Justinianische Pest

Bei der Justinianischen Pest handelt es sich um eine zur Zeit des oströmischen Kaisers Justinian (527–565) ausgebrochene Pandemie, die erstmals 541 in Ägypten in den Gesichtskreis der Geschichtsschreiber trat, 542 Konstantinopel erreichte und sich bald darauf im gesamten spätantiken Mittelmeerraum verbreitete. Die Pandemie hat vielleicht indirekt zum Misserfolg der Restauratio imperii Justinians und dem Ende der Antike beigetragen und gilt als die größte antike Epidemie zwischen Nord- und Nordwesteuropa, dem Mittelmeerraum und dem Iran. Bis in die Zeit nach 770 kam es zu unregelmäßigen Ausbrüchen der Krankheit, der apokalyptische Ausmaße zugeschrieben wurden. Nach derzeitigem Forschungsstand handelte es sich bei der Seuche um die Pest.

mehr zu "Justinianische Pest" in der Wikipedia: Justinianische Pest

Zeitleiste

541 n. Chr.

thumbnail
Ausbruch der Pest im Mittelmeerraum. (Spätantike)

Ereignisse

541 n. Chr.

thumbnail
Die Justinianische Pest bricht aus, die jahrelang im gesamten Mittelmeerraum wütet und zahllose Opfer fordert. (6. Jahrhundert)

Europa

557 n. Chr.

thumbnail
Die Pest bricht erneut in Europa aus.

Natur & Umwelt

1331

thumbnail
Ereignisse > Katastrophen: Beginn der ersten Pestepidemie in Europa seit der Justinianischen Pest vor 600 Jahren. Ursprünglich aus China , gelangt sie im Oktober mit dem Handel nach Messina auf Sizilien und bewegt sich dann via Marseille über ganz Frankreich und Europa bis nach Island und Grönland hinauf. Über den Brennerpass schafft sie es erst binnen zwei Jahren. Prag bleibt von dieser ersten Pestwelle ganz verschont. Von nun an sollte die Pest wieder die Geißel der Menschheit in Europa sein. (1347)

570 n. Chr.

thumbnail
Katastrophen: Die Justinianische Pest bricht im Oströmischen Reich erneut aus.

544 n. Chr.

thumbnail
Katastrophen: Justinian erklärt die Pest, an der er selbst erkrankt war, für beendet.

543 n. Chr.

thumbnail
Katastrophen: Die „Justinianische Pest“ breitet sich über Marseille bis ins Rheinland aus.

542 n. Chr.

thumbnail
Katastrophen: Die im östlichen Mittelmeer ausgebrochene Justinianische Pest verbreitet sich auch in Europa.

"Justinianische Pest" in den Nachrichten