Judy Garland

Judy Garland (* 10. Juni 1922 als Frances Ethel Gumm in Grand Rapids, Minnesota; † 22. Juni 1969 in Chelsea, London) war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin. Berühmt wurde sie durch ihre Hauptrolle in dem Filmklassiker Der Zauberer von Oz (1939), in dem sie die Originalversion des Liedes Over the Rainbow singt. Danach drehte sie über zwei Dutzend Filme für MGM, neun davon an der Seite von Mickey Rooney. Weitere bekannte Filme sind Meet Me in St. Louis, Ein neuer Stern am Himmel und Das Urteil von Nürnberg. Als Sängerin füllte sie in den 1950er und 1960er Jahren zahlreiche Konzerthallen.

Im Laufe ihrer Karriere wurde sie mit bedeutenden Preisen wie dem Grammy, dem Golden Globe, dem Tony Award und einem Ehrenoscar ausgezeichnet. Im Gegensatz zu ihrer erfolgreichen Karriere war ihr Privatleben mit Problemen behaftet. Sie starb mit 47 Jahren an der Überdosis eines Schlafmittels.

mehr zu "Judy Garland" in der Wikipedia: Judy Garland

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Judy Garland stirbt in Chelsea, London. Judy Garland war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin und die Mutter von Liza Minnelli. Berühmt wurde sie durch ihre Hauptrolle im Filmklassiker Der Zauberer von Oz, in welchem sie die Originalversion des Liedes Over the Rainbow singt. Außerdem bildete sie ein Leinwandpaar mit Mickey Rooney in neun Filmen. Sie wurde im Laufe ihrer Karriere mit bedeutenden Preisen wie dem Juvenile Award, Grammy, Golden Globe Award und Tony Award ausgezeichnet. Für ihre Auftritte in Ein neuer Stern am Himmel und Das Urteil von Nürnberg wurde sie für den Oscar nominiert. Im Gegensatz zu ihren beruflichen Erfolgen hatte sie im Privatleben mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Sie verstarb an einer versehentlich eingenommenen Überdosis Schlafmittel.
thumbnail
Geboren: Judy Garland wird in Grand Rapids, Minnesota geboren. Judy Garland war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin und die Mutter von Liza Minnelli. Berühmt wurde sie durch ihre Hauptrolle im Filmklassiker Der Zauberer von Oz, in welchem sie die Originalversion des Liedes Over the Rainbow singt. Außerdem bildete sie ein Leinwandpaar mit Mickey Rooney in neun Filmen. Sie wurde im Laufe ihrer Karriere mit bedeutenden Preisen wie dem Juvenile Award, Grammy, Golden Globe Award und Tony Award ausgezeichnet. Für ihre Auftritte in Ein neuer Stern am Himmel und Das Urteil von Nürnberg wurde sie für den Oscar nominiert. Im Gegensatz zu ihren beruflichen Erfolgen hatte sie im Privatleben mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Sie verstarb an einer versehentlich eingenommenen Überdosis Schlafmittel.

thumbnail
Judy Garland starb im Alter von 47 Jahren. Judy Garland wäre heute 96 Jahre alt. Judy Garland war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Musik

1961

Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
Judy Garland - Judy at Carnegie Hall

08.1946

Nummer 1 Hit > Australien > Singles:
thumbnail
Bing Crosby; Judy Garland - On the Atchison, Topeka and the Santa Fe

10.1941

Nummer 1 Hit > Australien > Singles:
thumbnail
Judy Garland; The Jesters - It's a Great Day for the Irish

Eigene Fernsehshows

1962

thumbnail
The Judy Garland Show

1956

thumbnail
General Electric Theatre: The Judy Garland Musical Special

1955

thumbnail
Ford Star Jubilee: The Judy Garland Special

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Ehrung:
thumbnail
Grammy Hall of Fame Award (The Wizard of Oz. Original Motion Picture Soundtrack)

2005

Ehrung:
thumbnail
Grammy Hall of Fame Award (Meet Me in St. Louis. Original Motion Picture Soundtrack)

1999

Ehrung:
thumbnail
Lifetime Achievement Award für ihr Lebenswerk

1998

Ehrung:
thumbnail
Grammy Hall of Fame Award (Judy at Carnegie Hall)

1998

Ehrung:
thumbnail
Grammy Hall of Fame Award ((Dear Mr. Gable) You Made Me Love You)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2001

thumbnail
Spielfilme über Judy Garland: Life with Judy Garland: Me and My Shadows

1978

thumbnail
Spielfilme über Judy Garland: Judy Garland – Lehrjahre eines Hollywood-Stars (Rainbow)

1963

thumbnail
Film: Ein Kind wartet ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1963.

Stab:
Regie: John Cassavetes
Drehbuch: Abby Mann
Produktion: Stanley Kramer
Musik: Ernest Gold
Kamera: Joseph LaShelle
Schnitt: Gene Fowler Jr. Robert C. Jones

Besetzung: Burt Lancaster, Judy Garland, Gena Rowlands, Steven Hill, Paul Stewart, Gloria McGehee, Lawrence Tierney, Bruce Ritchey, John Marley

1963

thumbnail
Film: Ein Kind wartet (A Child Is Waiting)

1961

thumbnail
Film: Das Urteil von Nürnberg (Originaltitel Judgment at Nuremberg) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1961. Die Handlung ist an den Juristenprozess von 1947 gegen eine Reihe von NS-Richtern angelehnt. Stanley Kramer produzierte diesen Klassiker des Gerichtsfilms für die United Artists. Die künstlerische Beratung der deutschen Dialog-Fassung erfolgte durch Erich Maria Remarque. Die Welturaufführung fand am 14. Dezember 1961 in der Berliner Kongresshalle statt.

Stab:
Regie: Stanley Kramer
Drehbuch: Abby Mann
Produktion: Stanley Kramer
Musik: Ernest Gold
Kamera: Ernest Laszlo
Schnitt: Frederic Knudtson

Besetzung: Spencer Tracy, Burt Lancaster, Richard Widmark, Marlene Dietrich, Maximilian Schell, Judy Garland, Montgomery Clift, William Shatner, Werner Klemperer, Kenneth MacKenna, Torben Meyer, Joseph Bernard, Alan Baxter, Edward Binns, Virginia Christine, Otto Waldis, Karl Swenson, Martin Brandt, Ray Teal, John Wengraf, Howard Caine, Olga Fabian, Paul Busch, Bernard Kates

"Judy Garland" in den Nachrichten