Juan Garaizabal

Juan Garaizabal (* 1971 in Madrid, Spanien) ist ein Konzeptkünstler, Bildhauer und Graveur. Der vielfältige Künstler hat sich unter anderem auch mit Zeichnungen, Videokunst, Licht- und Akustikanlagen beschäftigt. Er ist international für seine öffentlichen, monumentalen Installationen bekannt. Sein persönliches Projekt „Memorias Urbanas“ (Stadterinnerungen) verkörpert mit bildhauerischen Strukturen und Licht architektonisch verblassende Elemente und füllt historisch bedeutende Stellen in Großstädten.

mehr zu "Juan Garaizabal" in der Wikipedia: Juan Garaizabal

Geboren & Gestorben

1971

thumbnail
Geboren: Juan Garaizabal wird in Madrid geboren. Juan Garaizabal, ist ein Konzeptkünstler, Bildhauer und Graveur. Der vielfältige Künstler hat sich unter anderem auch mit Zeichnungen, Videokunst, Licht- und Akustikanlagen beschäftigt. Er ist international für seine öffentlichen, monumentalen Installationen bekannt. Sein persönliches Projekt „Memorias Urbanas“ (Stadterinnerungen) verkörpert mit bildhauerischen Strukturen und Licht architektonisch verblassende Elemente und füllt historisch bedeutende Stellen in Großstädten. Juan Garaizabal wurde 1971 in Madrid geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Veröffentlichte Arbeiten von Juan Garaizabal:
thumbnail
Erinnerung an Giardino, Venedig, Italien, kuratiert von Barbara Rose

2012

Veröffentlichte Arbeiten von Juan Garaizabal:
thumbnail
Momoria Urbana Berlin, Deutschland (Denkmal für die Bethlehemskirche (Berlin-Mitte))

2011

Veröffentlichte Arbeiten von Juan Garaizabal:
thumbnail
Archives Stairway, Connecticut, USA

2007

Veröffentlichte Arbeiten von Juan Garaizabal:
thumbnail
Momoria Urbana Bukarest, Uranus Area, Noaptea Alba, Rumänien

"Juan Garaizabal" in den Nachrichten