Juliette Lewis

Juliette Lewis, 2010

Terra incognita



Leben und Karriere




Juliette Lewis ist die Tochter des Schauspielers Geoffrey Lewis und der Graphikdesignerin Glenis Batley. Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie zwei Jahre alt war. Sie wuchs mit mehreren Geschwistern in Hollywood und auf einer Ranch im kalifornischen Tarzana auf. Mit 15 Jahren ging sie ohne Abschluss von der High School ab, um sich ganz auf ihre Schauspielkarriere zu konzentrieren.

Privatleben




Zu Beginn ihrer Karriere teilte sich Lewis für kurze Zeit eine Wohnung mit der Schauspielerin Karen Black.Von 1990 bis 1993 war sie mit ihrem zehn Jahre älteren Schauspielkollegen Brad Pitt liiert, den sie bei den Dreharbeiten zu Zum Sterben viel zu jung kennengelernt hatte.1997 zog sie nach Florida, um ihre Kokainabhängigkeit zu überwinden, was sie dank eines privaten Entzugs- und Betreuungsprogramms auch schaffte.1999 heiratete Lewis den Profi-Skater Steve Berra. Die Ehe endete nach vier Jahren mit der Scheidung.Juliette Lewis ist Mitglied bei Scientology.

mehr zu "Juliette Lewis" in der Wikipedia: Juliette Lewis

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Juliette Lewis wird in Los Angeles, Kalifornien geboren. Juliette Lewis ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Musikerin.

thumbnail
Juliette Lewis ist heute 43 Jahre alt. Juliette Lewis ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2000

Ehrung:
thumbnail
Goldene Himbeere-Nominierung als schlechteste Nebendarstellerin für Ganz normal verliebt

1997

Ehrung:
thumbnail
Blockbuster Entertainment Award-Nominierung als beste Nebendarstellerin für Jahre der Zärtlichkeit – Die Geschichte geht weiter

1995

Ehrung:
thumbnail
Nominierung für den MTV Movie Award für den Besten Kuss und das beste Duo mit Woody Harrelson für Natural Born Killers

1993

Ehrung:
thumbnail
ShoWest Award als weiblicher Star von morgen

1992

Ehrung:
thumbnail
Oscar- und Golden Globe-Nominierung als beste Nebendarstellerin für Kap der Angst

Musik

2005

Diskografie:
thumbnail
You're Speaking My Language

2004

Diskografie:
thumbnail
… Like a Bolt of Lightning

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

thumbnail
Film: Hellion

2013

thumbnail
Film: Im August in Osage County (August: Osage County)

2012

thumbnail
Film: The Firm (Fernsehserie, 22 Folgen)

2011

thumbnail
Film: Runaway Girl (Hick)

2011

thumbnail
Filmografie: Hick ist ein amerikanischer Independentfilm aus dem Jahr 2012. Regie führte Dereck Martini und Andrea Porteas verfasste das Drehbuch, welches auf ihrem eigenen 2007 erschienenen Roman mit dem gleichen Namen basiert. Die Hauptrollen wurden von Chloe Moretz, Eddie Redmayne und Blake Lively übernommen, andere Rollen wurden von Alec Baldwin, Juliette Lewis und Rory Culkin besetzt.

Stab:
Regie: Derick Martini
Drehbuch: Andrea Portes
Produktion: Steven Siebert
Christian Taylor
Charles DePortes
Jonathan Cornick
Musik: Bob Dylan, Larry Campbell
Kamera: Frank Godwin
Schnitt: Mark Yoshikawa

Besetzung: Chloë Moretz, Juliette Lewis, Blake Lively, Alec Baldwin, Rory Culkin, Eddie Redmayne, Anson Mount, Shaun Sipos, Ray McKinnon, Dave Vescio

"Juliette Lewis" in den Nachrichten