U-20-Fußball-Weltmeisterschaft

Die FIFA-U-20-Weltmeisterschaft (ehemals FIFA-Junioren-Weltmeisterschaft) oder nur kurz U20-WM, (englisch: FIFA U-20 World Cup), genannt, ist der Fußballwettbewerb zwischen den besten Nationalmannschaften für männliche Fußballspieler unter 20 Jahren.

Das Turnier findet alle zwei Jahre statt und wird vom Weltfußballverband FIFA organisiert. Für viele bekannte Fußballspieler und Weltmeister war die Junioren-Weltmeisterschaft das Sprungbrett auf die internationale Bühne des Fußballs. So konnten zum Beispiel Spieler wie die Argentinier Diego Maradona (1979), Juan Román Riquelme (1997), Javier Saviola (2001), Lionel Messi (2005) und Sergio Agüero (2007), die Brasilianer Bebeto (1983) und Adriano (2001), die Kroaten Davor Šuker und Robert Prosinečki (1987), die Portugiesen Luís Figo, Rui Costa und João Pinto (1991), die Franzosen David Trezeguet (1997) und Paul Pogba (2013) oder der Spanier Iker Casillas (1999) erstmals auf sich aufmerksam machen.

mehr zu "U-20-Fußball-Weltmeisterschaft" in der Wikipedia: U-20-Fußball-Weltmeisterschaft

Musik

2003

Album:
thumbnail
Das Weihnachtsfest der Rockmusik (Split-Best-Of mit Keimzeit) (City (Band))

Titel

2003

thumbnail
U-20-Fußball-Weltmeisterschaft (Kléber Giacomance de Souza Freitas)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Erfolge:
thumbnail
U-20-Weltmeister (Geoffrey Kondogbia)

2013

Erfolg:
thumbnail
Achtelfinalist der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft (Onurcan Piri)

2013

Erfolge:
thumbnail
Achtelfinalist der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft (Ethem Pülgir)

2013

Erfolg:
thumbnail
Achtelfinalist der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft (Kerim Frei)

2013

Erfolg:
thumbnail
Dritter der U-20-Weltmeisterschaft (Joseph Attamah)

"U-20-Fußball-Weltmeisterschaft" in den Nachrichten