Jso Maeder

Jso Maeder (* 20. September 1957 in St. Gallen) ist Schweizer Künstler, der in Zürich lebt und arbeitet.

Maeders künstlerisches Schaffen umfasst in erster Linie raumbezogene installative Arbeiten, die sich aus einer Vielzahl von korrespondierenden Serien und Einzelwerken zusammensetzen. Als Ensemble bilden sie einen „Raum der Mischung“ (Maeder), der sich als vieldeutige Visualisierung von Austauschprozessen versteht. Maeder ist mit Bazon Brock, Volker Demuth, Robert Pfaller u. a. Begründer der 2008 ins Leben gerufenen Gesellschaft des Glücks der Verfehlung.

mehr zu "Jso Maeder" in der Wikipedia: Jso Maeder

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jso Maeder wird in St. Gallen geboren. Jso Maeder ist Schweizer Künstler, der in Zürich lebt und arbeitet.

thumbnail
Jso Maeder ist heute 60 Jahre alt. Jso Maeder ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Kunst & Kultur

2011

Ausstellung:
thumbnail
SIT-Ulrich's Place (Ein Kabinett / Re-Vision II), Winterthur

2010

Ausstellung:
thumbnail
Wenn die Nacht am dunkelsten ist, kommt der Tag, Helmhaus, Zürich

2008

Ausstellung:
thumbnail
Kunst im Büro 66/5. Re-Vision I, Zürich

2006

Ausstellung:
thumbnail
Zum Glück auf Erden. Fragmente eines Werkblocks 1999–2005, Museum Moderner Kunst, Passau, Deutschland

"Jso Maeder" in den Nachrichten