Köln

Köln (kölschKölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands. Die kreisfreie Stadt gehört zum Regierungsbezirk Köln und ist das Zentrum des Ballungsraumes Köln/Bonn mit gut 3,5 Millionen Einwohnern. Sie ist zugleich das rheinische Bevölkerungszentrum der Metropolregion Rhein-Ruhr mit etwa zehn Millionen Einwohnern. Die heutige Metropole am Rhein wurde in römischer Zeit unter dem Namen Oppidum Ubiorum gegründet und im Jahr 50 n. Chr. als Colonia Claudia Ara Agrippinensium (kurz Colonia oder CCAA) zur Stadt erhoben.

Köln besitzt als Wirtschafts- und Kulturmetropole internationale Bedeutung. Die Karnevalshochburg ist außerdem Sitz vieler Verbände und Medienunternehmen mit zahlreichen Fernsehsendern, Musikproduzenten und Verlagshäusern. Sie gilt als einer der führenden Standorte des weltweiten Kunsthandels. Darüber hinaus zählt die Stadt vor allem aufgrund des bedeutenden Kölner Doms und ihrer romanischen Kirchen sowie weiterer mittelalterlicher Baudenkmäler, einer über 2000-jährigen Stadtgeschichte, bedeutsamer Veranstaltungen sowie ihrem kulturellen und kulinarischen Erbe zu den wichtigsten Reisezielen innerhalb Europas. Dank der Universität zu Köln (ca. 50.000 Studenten), der Technischen Hochschule Köln (ca. 25.000 Studenten) und zahlreicher weiterer Hochschulen stellt sie des Weiteren den größten Bildungs- und Forschungsstandort im Westen Deutschlands dar. Köln ist ebenfalls bedeutender Kongress- und Messestandort, die Fotomesse photokina, die Süßwarenmesse und die Videospielmesse Gamescom gelten als Weltleitmessen, die Art Cologne als älteste Kunstmesse der Welt.

mehr zu "Köln" in der Wikipedia: Köln

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hanno Brühl, deutscher Fernsehregiesseur stirbt 73-jährig in Köln.
thumbnail
Gestorben: Der deutsche Sportjournalist Willy Knupp stirbt 60-jährig in Köln.
thumbnail
Gestorben: Wolfgang Korruhn, deutscher Fernsehjournalist und Moderator (WDR-Politmagazin ZAK) stirbt 66-jährig in Köln.
thumbnail
Gestorben: Willy Millowitsch, deutscher Schauspieler und Leiter des Millowitsch-Theaters stirbt 90-jährig in Köln. Er wurde bundesweit vor allem durch die zahlreichen Fernsehübertragungen aus seinem Theater bekannt.
thumbnail
Gestorben: Frank Barufski, deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher und Moderator stirbt 85-jährig in seiner Geburtsstadt Köln. Bekannt wurde er u. a. durch Fernsehaufzeichnungen aus dem Millowitsch-Theater und mehreren Paul-Temple-Hörspielen.

Unternehmensgeschichte

2011

thumbnail
Am 5. April Start von LTE im Tarif Call & Surf Comfort via Funk. Der Tarif ist als DSL-Ersatz für unterversorgte Gebiete gedacht. Seit dem 1. Juni ist Köln der erste Ballungsraum, in dem die Telekom mit LTE (1800 MHz) die bislang schnellste mobile Datenverbindung ermöglicht. Am 2. November führte das Unternehmen HD Voice im UMTS-Netz ein. (T-Mobile Deutschland)

Ereignisse

413 n. Chr.

thumbnail
oder 420: Die am Niederrhein siedelnden Franken dehnen ihr Siedlungsgebiet aus; es kommt zur Teilung in Salfranken und Rheinfranken, wobei die Salfranken bei Köln den Rhein überschreiten. (413)
thumbnail
Jüdische Geschichte in Köln: Kaiser Konstantin der Große erlaubt erstmals nachgewiesen die Beteiligung von Juden im Rat der Stadt Köln.

Frankenreiche

715 n. Chr.

thumbnail
In Neustrien wird nach dem Tod des karolingischen Hausmeiers Pippin zunächst der 6-jährige Theudoald, der Sohn Grimoalds des Jüngeren und Enkel der Plektrudis und Pippins, zum Hausmeier bestimmt, doch setzt sich Raganfrid in der Schlacht von Compiègne am 26. September gegen ihn durch. Zugleich lässt Plektrudis Karl Martell, den illegitimen Sohn von Pippin und Chalpaida, in Köln gefangensetzen.

