Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Marc A. Bauch wird in Hermeskeil geboren. Marc Alexander Bauch ist ein deutscher Gymnasiallehrer, Autor zu Themen der Amerikanistik und Didaktik, sowie aktiv für den Wettbewerb Jugend forscht.
thumbnail
Geboren: Günther Heubgen wird in Rheinbrohl geboren. Günther L. Heubgen ist ein promovierter Fachbuchautor im Bereich Biologie. Er ist Wettbewerbsleiter im Raum Neuwied bei Jugend forscht. Er ist Autor des Buches Entwicklung eines didaktischen Modells für den gymnasialen Leistungskurs Biologie, dargestellt an aquatischen Ökosystemen der Manderscheider Vulkangruppe/Eifel. Zurzeit wohnt er in Rheinbrohl, wo er ein Sportstudio leitet, das Gesundheits- und Fitness-Center des TV Rheinbrohl. Ebenso war er Lehrer am Martinus-Gymnasium Linz. Seit November 2011 hat er sich zur Ruhe gesetzt.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

thumbnail
Ehrung: erhielt die ASS im Rahmen von Jugend forscht der Schulpreis der hessischen Landesregierung für besonderes Engagement. (Albert-Schweitzer-Schule (Kassel))

2005

thumbnail
Preise / Auszeichnungen: Journalistenpreis für Jugend forscht (Reinhard Knodt)

1998

thumbnail
Ehrung: Beim 33. Bundeswettbewerb von Jugend forscht in München wurde Johannes Huber vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz im Fach Physik Bundessieger und erhielt den Sonderpreis des Bundeskanzlers Helmut Kohl für die originellste Arbeit.

1993

thumbnail
Wissenschaftliche Auszeichnungen: Jugend forscht, Landessieger und Preisträger beim Bundeswettbewerb; (Stefan Hecht)

1982

thumbnail
Ehrung: Jugend forscht Sonderpreisträgerin Reporter der Wissenschaft für das Feature Krebserregende Stoffe in der Reifenproduktion (Marion von Haaren)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

Film > Film und Fernsehen:
thumbnail
Totentanz (Christian Lerch)

Stiftung Jugend forscht e. V. > Geschäftsführer

2009

thumbnail
– 2010: Jörg F. Maas

1988

thumbnail
– 2009: Uta Krautkrämer-Wagner

Bundeswettbewerbe

2014

thumbnail
Künzelsau

2013

2012

2011


"Jugend forscht" in den Nachrichten