Judd Hirsch

Judd Seymore Hirsch (* 15. März 1935 in Bronx, New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der in seiner Hauptrolle als Alex Reiger in der Fernsehserie Taxi bekannt wurde.

mehr zu "Judd Hirsch" in der Wikipedia: Judd Hirsch

Serienstart

thumbnail
Taxi ist eine US-amerikanische Sitcom der John Charles Walters Company und von Paramount Television. Sie wurde zunächst von 1978 bis 1982 von ABC gesendet, bevor sie dann von 1982 bis 1983 bei NBC gezeigt wurde. In Deutschland zeigt das ZDF ab 1980 die Serie, später wurde sie dann auf Kabel eins wiederholt.

Genre: Comedy, Sitcom
Produktion: James L. Brooks, Stan Daniels, David Davis
Musik: Bob James

Besetzung: Judd Hirsch, Jeff Conaway, Danny DeVito, Marilu Henner, Tony Danza, Randall Carver, Andy Kaufman, Christopher Lloyd, Carol Kane
Nebenfiguren: Julia Deakin, Mark Heap, Nick Frost, Katy Carmichael, Monika Woytowicz, Reiner Scheibe, Christina Gattys, Bert André, Leslie de Gruyter, Eric P. Caspar, Andrea Heuer, Tine Deboosere, Mia Grijp, Hubert Münster, Despina Pajanou, Anja Franke, Isabelle Carlson, Janina Hartwig, Adela Florow, Michael Gempart, Hans Royaards, Diane Stolojan, Kirill Kondratow, Michail Fomenko, Maksim Waschkow, Anatoli Koschtschejew, Dmitrij Malaschenko, Janina Bugrowa, Anna Serebrjakowa, Julia Saharowa, Richard Lumsden, Eros Vlahos, Dan Black, Charlie Jordan Evans, Andrew Harrison, Eugene Simon, Stuart Whitman, Salome Jens, Tracy Scoggins, Austin Butler, Marlee Matlin, Sean Berdy, Jason Brooks, Kimberly Wallis, Blair Redford, J. Alan Thomas, Rhea Perlman, Susan Kellermann, Vincent Schiavelli, Louise Lasser
thumbnail
Delvecchio ist eine US-amerikanische Krimiserie von Joseph Polizzi und Sam Rolfe mit Judd Hirsch in der Titelrolle.

Produktionsjahr(e): 1976, 1977
Genre: Krimi
Titellied: Billy Goldenberg
Produktion: William Sackheim, Steven Bochco, Michael Rhodes
Idee: Joseph Polizzi, Sam Rolfe
Musik: Billy Goldenberg, Richard Clements

Besetzung: Judd Hirsch, Charles Haid, Michael Conrad, Mario Gallo, Jay Varela, George Wyner

Serienstart - Deutschland

thumbnail
Taxi ist eine US-amerikanische Sitcom der John Charles Walters Company und von Paramount Television. Sie wurde zunächst von 1978 bis 1982 von ABC gesendet, bevor sie dann von 1982 bis 1983 bei NBC gezeigt wurde. In Deutschland zeigt das ZDF ab 1980 die Serie, später wurde sie dann auf Kabel eins wiederholt.

Genre: Comedy, Sitcom
Produktion: James L. Brooks, Stan Daniels, David Davis
Musik: Bob James

Besetzung: Judd Hirsch, Jeff Conaway, Danny DeVito, Marilu Henner, Tony Danza, Randall Carver, Andy Kaufman, Christopher Lloyd, Carol Kane
Nebenfiguren: Julia Deakin, Mark Heap, Nick Frost, Katy Carmichael, Monika Woytowicz, Reiner Scheibe, Christina Gattys, Bert André, Leslie de Gruyter, Eric P. Caspar, Andrea Heuer, Tine Deboosere, Mia Grijp, Hubert Münster, Despina Pajanou, Anja Franke, Isabelle Carlson, Janina Hartwig, Adela Florow, Michael Gempart, Hans Royaards, Diane Stolojan, Kirill Kondratow, Michail Fomenko, Maksim Waschkow, Anatoli Koschtschejew, Dmitrij Malaschenko, Janina Bugrowa, Anna Serebrjakowa, Julia Saharowa, Richard Lumsden, Eros Vlahos, Dan Black, Charlie Jordan Evans, Andrew Harrison, Eugene Simon, Stuart Whitman, Salome Jens, Tracy Scoggins, Austin Butler, Marlee Matlin, Sean Berdy, Jason Brooks, Kimberly Wallis, Blair Redford, J. Alan Thomas, Rhea Perlman, Susan Kellermann, Vincent Schiavelli, Louise Lasser
thumbnail
Delvecchio ist eine US-amerikanische Krimiserie von Joseph Polizzi und Sam Rolfe mit Judd Hirsch in der Titelrolle.