Fränkisches Reich

717 n. Chr.

thumbnail
Karl Martell, Hausmeier des Frankenreiches, lässt als König des austrasischen Reichsteils Chlothar IV. krönen. Er selbst kann in Köln einziehen und zwingt Plektrudis, ihm den Staatsschatz seines Vaters Pippin auszuhändigen.

Antike

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Lothar III. wird in Aachen von Erzbischof Friedrich I. von Köln zum König gekrönt.

310 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Caesar Konstantin reist nach Colonia Agrippina (heute: Köln) und lässt dort die erste feste Rheinbrücke errichten, die die Stadt mit dem vorgelagerten Kastell Divitia (heute: Köln-Deutz) verbindet.

271 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich / Imperium Galliarum: Frühjahr: Der Kaiser Victorinus vom Imperium Galliarum wird von seinem Offizier Attitianus in der Colonia Claudia Ara Agrippinensium, dem heutigen Köln, ermordet. Gerüchteweise hatte der Kaiser zuvor Attitianus’ Frau verführt. Victorinus’ Mutter setzt mit beträchtlichen Bestechungsgeldern durch, dass Tetricus I., der Statthalter von Aquitanien, zum Kaiser ernannt wird.

261 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Reichskrise des 3. Jahrhunderts: Postumus festigt seine Macht als Gegenkaiser im Westen des Reiches. Das in der Moderne als Imperium Galliarum bekannte Reich umfasst Nordgallien, Germania inferior und Superior, Raetia und seit diesem Jahr Britannien und Hispanien. Er macht Colonia Claudia Ara Agrippinensium (Köln) zu seiner Hauptstadt, richtet einen eigenen Senat, eigene Konsuln und eigene Prätorianer ein und prägt eine große Zahl Münzen, die von besserer Qualität sind, als die des Kaisers Gallienus. Er schafft es auch, die Provinzen gegen die Germanen zu sichern, wofür ihm der Ehrentitel Germanicus Maximus zugesprochen wird.

260 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: In Colonia Claudia Ara Agrippinensium, heute Köln, befinden sich Kaiser Gallienus’ Sohn Saloninus und Prätorianerpräfekt Silvanus als Statthalter des Kaisers im Nordwesten. Römische Truppen unter dem Befehl von Postumus kehren zurück, nachdem sie einer Gruppe Germanen ihre Beute abgenommen hatten. Postumus hat die Beute bereits unter seinen Soldaten aufgeteilt, als Saloninus und Silvanus fordern, dass ihnen die Beute ausgehändigt wird. Die Truppen rebellieren und ernennen Postumus zum Imperator. Postumus wird damit erster Kaiser des Imperium Galliarum. Colonia wird von Postumus belagert, Salonius und Silvanus werden ihm ausgeliefert und umgebracht.

Ausstattung

1164

thumbnail
Dreikönigsaltar : Bedeutendstes Kunstwerk im Innern der Kirche ist das heute auf dem Hochaltar aufgestellte Marien-Retabel. Seine Herkunft ist unbekannt. Vielleicht gehörte es zum ursprünglichen Altar der Krypta. Da sowohl die Krypta des Mutterklosters Michaelsberg als auch die der Siegburger Propstei in Remagen der Muttergottes geweiht sind, befand sich höchstwahrscheinlich auch in der Oberpleiser Krypta ein Marienaltar. Das Relief zeigt in der Mitte die thronende Maria mit dem Jesuskind auf ihrem Schoß. Vom Betrachter links nähern sich die drei Könige, rechts entsprechen ihnen drei Erzengel. Als Entstehungszeit ist wahrscheinlich an das letzte Drittel des 12. Jahrhunderts zu denken, sicherlich erst nach der Übertragung der Dreikönigsreliquien nach Köln , vielleicht sogar erst an die Zeit nach der Entstehung des Kölner Dreikönigsschreins (1181). (St. Pankratius (Oberpleis))

Geschichte > Religion > Pfarrer von Wanlo

1327

thumbnail
= Konstantin von Horn, der möglicherweise 1333 zum Propst von St. Kunibert in Köln aufstieg. (Wanlo)

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Auf dem Reichstag zu Köln entscheidet der römisch-deutsche König Maximilian I. den Landshuter Erbfolgekrieg: Das Herzogtum Pfalz-Neuburg entsteht.

