Julius Zeißig

Ernst Julius Zeißig (* 29. April 1855 in Olbersdorf bei Zittau; † 18. März 1930 in Leipzig) war ein deutscher Architekt des Historismus, der insbesondere im neoromanischen und neogotischen Stil, später auch im Jugendstil baute. Bekannt wurde er durch seine Kirchenbauten.

mehr zu "Julius Zeißig" in der Wikipedia: Julius Zeißig

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Julius Zeißig wird in Olbersdorf bei Zittau geboren. Ernst Julius Zeißig war ein deutscher Architekt des Historismus, der insbesondere im neoromanischen und neogotischen Stil, später auch im Jugendstil baute. Bekannt wurde er durch seine Kirchenbauten.

thumbnail
Julius Zeißig war im Sternzeichen Stier geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1903

Bauwerk:
thumbnail
Umbau / Restaurierung der Martin-Luther-Kirche in Gautzsch (Markkleeberg)

1902

Bauwerk:
thumbnail
Villa Mädler in Leipzig-Leutzsch

1898

Bauwerk:
thumbnail
Umbau / Restaurierung der Kirche Hohen Thekla in Leipzig-Thekla

1896

Bauwerk:
thumbnail
Ev.-Luth. Kirche in Dörschnitz

1896

Bauwerk:
thumbnail
Ev.-Luth. Michaelis-Kirche in Schirgiswalde

"Julius Zeißig" in den Nachrichten