Jyutping

The Linguistic Society of Hong Kong Cantonese Romanization Scheme (chinesisch 香港語言學學會粵語拼音方案 / 香港语言学学会粤语拼音方案, PinyinXiānggǎng Yǔyánxué Xuéhuì Yuèyǔ Pīnyīn Fāng'àn, Jyutping Hoeng1gong2 Jyu5jin4hok6 Hok6wui2 Jyut6jyu5 Ping1*3jam1 Fong1on3), meist nur „Jyutping“, seltener „Jyutpin“ (粵拼 / 粤拼, Yuèpīn, Jyutping Jyut6ping1*3, YaleYuhtping) genannt, ist eine Umschrift der kantonesischen Sprache. Sie wurde von der Linguistic Society of Hong Kong, kurz: LSHK, (香港語言學學會 / 香港语言学学会) im Jahr 1993 für die Verwendung als offiziellem Standard publiziert. Sie ist neben der Yale-Romanisierung eine der meistverbreiteten Transkriptionen des Kantonesischen in lateinische Buchstaben.

mehr zu "Jyutping" in der Wikipedia: Jyutping

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Wu Ma stirbt. Fung Wang-Yuen besser bekannt unter seinem Künstlernamen Wu Ma (chinesisch????/???, Pinyin W? M?, Jyutping Ng5 Maa5), war ein in Hong Kong agierender Schauspieler, Regisseur, Produzent und Drehbuchautor. Wu Ma hatte sein Leinwanddebüt im Jahr 1963 und ist mit über 300 Auftritten inklusive 49 Regiearbeiten innerhalb von fünfzig Jahren berühmt geworden. Er war eines der bekanntesten Gesichter in der Geschichte des Hong Kong Kinos und hatte im Westen seinen Durchbruch mit der Rolle des geisterjagenden Taoisten in A Chinese Ghost Story von Regisseur Ching Siu-Tung.
thumbnail
Gestorben: Yu Jim-Yuen stirbt in Los Angeles. Yu Jim-Yuen, auch: Yu Chan-Yuan, war der Leiter der Pekinger Theater- und Schauspielschule in Hongkong, in der unter anderem Schauspieler wie Jackie Chan (Yuen Lou), Sammo Hung (Yuen Lung), Yuen Biao, Yuen Tai, Yuen Wah, Corey Yuen (Yuen Kwai) und Yu So Chow (Yuen Mo) ihre harte traditionelle Ausbildung in der chinesischen Oper bzgl. Gesang, Akrobatik (z.B. Kung Fu) und Schauspielkunst erhielten. Diese sieben Persönlichkeiten bildeten in ihrer Jugendzeit unter anderen den Kern der bekannten Schauspieltruppe „The Seven Little Fortunes“ bzw. „The Lucky Seven“ (chin. ??? Pinyin Q? Xi?ofú Jyutping Cat1 Siu2fuk1) und war im damaligen Oper- und Theaterkreis der 1960er Jahre in Hongkong bekannt und löste sich Anfang der 1970er Jahre wegen mangelnder Auftragslage auf. Yu Jim-Yuen suchte daraufhin sein Glück in den USA und wirkte selbst 1980 in einem Film The Old Master (chin. ???? / ????) in der Rolle des Wen Ren-yang mit.
thumbnail
Geboren: Chia Hui Liu wird in Guangdong, Volksrepublik China geboren. Gordon Liu Chia-Hui, früher auch bekannt als Chia Hui Liu (chinesisch?????/????, Pinyin Liú Ji?hu?, Jyutping Lau4 Gaa1fai1, kantonesisch?Lau Kar-Fai), geboren als Xian Jinxi ist ein chinesischer Martial-Arts-Schauspieler. Er ist der adoptierte Bruder des Regisseurs und Schauspielers Liu Chia-Liang (????/????, Liú Ji?liáng, Jyutping Lau4 Gaa1loeng4, kantonesisch?Lau Kar-Leung).
thumbnail
Geboren: Wu Ma wird in Tianjin, China geboren. Fung Wang-Yuen besser bekannt unter seinem Künstlernamen Wu Ma (chinesisch????/???, Pinyin W? M?, Jyutping Ng5 Maa5), war ein in Hong Kong agierender Schauspieler, Regisseur, Produzent und Drehbuchautor. Wu Ma hatte sein Leinwanddebüt im Jahr 1963 und ist mit über 300 Auftritten inklusive 49 Regiearbeiten innerhalb von fünfzig Jahren berühmt geworden. Er war eines der bekanntesten Gesichter in der Geschichte des Hong Kong Kinos und hatte im Westen seinen Durchbruch mit der Rolle des geisterjagenden Taoisten in A Chinese Ghost Story von Regisseur Ching Siu-Tung.
thumbnail
Geboren: Jin Yong wird geboren. Louis CHA Leung-yung, Pseudonym Jin Yong (chin. ?? Pinyin J?n Y?ng Jyutping Gam1 Jung4), ist ein chinesischer Wuxia-Romanautor.

"Jyutping" in den Nachrichten