Produktionsjahr(e): 1976, 1977
Genre: Krimi
Titellied: Billy Goldenberg
Produktion: William Sackheim, Steven Bochco, Michael Rhodes
Idee: Joseph Polizzi, Sam Rolfe
Musik: Billy Goldenberg, Richard Clements

Besetzung: Judd Hirsch, Charles Haid, Michael Conrad, Mario Gallo, Jay Varela, George Wyner

Filmografie

1996

thumbnail
Independence Day ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film des Regisseurs Roland Emmerich aus dem Jahr 1996. Der Film handelt von einem Angriff Außerirdischer auf die Erde und dessen Abwehr durch die Menschen. Hauptdarsteller sind Jeff Goldblum, Will Smith und Bill Pullman.

Stab:
Regie: Roland Emmerich
Drehbuch: Roland Emmerich, Dean Devlin
Produktion: Dean Devlin
Musik: David Arnold
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Schnitt: David Brenner

Besetzung: Will Smith, Bill Pullman, Jeff Goldblum, Mary McDonnell, Judd Hirsch, Robert Loggia, Randy Quaid, Margaret Colin, Vivica A. Fox, James Rebhorn, Harvey Fierstein, Adam Baldwin, Brent Spiner, James Duval, Lisa Jakub, Giuseppe Andrews, Ross Bagley, Bill Smitrovich, Mae Whitman, Harry Connick Jr., Kiersten Warren, John Storey, Frank Novak, Devon Gummersall, Leland Orser

1978

thumbnail
König der Zigeuner (King of the Gypsies) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1978. Regie führte Frank Pierson, der das Drehbuch nach einem Buch von Peter Maas schrieb.

Stab:
Regie: Frank Pierson
Drehbuch: Frank Pierson
Produktion: Dino De Laurentiis, Federico De Laurentiis
Musik: David Grisman
Kamera: Sven Nykvist
Schnitt: Paul Hirsch

Besetzung: Sterling Hayden, Shelley Winters, Susan Sarandon, Brooke Shields, Annette O'Toole, Eric Roberts, Judd Hirsch, Annie Potts, Michael V. Gazzo, Antonia Rey, Stephen Mendillo, Joe Zaloom, Lou Cevetillo, Zvee Scooler, David Rounds

Film

2013

thumbnail
Perception (Fernsehserie, Folge 2x08)

2012

thumbnail
Good Wife (Fernsehserie, Folge 4x08)

2011

thumbnail
Cheyenne -This Must Be the Place (Originaltitel: This Must Be the Place) ist ein international produzierter Spielfilm des italienischen Regisseurs Paolo Sorrentino, der 2010 in den Vereinigten Staaten, Irland und Italien gedreht wurde. Der Film feierte 2011 seine Weltpremiere im Wettbewerb der 64. Internationalen Filmfestspiele von Cannes und kam am 10. November 2011 in die deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Paolo Sorrentino
Drehbuch: Umberto Contarello, Paolo Sorrentino
Produktion: Ronald M. Bozman
Musik: David Byrne, Will Oldham
Kamera: Luca Bigazzi
Schnitt: Cristiano Travaglioli

Besetzung: Sean Penn, Frances McDormand, Judd Hirsch, Eve Hewson, Kerry Condon, Harry Dean Stanton, Joyce Van Patten, David Byrne, Olwen Fouéré, Shea Whigham, Liron Levo, Simon Delaney, Heinz Lieven

2011

thumbnail
Tage der Unschuld (Silent Witness)

2011

thumbnail
Aushilfsgangster (Tower Heist)

2010

thumbnail
The Whole Truth (Fernsehserie, Folge 1x03)

2010

thumbnail
Polish Bar

2010

thumbnail
The Whole Truth (Fernsehserie, Folge 1x03 Judicial Discretion)

2010

thumbnail
Warehouse 13 (Fernsehserie, Folge 2x13)

2010

thumbnail
Warehouse 13 (Fernsehserie, Folge 2x13 Secret Santa)

2009

2006

thumbnail
Damages (Fernsehfilm)

2006

thumbnail
Tom Goes to the Major (Fernsehserie, Folge 2x07 Spray a Carpet or Rug, Stimme für Gefängnisinsasse)