1465

Geschichte des Buchdrucks > Europa und Gutenberg:
thumbnail
in Köln, Rom (Buchdruck)
thumbnail
Köln erhält von Erzbischof Konrad von Hochstaden das Stapelrecht.

1062

thumbnail
Juni: Erzbischof Anno II. von Köln übernimmt die Regentschaft über das Heilige Römische Reich Deutscher Nation.

965 n. Chr.

thumbnail
Erzbischof Brun von Köln schenkt der Abtei St. Martin zu Köln ein Gut „Solagon“, womit vermutlich Solingen gemeint ist.

Liste der historischen Hansestädte > Niederrheingebiet

1669

thumbnail
Köln, Freie Reichsstadt; eine der letzten neun Hansestädte (Hansestadt)

1669

thumbnail
Köln (freie Reichsstadt), eine der letzten neun Hansestädte (Hansestadt)

Natur & Umwelt

1784

Katastrophen:
thumbnail
Ende Februar nach dem extremen Winter 1783/84 sucht eines der größten Hochwasser in historischer Zeit Mitteleuropa heim. Zeugnisse über starke Zerstörungen sind unter anderem aus Regensburg, Bamberg, Heidelberg, vor allem aber aus Köln, überliefert.

Deutscher Bund

1852

thumbnail
Dresden, Köln und München überschreiten die 100.000-Einwohner-Grenze und werden damit zur Großstadt.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1881

Stadtgründung:
thumbnail
1881 Kalk (1910 nach Köln eingemeindet)

1857

Stadtgründung:
thumbnail
1857 Deutz (1888 nach Köln eingemeindet)

1322

Stadtgründung:
thumbnail
1322 Mülheim am Rhein (1914 nach Köln eingemeindet)

1230

Stadtrechte & Ersturkundliche Erwähnungen:
thumbnail
Köln erhält Stadtrecht.

833 n. Chr.

Stadtgründung:
thumbnail
833 Geseke, erste urkundliche Erwähnung in einer Schenkungsurkunde von Kaiser Ludwig dem Frommen in welcher „Geiske“ neben Anadopa (Ampen, heute zu Soest) gehörend und Ismereleke (Schmerlecke, heute zu Erwitte gehörend) genannt wird; Stadtgründung wahrscheinlich 1217 (Stadtrecht ist via Rüthen dem Recht der Stadt Köln entlehnt)

Religion

thumbnail
Der Paderborner Bischof Hubert Theophil Simar wird zum neuen Erzbischof von Köln geweiht.

1269

thumbnail
Thomas von Aquin erhält eine zweite Berufung auf einen der beiden Lehrstühle für Nichtfranzosen an der Universität Paris (bis 1272). Zu seinen Schülern gehören u. a. Petrus von Dacien (s. 1268), der das Studium generale am Konvent der Dominikaner in Köln verlässt und für ein Studienjahr nach Paris kommt, sowie der Augustiner-Eremit Aegidius Romanus (ebenfalls bis 1272). Aufgrund der im Jahr zuvor (1267) von Gerhard von Abbeville veröffentlichten Streitschrift gegen die Bettelorden schreiben Thomas von dominikanischer und Bonaventura und Johannes Peckham von franziskanischer Seite Widerlegungen, auf die Gerhard wiederum mit Repliken antwortet, was sich bis 1271 hinziehen wird.

1262

thumbnail
Eine der größten Kirchen der Stadt Köln, die Dominikanerkirche, wird geweiht.

1248

thumbnail
Als erster Orden richten die Dominikaner ein Studium generale in Deutschland im Kölner Konvent ein (140 Jahre später wird die Universität zu Köln gegründet). Zum ersten Leiter wird Albertus Magnus gewählt. Zusammen mit ihm kommen Thomas von Aquin (als Schüler -bis 1252) und Ambrosius Sansedonia von Siena (als Lektor) nach Köln.

1245

thumbnail
Pfingsten: Das Generalkapitel der Dominikaner tagt erstmals im Konvent in Köln (damit wird die bisherige Regel, dass die Generalkapitel abwechselnd in Bologna und Paris stattfinden, aufgehoben).

