Journalistik

Die Journalistik ist die Wissenschaft, die sich mit den Akteuren, Strukturen und Leistungen des Journalismus befasst. Sie analysiert den Journalismus auf der Basis von Journalismustheorien. Die Journalistik ist damit ein Teilgebiet der Kommunikations- und Medienwissenschaft.

mehr zu "Journalistik" in der Wikipedia: Journalistik

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Dieter Korp stirbt in Weil im Schönbuch. Dieter Korp war ein deutscher Journalist und Fachbuchautor.
thumbnail
Gestorben: Carl-Gero von Ilsemann stirbt in Neu-Ulm. Carl-Gero von Ilsemann war ein deutscher Heeresoffizier der Wehrmacht und Bundeswehr, zuletzt im Dienstgrad eines Generalleutnants. Außerdem war er journalistisch und publizistisch tätig. Von 1980 bis 1984 wirkte er als Chefredakteur der Zeitschrift Europäische Wehrkunde – Wehrwissenschaftliche Rundschau.
thumbnail
Geboren: Melanie Mühl wird in Stuttgart geboren. Melanie Mühl ist eine deutsche Journalistin und Buchautorin.
thumbnail
Geboren: Friedrich Küppersbusch (Journalist) wird in Velbert geboren. Friedrich Wilhelm Küppersbusch ist ein deutscher Journalist, Autor und Fernsehproduzent. Bekannt wurde er mit der WDR-Politsendung ZAK.

"Journalistik" in den Nachrichten