Weitere Ereignisse in Asien

1603

thumbnail
Naresuan, König des siamesischenKönigreiches von Ayutthaya, erringt in einem weiteren Siamesisch-Kambodschanischen Krieg die Oberhoheit über Kambodscha, indem er mit Reachea IV. einen Marionettenkönig auf den kambodschanischen Thron hievt.

Geboren & Gestorben

1767

thumbnail
Gestorben: Ekathat, letzter König des Königreiches Ayutthaya
thumbnail
Gestorben: Alexandre de Chaumont stirbt in Paris. Alexandre de Chaumont war ein französischer Marineoffizier und der erste französische Gesandte am Hofe von Siam in Ayutthaya.

1703

thumbnail
Gestorben: Phetracha stirbt in Ayutthaya. Phetracha war der 30. König des Königreiches Ayutthaya in Siam (heute Thailand) als Nachfolger von Narai.

1703

thumbnail
Gestorben: Phetracha, König von Ayutthaya
thumbnail
Gestorben: Prasat Thong stirbt in Ayutthaya. Prasat Thong war von November 1629 bis August 1656 König des Königreichs Ayutthaya in Siam (heute Thailand), Nachfolger von König Songtham und den nur kurz regierenden Königen Chettathirat und Athittayawong.

Augsburger Allianz / Frankreich

1686

thumbnail
Eine Gesandtschaft von Narai, dem König von Ayutthaya, trifft am Hof von Ludwig XIV. ein.

Politik & Weltgeschehen

1767

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Die Truppen des birmanischen Königs Hsinbyushin nehmen nach einjähriger Belagerung die Stadt Ayutthaya in Siam, dem heutigen Thailand, ein und verwüsten sie. Die Hauptstadt des Königreiches Ayutthaya erholt sich von dieser Zerstörung nie wieder. (7. April)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1919

Veröffentlichungen:
thumbnail
Ereignisse vor der Gründung von Ayutthaya (?

Asien

thumbnail
Pegu (heute Myanmar) erobert nach einjähriger Belagerung Ayutthaya, die Hauptstadt des gleichnamigen Königreiches der Thai, und zerstört die Stadt fast vollständig.

1636

thumbnail
Der seit 1630 dauernde Siamesische Bürgerkrieg im Königreich Ayutthaya endet.
thumbnail
In der Schlacht bei Nong Sarai (Provinz Suphanburi, Don Chedi) im Siamesisch-Birmanischen Krieg tötet König Naresuan aus dem Königreich Ayutthaya den birmanischen Thronfolger während eines Elefantenduells.

1590

thumbnail
Juli: Naresuan wird nach dem Tod seines Vaters Somdet Phrachao Sanphet I. König des siamesischen Königreichs Ayutthaya (heute: Thailand). Das Reich befindet sich in ständiger Auseinandersetzung mit dem benachbarten Birma.

1587

thumbnail
Der Siamesisch-Kambodschanische Krieg 1587 zwischen dem siamesischen Königreich Ayutthaya und dem Reich von Geschichte Kambodschas Kambodscha endet ohne eindeutigen Sieger.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

thumbnail
Film: Sema -The Warrior of Ayodhaya (Thai: ขุนศึก, Aussprache: kʰǔn sʉ̀k - Kriegsherr) ist ein thailändischer Historienfilm mit aufwendigen Schwertkampfszenen, vor dem geschichtlichen Hintergrund einer birmanischen (damals „Hongsawadi“/Pegu) Invasion im siamesischen Reich Ayutthaya des 16. Jahrhunderts. Im Vordergrund des im Jahr 2003 entstandenen Epos steht die verbotene Liebe zwischen der adligen Rerai (Thai: เรไร) und Sema (เสมา), einem Krieger niederen Standes, sowie der daraus resultierende Konflikt zwischen Sema und einem ranghohen Offizier, dem die Frau zur Heirat versprochen wurde. Regie führte Thanit Jitnukun basierend auf einem Roman von Mai Mueang-Doem (Thai: ไม้เมืองเดิม) und Sumthum Bun-Kuea (สุมทุม บุญเกื้อ).

Stab:
Regie: Thanit Jitnukun
Drehbuch: Kongkiat Khomsiri,
Yosapong Polsap
Produktion: Thanit Jitnukun,
Isara Nadee,
Arunotai Aeanjitranon,
Pasith Buranajan
Musik: Tippatai Pirompug
Kamera: Wardhana Vunchuplou
Schnitt: Uruphong Raksasad,
Chayaporn Jetkasetkorn,
Wardhana Vunchuplou

Besetzung: Woravit Kaewphet, Prapadon Suwannabang, Sawinee Pukaroon, Poomarin Janjit, Planglit Sangcha, Pimthong Klinsmith, Jaran Ngamdee, Siriwat Chiwasoot

2000

thumbnail
Film: Bang Rajan -Kampf der Verlorenen (Thai: บางระจัน, Bangrachan) ist ein thailändischer Historienfilm vor dem geschichtlichen Hintergrund einer birmanischen Invasion im siamesischen Reich Ayutthaya des 18. Jahrhunderts. Der Film handelt von dem heldenhaften Kampf einer Dorfbevölkerung gegen die zahlenmäßig überlegenen Invasoren, die zwar letztlich im Kampf den Tod finden, jedoch durch ihren Mut und ihre Tapferkeit in die Geschichte eingehen. Regisseur Thanit Jitnukun verbindet in seinem Epos heroische Einzel- und Gruppenschicksale mit brutalen Kampfszenen.

Stab:
Regie: Thanit Jitnukun
Drehbuch: Kongkiat Khomsiri Patikarn Phejmunee Buinthin Thuaykaew
Thanit Jitnukun
Produktion: Nonzee Nimibutr Adirek Wattaleela
Kamera: Wichian Ruangwijchayakul
Schnitt: Sunij Asavinikul

Besetzung: Jaran Ngamdee, Winai Kraibutr, Theerayut Pratyabamrung, Bin Bunluerit, Bongkoj Khongmalai, Chumphorn Thepphithak, Suntharee Maila-or, Phisate Sangsuwan, Theeranit Damrongwinijchai

"Königreich Ayutthaya" in den Nachrichten