Julius Langbehn

August Julius Langbehn (* 26. März 1851 in Hadersleben; † 30. April 1907 in Rosenheim) war ein deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Philosoph. Der Nationalist und Mitbegründer eines kulturpessimistischen Antisemitismus wurde vor allem mit seinem Buch Rembrandt als Erzieher bekannt.

mehr zu "Julius Langbehn" in der Wikipedia: Julius Langbehn

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Julius Langbehn stirbt in Rosenheim. August Julius Langbehn war ein deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Philosoph. Der Nationalist und Mitbegründer eines kulturpessimistischen Antisemitismus wurde vor allem mit seinem Buch Rembrandt als Erzieher bekannt.
thumbnail
Geboren: Julius Langbehn wird in Hadersleben geboren. August Julius Langbehn war ein deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Philosoph. Der Nationalist und Mitbegründer eines kulturpessimistischen Antisemitismus wurde vor allem mit seinem Buch Rembrandt als Erzieher bekannt.

thumbnail
Julius Langbehn starb im Alter von 56 Jahren. Julius Langbehn war im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1937

Werk:
thumbnail
Briefe an Bischof Keppler. hrsg. v. Benedikt Momme Nissen

1930

Werk:
thumbnail
Der Geist des Ganzen. hrsg. v. Benedikt Momme Nissen

1928

Werk:
thumbnail
Dürer als Führer. („Vom Rembrandtdeutschen und seinem Gehilfen“ )

"Julius Langbehn" in den Nachrichten