Königreich Griechenland

Das Königreich Griechenland (griechisch Vasílio tís Elládos Βασίλειο της Ελλάδος) bestand von 1832 bis 1924 und von 1935 bis 1973. Es war nach der Ersten Hellenischen Republik die zweite Staatsform Griechenlands in der Moderne. Bis auf den ersten König aus dem Haus Wittelsbach stammten alle folgenden aus dem Haus Oldenburg.

mehr zu "Königreich Griechenland" in der Wikipedia: Königreich Griechenland

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Marie-Chantal Miller wird in London geboren. Marie-Chantal Miller ist die Ehefrau des griechischen Thronfolgers im Exil Paul von Griechenland. Ihre offizielle Anrede in Dänemark lautet: „Ihre Königliche Hoheit Kronprinzessin Pavlos von Griechenland, Prinzessin von Dänemark“.
thumbnail
Geboren: Paul von Griechenland (1967) wird in Athen geboren. Paul (Pavlos) von Griechenland aus dem Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, war bis zur Abschaffung der griechischen Monarchie durch die Militärjunta unter Georgios Papadopoulos 1973 Kronprinz von Griechenland im Exil. In Dänemark ist seine offizielle Anrede heute noch "Seine Königliche Hoheit Kronprinz Pavlos von Griechenland, Prinz von Dänemark".
thumbnail
Gestorben: Georg von Griechenland stirbt in Saint-Cloud. Georg Prinz von Griechenland war das zweite Kind von KönigGeorg I. von Griechenland und seiner Frau Großfürstin Olga Konstantinowna Romanowa von Russland.
thumbnail
Gestorben: Georg II. (Griechenland) stirbt in Athen. Georg(ios) II., geborener Prinz Georgios II zu Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, regierte von 1922 bis 1924 und von 1935 bis 1947 als König von Griechenland. Er war ältester Sohn von Konstantin I. von Griechenland und dessen Frau Sophie von Preußen.
thumbnail
Geboren: Anne-Marie von Dänemark wird auf Schloss Amalienborg in Kopenhagen geboren. Anne-Marie Dagmar Ingrid von Dänemark, von 1964 bis 1973 Königin der Hellenen, ist die Tochter von König Friedrich? IX. aus dem Haus Oldenburg und Prinzessin Ingrid von Schweden.

Balkan

thumbnail
Durch einen Militärputsch wird König Otto I. von Griechenland abgesetzt und außer Landes gezwungen. Dimitrios Voulgaris löst Gennaios Kolokotronis als Ministerpräsident ab und bildet eine provisorische Regierung.

Bedeutende Produkte > Hoflieferantenprädikate

1905

thumbnail
Georg I., König von Griechenland (Ibach (Unternehmen))

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Erster Balkankrieg: Auf Kriegserklärungen von Montenegro an das Osmanische Reich und von diesem an Bulgarien folgt die gemeinsame Kriegserklärung von Bulgarien, Griechenland und Serbien gegen das Osmanische Reich.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Prinz Wilhelm Georg von Holstein-Sonderburg-Glücksburg wird als Georg I. zum König von Griechenland gewählt.

Europa

Griechenland:
thumbnail
König Georg II. von Griechenland kehrt auf seinen Thron zurück; Auflösung der 1924 proklamierten Republik
Europa & Mittelmeerraum:
thumbnail
Das Königreich Griechenland (Megali Idea) und Bulgarien schließen in Sofia ein gegen das Osmanische Reich gerichtetes Bündnis. Später folgt eine ähnliche Vereingarung zwischen Bulgarien und dem Königreich Montenegro.
Griechenland:
thumbnail
Das Parlament der Vereinigten Staaten der Ionischen Inseln beschließt in Korfu den Beitritt des Inselstaates zum Königreich Griechenland.

Kunst & Kultur

2007

Inszenierung:
thumbnail
Norden von Louis-Ferdinand Céline, Wiener Festwochen (MuseumsQuartier, Halle E); Der Jasager/Der Neinsager nach Bertolt Brecht und Kurt Weill, Berlin; Emil und die Detektive nach Erich Kästner (2 Fassungen: ab 9 und ab 17 Jahren), Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin (Frank Castorf)

1964

Sieger des Festivals:
thumbnail
Griechenland Konigreich 1828? Griechenland - Nadia Constantinoupoulou - Je te remercie mon coeur (Sopot Festival)

1962

Sieger des Festivals:
thumbnail
Griechenland Konigreich 1828? Griechenland - Jeanne Yovanna - Ti Krima (Sopot Festival)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der griechische KönigKonstantin II. wagt gegen das Obristen-Regime einen Gegenputsch. Nach dessen Scheitern geht er am Tag darauf, am
thumbnail
Zweiter Weltkrieg: Kapitulation Griechenlands
thumbnail
Balkankriege: Nachdem die Osmanen bereits am 1. Mai einen Waffenstillstand erreicht haben, endet der Erste Balkankrieg auf Vermittlung Großbritanniens, Frankreichs, Deutschlands, Russlands, Österreich-Ungarns und Italiens mit dem Londoner Vertrag. Vertragsschließende Staaten waren Serbien, Griechenland, Bulgarien und Montenegro auf der einen Seite und deren Kriegsgegner das Osmanische Reich auf der anderen Seite. Die Osmanen verzichten auf alle europäischen Gebiete westlich der Linie zwischen Midia am Schwarzen Meer und Enez an der Ägäisküste, die Insel Kreta vereinigt sich offiziell mit Griechenland. Die Unabhängigkeit Albaniens wird von den europäischen Mächten anerkannt.
thumbnail
Balkankriege: Serbien und Griechenland schließen ein gegen Bulgarien gerichtetes Verteidigungsbündnis.

"Königreich Griechenland" in den Nachrichten