab:
Regie: Joseph Vilsmaier
Drehbuch: Hannes Burger und Joseph Vilsmaier
Produktion: Joseph Vilsmaier und Markus Zimmer
Musik: Hans-Jürgen Buchner
Kamera: Irmin Kerck, Gogol Lobmayr, Joseph Vilsmaier und Jakob von Lenthe
Schnitt: Manuel Reidinger, Uli Schön und Max Zandanel

2010

thumbnail
Filmografie: Nanga Parbat ist ein Film des deutschen Filmregisseurs Joseph Vilsmaier aus dem Jahr 2010. Der Film thematisiert die Siegi-Löw-Gedächtnisexpedition zum Nanga Parbat im Jahr 1970, bei der Reinhold Messners Bruder Günther ums Leben kam. Der Film zeigt die Ereignisse aus Sicht von Reinhold Messner, weshalb es einige Kontroversen bezüglich der Richtigkeit mancher seiner Angaben gibt. Die Umstände, unter welchen Günther Messner ums Leben kam, sind seit 1970 Gegenstand mehrerer Gerichtsprozesse, Buchveröffentlichungen und zahlreicher Diskussionen.

Stab:
Regie: Joseph Vilsmaier
Drehbuch: Reinhard Klooss, Sven Severin
Produktion: Joseph Vilsmaier
Musik: Gustavo Santaolalla
Kamera: Helmfried Kober,
Joseph Vilsmaier
Schnitt: Uli Schön

Besetzung: Florian Stetter, Andreas Tobias, Karl Markovics, Steffen Schroeder, Volker Bruch, Michael Kranz, Horst Kummeth, Lena Stolze, Jule Ronstedt, Markus Krojer

2008

thumbnail
Filmografie: Die Geschichte vom Brandner Kaspar ist ein Film aus dem Jahr 2008 des Regisseurs Joseph Vilsmaier. Die Dreharbeiten fanden ab Herbst 2007 größtenteils im Isarwinkel, vor allem in den Gemeinden Lenggries und Jachenau, und dem Freilichtmuseum Glentleiten statt. Der Film basiert auf der literarischen Figur Brandner Kaspar in der Bühnenbearbeitung von Kurt Wilhelm aus dem Jahr 1975.

Stab:
Regie: Joseph Vilsmaier
Drehbuch: Klaus Richter nach Kurt Wilhelm
Produktion: Joseph Vilsmaier, Markus Zimmer
Musik: Christian Heyne
Kamera: Jörg Widmer
Schnitt: Uli Schön

Besetzung: Franz Xaver Kroetz, Michael Herbig, Lisa Maria Potthoff, Peter Ketnath, Sebastian Bezzel, Jörg Hube, Jürgen Tonkel, Herbert Knaup, Alexander Held, Detlev Buck, Andreas Nickl, Elisabeth Trissenaar, Marie Theres Kroetz-Relin

2006

thumbnail
Film: Der letzte Zug ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2006, der nach einem Original-Drehbuch (unter Pseudonym) von Artur Brauner entstand und auch von ihm produziert wurde. Regie führten Joseph Vilsmaier und Dana Vávrová. Der Film besticht vor allem durch schonungslose Nähe und Realismus, mit der die Brutalität eines Transports in das KZ Auschwitz dargestellt wird.

Stab:
Regie: Joseph VilsmaierDana Vávrová
Drehbuch: Artur Brauner Stephen Glantz
Produktion: Artur Brauner
Kamera: Helmfried Kober
Joseph Vilsmaier
Schnitt: Uli Schön

Besetzung: Sibel Kekilli, Gedeon Burkhard, Lena Beyerling, Lale Yavaş, Roman Roth, Brigitte Grothum, Hans-Jürgen Silbermann, Juraj Kukura, Ludwig Blochberger, Oliver Sauer

2006

thumbnail
Film: Der Alte (Episode 320: Wenn Liebe zuschlägt)

"Joseph Vilsmaier" in den Nachrichten