2006

thumbnail
Studio 60 on the Sunset Strip (Fernsehserie, Folge 1x01)

2006

thumbnail
Brother’s Shadow

2006

thumbnail
Studio 60 on the Sunset Strip (Fernsehserie, Folge 1x01 Pilot)

2004

thumbnail
Zeyda and the Hitman

2003

thumbnail
Criminal Intent – Verbrechen im Visier (Law & Order: Criminal Intent, Fernsehserie, Folge 3x05)

2003

thumbnail
Regular Joe (Fernsehserie, 5 Folgen)

2003

thumbnail
Law & Order: New York (Law & Order: Special Victims Unit, Fernsehserie, Folge 4x14)

2003

thumbnail
Street Time (Fernsehserie, Folge 2x04)

2003

thumbnail
Law & Order: New York (Law & Order: Special Victims Unit, Fernsehserie, Folge 4x14 Mercy)

2003

thumbnail
Criminal Intent – Verbrechen im Visier (Law & Order: Criminal Intent, Fernsehserie, Folge 3x05 Pravda)

2003

thumbnail
Street Time (Fernsehserie, Folge 2x04 High Holly Roller)

2003

thumbnail
Who Killed the Federal Theatre (Fernsehfilm)

2002

thumbnail
Philly (Fernsehserie, Folge 1x12)

2002

thumbnail
Philly (Fernsehserie, Folge 1x12 The Curse of the Klopman Diamonds)

2001

thumbnail
A Beautiful Mind -Genie und Wahnsinn ist ein US-amerikanischer Kinofilm aus dem Jahr 2001. Er skizziert die reale Lebensgeschichte des insbesondere für die Spieltheorie bekannten Mathematikers John Forbes Nash nach der Biographie von Sylvia Nasar.

Stab:
Regie: Ron Howard
Drehbuch: Akiva Goldsman
Produktion: Brian Grazer Ron Howard
Musik: James Horner
Kamera: Roger Deakins
Schnitt: Daniel P. Hanley Mike Hill

Besetzung: Russell Crowe, Jennifer Connelly, Ed Harris, Paul Bettany, Christopher Plummer, Josh Lucas, Judd Hirsch

2001

thumbnail
Frauenpower (Family Law, Fernsehserie, Folge 3x08 Security)

2000

thumbnail
Welcome to New York (Fernsehserie, Folge 1x07)

2000

thumbnail
Welcome to New York (Fernsehserie, Folge 1x07 Dr. Bob)

1999

thumbnail
Der Mondmann (Man on the Moon)

1999

thumbnail
Rocky Marciano (Fernsehfilm)

1999

thumbnail
Out of the Cold

1997

thumbnail
Die Farbe der Gerechtigkeit (Color of Justice, Fernsehfilm)

1997

thumbnail
George & Leo (Fernsehserie, 22 Folgen)

1994

thumbnail
Verraten und mißbraucht (Betrayal of Trust, Fernsehfilm)

1991

thumbnail
The American Experience (Fernsehserie, Folge 3x11 Coney Island, Stimme)

1990

thumbnail
Eine erniedrigte Frau (She Said No, Fernsehfilm)

1988

thumbnail
Gesprengte Ketten -Die Rache der Gefangenen ist ein 1988 entstandener US-amerikanischer Fernsehfilm. Er zählt als Fortsetzung des 1963 erschienenen Kinofilms Gesprengte Ketten.

Stab:
Regie: Jud Taylor Paul Wendkos
Drehbuch: Walter Halsey Davis
Produktion: Michael Jaffe
Musik: Johnny Mandel
Kamera: Dietrich Lohmann
Schnitt: Christopher Cooke
Paul LaMastra

Besetzung: Christopher Reeve, Judd Hirsch, Anthony John Denison, Charles Haid, Michael Nader, Ian McShane, Derek de Lint, Donald Pleasence, Andrew Bicknell, Manfred Andrae, Martin Umbach, Karl-Heinz Knaup, Karlheinz Lemken, Ron Donachie, Peter Dennis, Ulrich Günther

1988

thumbnail
Die Flucht ins Ungewisse (Running on Empty)

1987

thumbnail
Die Flucht ins Ungewisse ist ein US-amerikanisches Filmdrama des Regisseurs Sidney Lumet aus dem Jahr 1987.

