Jugend

Unter Jugend versteht man die Lebensphase zwischen Kindheit und Erwachsensein. In den einflussreichen „Shell Jugendstudien“ wird Jugend als die Spanne vom 13. bis zum 25. Lebensjahr definiert. Wegen ihrer Länge wird die Lebensphase Jugend auch oft in Abschnitte untergliedert. Der erste Abschnitt bis zum Alter von 18 Jahren wird als Adoleszenz bezeichnet, wobei bei juristischen Auseinandersetzungen das Jugendrecht zum Tragen kommt. Der englische Begriff Teenager bezieht sich im gleichen Sinn auf den Bereich der englischen Zählwörter, die auf -teen enden: Thirteen, fourteen usw., also den Bereich von 13 bis 19 Jahren. Der Abschnitt nach dem 18. Lebensjahr wird oft als Postadoleszenz bezeichnet. Ein systematischer Überblick findet sich bei Hurrelmann und Quenzel in ihrem Lehrbuch Lebensphase Jugend.



Geschichte




Jugend und Kindheit sind historisch gewachsene Begriffe, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Gesellschaftsform gesehen werden müssen. So gab es noch im 17. Jahrhundert in vielen Ständen und vergleichbaren Gruppierungen jenseits der Säuglingszeit weder eine ausgeprägte Kindheit in unserem Sinn noch eine Jugend. Jedoch hatte sich im Adel und dann im Bürgertum das Muster des Jünglings bzw. der Jungfrau herausgebildet, im geistlichen Stand der Novize.Jugend als eigene Lebensphase ist dann ein Produkt der Modernisierung: Erst seit dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts wurde Jugend als eigenständige Gruppierung mit spezifischen gemeinsamen Merkmalen zu einem gesellschaftlichen Thema und bald auch zu einem Handlungsfeld der Politik. In vormodernen, agrarisch strukturierten Gesellschaften mit wenig ausgeprägter Arbeitsteilung wurden die notwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen von der Elterngeneration vermittelt. Durch die zunehmende Industrialisierung und Technisierung reichte dies aber nicht mehr aus. Vielmehr sollten die Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Schule und der Berufsausbildung erworben werden. Dies bedeutete aber eine längere Freistellung der nachwachsenden Generation vom Arbeitsleben. Diesen Zuwachs an Freizeit nutzten die Jugendlichen zur Ausbildung einer eigenen Jugendkultur. Tonangebend waren hier zunächst Jugendliche mit einem bürgerlichen Hintergrund, die sich auf Fahrten und Wanderungen durch die Natur, wie sie der 1896 gegründete Wandervogel populär machte, Distinktion vom Erwachsenenleben fanden. An diese Formen knüpften bald auch Arbeiterjugendliche an. Dieses vordergründig touristische Verhalten der Jugendlichen wurde gesellschafts- und kulturkritisch aufgeladen. Nach dem Ersten Weltkrieg entwickelte sich in Deutschland eine breit gefächerte Szene von an selbstorganisierten Fahrten teilnehmenden Jugendlichen, die in so genannten Bünden organisiert waren, die Bündische Jugend. Hier fanden seit den 1920er Jahren die sich als betont junge Bewegung gerierenden Nationalsozialisten und namentlich die Hitlerjugend Anknüpfungsmöglichkeiten, die die Symbolsprache und die Gemeinschaftsformen der bündischen Jugend übernahm und monopolisierte....

mehr zu "Jugend" in der Wikipedia: Jugend

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Suzanna von Nathusius wird in Warschau geboren. Suzanna von Nathusius ist eine polnischeJugend-Fernsehdarstellerin.
thumbnail
Geboren: Phoebe Tonkin wird in Sydney, New South Wales als Phoebe Jane Elizabeth Tonkin geboren. Phoebe Tonkin ist eine australische Schauspielerin und Model. Ihre bekannteste Rolle ist die Cleo Sertori in der australischen JugendserieH2O – Plötzlich Meerjungfrau, die sie von 2006 bis 2010 spielte. Neben der Schauspielerei ist Phoebe auch als Model tätig und hat einige Fotoshootings für Jugendmagazine wie Girlfriend und Dolly gemacht.
thumbnail
Geboren: Claire Holt wird in Brisbane, Queensland als Claire Rhiannon Serenity Holt geboren. Claire Holt ist eine australische Schauspielerin. Am bekanntesten ist sie für ihre Rolle als Emma Gilbert in der australischen Jugendserie H2O – Plötzlich Meerjungfrau (2006–2008) und in ihrer Rolle als Rebekah Mikaelson in Vampire Diaries (2011–2013) sowie dessen Spin-off The Originals (2013–2014). Neben der Schauspielerei war Holt in Werbespots für Dreamworld, Sizzler und Queensland Lifesaving zu sehen.
thumbnail
Gestorben: Ernst Kappeler stirbt in Uitikon. Ernst Kappeler war ein Schweizer Schriftsteller, der sich als Lehrer und Lebensberater speziell mit den Problemen Jugendlicher beschäftigte.
thumbnail
Geboren: Joanna Jabłczyńska wird in Warschau geboren. Joanna Natalia Jabłczyńska ist eine polnische Schauspielerin, Synchronsprecherin, Sängerin und Moderatorin von Jugendsendungen.