Würdigungen

1923

thumbnail
benannte die Stadt Köln den Königsplatz gegenüber der Synagoge in der südlichen Neustadt in Rathenauplatz um. (Walther Rathenau)

Austragungen > Sommerspiele

1926

thumbnail
(4. – 11. Juli) in Köln (Deutsche Kampfspiele)

Geschichte > von 1946 bis 1996

1946

thumbnail
– Die Lebensversicherung und die Gothaer Allgemeine verlagern ihren Sitz nach Göttingen. Die Gothaer Feuer verlagert ihren Sitz nach Köln. (Gothaer (Versicherung))

1946

thumbnail
– Die Lebensversicherung und die Gothaer Allgemeine verlagern ihren Sitz nach Göttingen. Die Gothaer Feuer verlagert ihren Sitz nach Köln. (Gothaer Versicherungsbank)

Sonstige Ereignisse

1949

thumbnail
2. Platz im Freistil hinter Heinrich Nettesheim, Köln und vor Horst Heß, Dortmund; (Werner Härtling)

Deutscher Katholikentag > Zentrale Elemente

1956

thumbnail
Der 77. Deutsche Katholikentag in Köln, September

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Bund und Länder gründen den Wissenschaftsrat mit Sitz in Köln.
thumbnail
Bei der Firma Ford in Köln werden die ersten Autos produziert.

102 n. Chr.

thumbnail
Die Römer bauen einen Aquädukt von der Eifel nach Köln.

stop > Historisches > Monographien und Sonstiges

1958

thumbnail
Robert Steimel: Kölner Köpfe, Steimel Verlag, Köln-Zollstock

Ausgewählte Carillons > Deutschland

1958

thumbnail
Carillon im alten Rathausturm in Köln, 48 Glocken (2.500 kg)

Städtepartnerschaften > National

1967

thumbnail
Köln, Nordrhein-Westfalen, seit 15.? November (Bezirk Neukölln)

Persönlichkeiten > Mit der Stadt verbundene Personen

1967

thumbnail
Heinz Irsen, Komponist, (* 5. Februar 1906 in Köln; ??? 11. November 1989 in Troisdorf), komponierte zum 25-jährigen Bestehen der Siegburger Musikschule seine groß besetzte „Siegburger Festmusik“, die in der Stadthalle Siegburg mit großem Erfolg uraufgeführt wurde

Bisher durchgeführte UNICA – Kongresse

1974

thumbnail
Köln (Deutschland) – 1. “UNICA-Jeunesse” Wettbewerb (Union Internationale du Cinéma)

Dreieckspartnerschaften

1986

thumbnail
Köln (D) ? Barcelona (E) ? Tel Aviv-Yafo (IL), seit (Gemeindepartnerschaft)

Innere Struktur > Deutschlandtage der Jungen Union und deren Motto

1986

thumbnail
Köln: Jugend hat wieder Zukunft (Junge Union)

1981

thumbnail
Köln (Junge Union)

Geschichte

1988

thumbnail
von Oliver Gothe, Peter Klandt und Peter Ruchartz als Zivildienstleistende gegründet, entstand mit dem condomi-Ladengeschäft in Köln das erste Spezialgeschäft für Kondome in Deutschland. Durch Franchising expandierte condomi schnell erst innerhalb Deutschlands, dann auch ins Ausland (Spanien, Österreich, Griechenland).

1914

thumbnail
den A. Schaaffhausen'schen Bankverein in Köln (formal selbständig bis 1929) (Disconto-Gesellschaft)

Heute > Niederlassungen im deutschsprachigen Raum

1989

thumbnail
Köln, seit (Wunderman)

Partnerstädte

1996

1958

thumbnail
Deutschland Köln, Deutschland, seit (Rotterdam)

Bisherige Folgen

1999

thumbnail
Die Musterknaben 2 : Phil Collins ist auf Deutschlandtournee. Sophie von Kessel spielt eine Boulevardjournalistin, die den Tipp bekommt, Collins würde regelmäßig ein Kölner Bordell aufsuchen. Um sich Zugang zur Szene zu verschaffen, macht sie den beiden Musterknaben Avancen, die prompt zu eifersüchtigen Konkurrenten um die Gunst der Reporterin werden. Dockers und Dretzkes Versuche, sich als souveräne Großstadtkommissare aufzuspielen, enden im Chaos.

