Juan Ignacio Molina

Juan Ignacio Molina (* 24. Juni 1740 in Guaraculén/Linares/Región del Maule; † 12. September 1829 in Bologna) war ein chilenischer Priester und Naturforscher, auch bekannt als Abate Molina. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Molina“.

mehr zu "Juan Ignacio Molina" in der Wikipedia: Juan Ignacio Molina

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1787

Werk:
thumbnail
Ensayo sobre la historia civil de Chile

1782

Werk:
thumbnail
Versuch einer Naturgeschichte von Chili. Leipzig: Friedrich Gotthold Jacobäer, 1784. 346 Seiten. Übersetzung von J.D. Brandis Saggio sulla storia naturale de Chili

1782

Werk:
thumbnail
Ensayo sobre la historia natural de Chile

1776

Werk:
thumbnail
Compendio della storia geografica, naturale, e civili del regno del Chile

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Juan Ignacio Molina stirbt in Bologna. Juan Ignacio Molina war ein chilenischer Priester und Naturforscher, auch bekannt als Abate Molina. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Molina“.
Geboren:
thumbnail
Juan Ignacio Molina wird in Guaraculén/Linares/Región del Maule geboren. Juan Ignacio Molina war ein chilenischer Priester und Naturforscher, auch bekannt als Abate Molina. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Molina“.

thumbnail
Juan Ignacio Molina starb im Alter von 89 Jahren. Juan Ignacio Molina war im Sternzeichen Krebs geboren.

"Juan Ignacio Molina" in den Nachrichten