Zitate

1948

Film, Theater, Rezitation > Theater:
thumbnail
Amandus in Jugend von Max Halbe; Regie: Oskar Werner, Akademietheater

Tagesgeschehen

thumbnail
China: Nach Meldungen von Amnesty International werden vom KP-Regime jährlich etwa 1.800 Todesurteile vollstreckt, darunter auch von Jugendlichen, was AI besonders kritisiert. An zweiter Stelle liegt der Iran mit 94 Todesurteilen, es folgen Saudi-Arabien und die USA.
thumbnail
Frankreich. Bereits die neunte Nacht in Folge erlebt Frankreich schwere soziale Unruhen. Trotz eines massiven Polizeiaufgebots haben sich die Ausschreitungen französischer Jugendlicher in mehreren Pariser Vororten weiter verstärkt. Landesweit seien rund 900 Autos in Brand gesteckt und 253 Personen festgenommen worden, teilte die französische Polizei mit. In der Nacht hatte es erstmals auch Krawalle in anderen Landesteilen gegeben, wie in Vororten von Dijon, Rouen und Marseille. Der konservativen Regierung werfen Regionalpolitiker vor, nicht ausreichend auf die sich täglich weiter ausbreitende Gewalt zu reagieren.Siehe auch: Unruhen in Frankreich 2005
thumbnail
Paris/Frankreich. Bereits den sechsten Tag in Folge werden die Pariser Vororte von einer Welle der Gewalt heimgesucht. Auch in der Nacht auf heute lieferten Jugendliche der Polizei erneut Straßenschlachten und steckten Dutzende Fahrzeuge in Brand. Ausgelöst wurden die Krawalle, die in Frankreich die Diskussion über zugemutete Lebensbedingungen in „sozialen Problemvierteln“ neu entfacht haben, durch den Unfalltod zweier Jugendlicher am 26. Oktober.Siehe auch: Unruhen in Frankreich 2005
thumbnail
Netzarim (Palästina): Nach dem Abzug der letzten israelischen Soldaten aus dem Gazastreifen beginnen die Palästinenser mit dem Abriss von Häusern und Synagogen in den einst jüdischen Siedlungen. Laut AFP-Berichten rückt eine Planierraupe in die Siedlung Netzarim im Süden des Gazastreifens ein, um die Synagoge einzureißen, die palästinensische Jugendliche zuvor in Brand gesteckt haben.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Best Friends ist eine Fernsehserie in Form einer Seifenoper für Kinder und Jugendliche, welche im Rahmen des Kinderprogrammfensters Zambo ausgestrahlt wird. Schauplatz ist das fiktive Schulhaus Spahlenbühl in der Schweiz. Sie wurde mit dem Sendestart von Zambo am 30. August 2010 zum ersten Mal gesendet. Best Friends basiert auf der niederländischen Serie Spangas, von welcher die meisten Rollen und ihre Charaktere übernommen wurden. Manche Rollennamen wurden jedoch der schweizerischen Norm angepasst. Die Aussenszenen wurden in der Schweiz gedreht. Die Schulhausszenen stammen aus einem Schulhaus in der Nähe von Amsterdam, welches auch Drehort von Spangas ist. Best Friends wird von Montag bis Freitag jeweils um 18: 05 Uhr sowie an den Wochenenden, jeweils vormittags. Eine Episode dauert zehn Minuten. Bisher wurden 50 Folgen produziert und gesendet. Ende November 2010 wurde bekannt, dass im Januar 2011 die Produktion für eine zweite Staffel der Serie beginnt. Die neuen Folgen wurden erstmals ab dem 25. April 2011 ausgestrahlt. Best Friends wird von b&b endemol produziert.

Genre: Seifenoper
Titellied: Andrina
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Elephant Princess (Originaltitel: The Elephant Princess) ist eine australische Fernsehserie für Kinder und Jugendliche. Die Serie wird produziert von Jonathan M. Shiff Productions in Zusammenarbeit mit dem ZDF und dem australischen Sender Network Ten. Die Erstausstrahlung im KiKa war am 11. Mai 2009. Die zweite Staffel wurde vom 2. bis zum 18. Mai 2011 auf KiKa ausgestrahlt.

Episoden: 52
Genre: Jugendserie, Drama, Fantasy
Produktion: Jonathan M. Shiff Productions, ZDF Enterprises
thumbnail
Serienstart: Elephant Princess (Originaltitel: The Elephant Princess) ist eine australische Fernsehserie für Kinder und Jugendliche. Die Serie wird produziert von Jonathan M. Shiff Productions in Zusammenarbeit mit dem ZDF und dem australischen Sender Network Ten. Die Erstausstrahlung im KiKa war am 11. Mai 2009. Die zweite Staffel wurde vom 2. bis zum 18. Mai 2011 auf KiKa ausgestrahlt.

Episoden: 52
Genre: Jugendserie, Drama, Fantasy
Produktion: Jonathan M. Shiff Productions, ZDF Enterprises

2007

thumbnail
Film: Prinzessinnenbad (Regie: Bettina Blümner)

2006

thumbnail
Film: Wut (dt. Alternativtitel: Can) ist ein deutscher Fernsehfilm (2005) des Regisseurs Züli Aladağ zum Thema Jugendgewalt.

Stab:
Regie: Züli Aladağ
Drehbuch: Max Eipp
Produktion: Christian Granderath
Musik: Johannes Kobilke
Kamera: Wojciech Szepel
Schnitt: Andreas Wodratschke, Dora Vajda

Besetzung: Oktay Özdemir, August Zirner, Corinna Harfouch, Robert Höller, Ralph Herforth, Demir Gökgöl, Melika Foroutan

"Jugend" in den Nachrichten