Standorte

2000

thumbnail
Gründung der Niederlassung für Deutschland in Köln (Canada Life)

Kongresse der DGS

2000

thumbnail
Köln – „Gute Gesellschaft? Zur Konstruktion sozialer Ordnungen“ (Deutsche Gesellschaft für Soziologie)

2000

thumbnail
Köln – Gute Gesellschaft? Zur Konstruktion sozialer Ordnungen. (Deutsche Gesellschaft für Soziologie)

Besondere Prides > Europride

2002

thumbnail
Köln (Gay Pride)

Einsätze > Event

2005

thumbnail
20. Weltjugendtag , Köln (CAMCAT)

Entstehungsgeschichte > Das ß in der Antiqua > Buchstabenform

2005

thumbnail
Form 1: Claßen in lateinischer Schreibschrift als Cla?sen geschrieben, heute als historisches Firmenlogo, Köln Juli

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
In Köln feiern 600.000 Menschen laut Angaben der Polizei den Christopher Street Day.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

Sprechrolle > Spielfilm:
thumbnail
Bratz – Genie Magic als Sasha (Tanya Kahana)

2005

Film:
thumbnail
Mord und Margaritas (The Matador) (Greg Kinnear)
Rundfunk:
thumbnail
In Köln gründen Jörg Grabosch, Martin Keß und Ralf Günter die TV-Produktionsfirma Brainpool.
Rundfunk:
thumbnail
RTL Plus verlegt seinen Sitz von Luxemburg nach Köln.

1980

Rundfunk:
thumbnail
September -In Köln erscheint die Ausgabe der deutschen Musik- und Popkulturzeitschrift Spex.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In Köln geht der Deutsche Evangelische Kirchentag 2007 zu Ende. Rund eine Million Besucher kamen vom 7. bis 10. Juni zu den 3.000 Veranstaltungen.
thumbnail
Ca. 25.000 Menschen demonstrierten nach einem Aufruf muslimischer Verbände in Köln gegen islamistischen Terror und Gewalt
thumbnail
Mazedonien nimmt den Stabilitätspakt in Köln, Deutschland, an

1996

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Palastina Autonomiegebiete Bethlehem (Palästinensische Autonomiegebiete), seit

1991

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Köln (Deutschland) seit (Katowice)

Geschichtliche Entwicklungen > Moderne

2008

thumbnail
Zu bestimmten Anlässen kann ein vollkommener Ablass gewährt werden: so bei den römischen Jubiläen, dem Heiligen Compostelanischen Jahr, beim 20. Weltjugendtag in Köln oder zum 150. Jahrestag der Marienerscheinungen in Lourdes im Jahr

CD-Aufnahmen

2010

thumbnail
Album aus dem Musical Dome in Köln (Vom Geist der Weihnacht)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Nachleben > Namensgeberin Else Lasker-Schüler:
thumbnail
Eine Straße benannten nach Else Lasker-Schüler die Städte Berlin (Bezirk Schöneberg, 1998), München , Köln, Wuppertal, Solingen, Geseke, Göttingen, Wolfsburg, Telgte, Hanau, Bensheim und Zürich.

2005

Durchgeführte Pilotprojekte:
thumbnail
Briefstationen in Köln der Deutschen Post AG im Jahr (Pilotprojekt)

2005

Bauwerk:
thumbnail
Wohnhaus Lütticher Straße, Köln (Peter Böhm (Architekt))

2004

Werk > Realisierte Entwürfe:
thumbnail
Dach RheinEnergieStadion in Köln (Schlaich Bergermann und Partner)

1995

Performances und Vorlesungen:
thumbnail
Popkomm, Köln (Station Rose)

Sport

thumbnail
Die deutsche Handballnationalmannschaft der Männer gewinnt in Köln das Finale der Handball-Weltmeisterschaft gegen Polen.
thumbnail
Wladimir Klitschko gewinnt seinen Boxkampf gegen Chris Byrd in der Kölnarena in Köln, Deutschland, durch einen Punktesieg.
thumbnail
Wladimir Klitschko gewinnt seinen Boxkampf gegen Axel Schulz in der Kölnarena in Köln, Deutschland, durch technischen K. o.
thumbnail
In Köln schlägt Mittelgewichtler Peter Müller, genannt de Aap, während eines Boxkampfes den Schiedsrichter k.o.

