Juristische Methodenlehre

Die Juristische Methodenlehre beschäftigt sich aus methodischer Sicht mit der Begründung rechtlicher Entscheidungen.

Ausgangspunkt der juristischen Methode ist die Bindung des Richters an das Gesetz, wie sie im deutschen Recht in Art. 20 Abs. 3 in Verbindung mit Art. 3 Absatz 1 des Grundgesetzes bestimmt ist, einem Element des materiellen Rechtsstaatsprinzips.

mehr zu "Juristische Methodenlehre" in der Wikipedia: Juristische Methodenlehre

Leider keine Ereignisse zu "Juristische Methodenlehre"

"Juristische Methodenlehre" in den Nachrichten