Stab:
Regie: Sidney Lumet
Drehbuch: Naomi Foner
Produktion: Amy Robinson Griffin Dunne
Musik: Tony Mottola
Kamera: Gerry Fisher
Schnitt: Andrew Mondshein

Besetzung: River Phoenix, Christine Lahti, Judd Hirsch, Martha Plimpton, Jonas Abry, Ed Crowley, L. M. Kit Carson, David Margulies

1986

thumbnail
Isaac in America: A Journey with Isaac Bashevis Singer ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 1986. Regie führte Amran Nowak. Der Film beschäftigt sich mit dem Literaturnobelpreis-Träger Isaac Bashevis Singer (1902–1991). Isaac in America feierte seine Premiere am 28. September 1986 auf dem New York Film Festival.

Stab:
Regie: Amran Nowak
Produktion: Amran NowakKirk Simon
Musik: Ross Levinson
Kamera: Greg Andracke Jerry Pantzer
Schnitt: Riva Freifeld

Besetzung: Judd Hirsch

1985

thumbnail
First Steps (Fernsehfilm)

1985

thumbnail
Detective in the House (Fernsehserie)

1985

thumbnail
Die feindlichen Zwillinge (Brotherly Love, Fernsehfilm)

1984

thumbnail
The Goodbye People

1984

thumbnail
Die Aufsässigen (Originaltitel: Teachers) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1984. Regie führte Arthur Hiller, das Drehbuch schrieb W.R. McKinney.

Stab:
Regie: Arthur Hiller
Drehbuch: W. R. McKinney
Produktion: Aaron Russo
Musik: Sandy Gibson
Kamera: David M. Walsh
Schnitt: Don Zimmerman

Besetzung: Nick Nolte, JoBeth Williams, Judd Hirsch, Ralph Macchio, Allen Garfield, Lee Grant, Richard Mulligan, Royal Dano, William Schallert, Art Metrano, Laura Dern, Crispin Glover, Morgan Freeman, Madeleine Sherwood, Steven Hill

1983

thumbnail
An einem Morgen im Mai (Without a Trace)

1983

thumbnail
Lights: The Miracle of Chanukah (Kurzfilm)

1982

thumbnail
I Love Liberty (Fernsehfilm)

1981

thumbnail
The Robert Klein Show (Fernsehfilm)

1980

thumbnail
The Last Resort (Fernsehserie, Folge 1x15 Zegelmania)

1980

thumbnail
Eine ganz normale Familie ist das Regiedebüt des US-amerikanischen Schauspielers Robert Redford aus dem Jahr 1980. Das Drama basiert auf dem gleichnamigen Roman der US-amerikanischen Autorin Judith Guest und wurde von den Filmstudios Paramount Pictures und Wildwood Enterprises produziert. Der Film gewann bei der Oscar-Verleihung im Jahr 1981 vier Academy Awards, u. a. für den besten Film des Jahres und die beste Regie.

Stab:
Regie: Robert Redford
Drehbuch: Alvin Sargent Romanvorlage: Judith Guest
Produktion: Ronald L. Schwary
Musik: Marvin Hamlisch
Kamera: John Bailey
Schnitt: Jeff Kanew

Besetzung: Donald Sutherland, Mary Tyler Moore, Timothy Hutton, Judd Hirsch, Elizabeth McGovern

1980

thumbnail
The Last Resort (Fernsehserie, Folge 1x15)

1980

thumbnail
Marriage Is Alive and Well (Fernsehfilm)

1979

thumbnail
Hallo Baby! (Sooner or Later, Fernsehfilm)

1979

thumbnail
The Halloween That Almost Wasn’t (Kurzfilm)

1977

thumbnail
Rhoda (Fernsehserie, 2 Folgen)

1976

thumbnail
Visions (Fernsehserie, Folge 1x01 Two Brothers)

1976

thumbnail
The Keegans (Fernsehfilm)

1976

thumbnail
Visions (Fernsehserie, Folge 1x01)

1975

thumbnail
Die schwarze Liste (Fear on Trial, Fernsehfilm)

1975

thumbnail
The Legend of Valentino (Fernsehfilm)

1975

thumbnail
Medical Story (Fernsehserie, Folge 1x08)

1975

thumbnail
The Law (Fernsehdreiteiler, alle Folgen)

1975

thumbnail
Medical Story (Fernsehserie, Folge 1x08 Wasteland)

1974

thumbnail
Anwalt gegen das Gericht (The Law, Fernsehfilm)

1971

thumbnail
Ass auf Rädern (Jump)

1935

thumbnail
15. März: Judd Hirsch, US-amerikanischer Schauspieler

"Judd Hirsch" in den Nachrichten