Fest van Cleef

2012

thumbnail
30. November – 2. Dezember in München, Köln und Wiesbaden (Grand Hotel van Cleef)

2008

thumbnail
25.–27. Juli in Mannheim, Köln und Großefehn (Grand Hotel van Cleef)

Tagesgeschehen

thumbnail
Köln/Deutschland: Die neugegründete Akademie der Künste der Welt wird mit einem Tages-Festival zum Thema Beschneidung (Cutting Edge) offiziell eröffnet.
thumbnail
Köln/Deutschland: Zum ersten Mal in der 27-jährigen Sendegeschichte der Lindenstraße entfallen Folgen. Wegen der Olympischen Spiele wird die eigentlich wöchentliche Serie am 29. Juli und am 12. August nicht gesendet.
thumbnail
Köln/Deutschland: Nach Fehlern im Zusammenhang mit den Ermittlungen zur Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund tritt der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Heinz Fromm, zurück.
thumbnail
Köln/Deutschland: Mit einem 26:21-Sieg über Atlético Madrid gewinnen die Handballer des THW Kiel das Finale der Champions League.

Wirtschaft

thumbnail
Die erste internationale Photokina wird in Köln eröffnet
thumbnail
Henry Ford legt in Köln den Grundstein für ein Ford-Autowerk
thumbnail
Die große Kölner Werkbundausstellung wird eröffnet. Auf dem neu geschaffenen Messegelände gegenüber der Kölner Altstadt findet eine Leistungsschau über zeitgemäße Formgebung statt.

1855

thumbnail
Die Dombrücke (später: Hohenzollernbrücke) ist seit über 900 Jahren wieder die erste feste Rheinbrücke bei Köln.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

2012

Szenen- und Liederfolge > Deutschland:
thumbnail
Deutschlandtournee II (Köln, Frankfurt, München, Basel, Essen,Bremen, Chemnitz, Erfurt, Leipzig, Dresden, Triest): 11. Oktober 2011 bis 6. Mai (Elisabeth (Musical))

2011

Ehrung:
thumbnail
2. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb Köln (Sukyeon Kim)

2009

Wettbewerbserfolge:
thumbnail
Schulzentrum Dialog, Köln (1. Preis) (Wulf Architekten)

2008

Preisträger:
thumbnail
Museum Kolumba in Köln, welches vom Architekten Peter Zumthor gestaltet wurde. (Brick Award)

Eigene Produktionen

2014

thumbnail
y 2015: Tour in Europa mit der eigenen Produktion VIDA, in über 70 Venues, wie Musical Dome Köln, Colloseum Essen, Philharmonie München, Theaterhaus Stuttgart, World Forum Den Haag, Kampnagel Hamburg (Nicole Nau)

Musik

2014

Diskografie > Album:
thumbnail
European Fan Weekend 2013 Live (Live-Album eines Konzertes im Oktober 2013 in Köln) (Jelena Sergejewna Katina)

2003

Diskografie > Album:
thumbnail
To the Future Tracks (Sex Machineguns)

1994

Diskografie > Erstes Kapitel – Der 7-Jahre-Zyklus:
thumbnail
The Seal (Single) (Garden of Delight (deutsche Band))

1971

Konzertreisen:
thumbnail
Deutschland: Aufnahme, Westdeutscher Rundfunk (Chur Cölnischer Chor Bonn)

1969

Verbandsgeschichte:
thumbnail
Erwerb des Verbandshauses in Köln-Marienburg: FIGAWA Wasser und der RBV beziehen das Haus (figawa)

Kunst & Kultur

2015

thumbnail
Aufführungen und Ausstellungen: Filmhauskino Köln, Köln - D, , "ICH-UDO... der Schauspieler Udo Kier" (Jeremy JP Fekete)

2014

thumbnail
Ausstellung: Emil Orlik. Zwischen Japan und Amerika., Käthe Kollwitz Museum, Köln, 1. Februar-27. April

2014

thumbnail
Auftritte als Choreograf und Tänzer: y 2015: Tour in Europa mit der eigenen Produktion VIDA, in über Venues wie beispielsweise Musical Dome Köln, Colloseum Essen, Philharmonie München, Theaterhaus Stuttgart, World Forum Den Haag, Kampnagel Hamburg (Luis Pereyra)

2013

thumbnail
Theater: Riverside Drive/ von Woody Allen, Regie: Anna Sophia Baumgart Köln (Sascha Tschorn)

2012

thumbnail
Ausstellung > Ausstellungsbeteiligung: "Two of us", Quartier am Hafen, Köln Deutschland (Veronika Moos-Brochhagen)

"Köln" in den Nachrichten