K-L Schmaltz

K-L Schmaltz (* 1932 in Vellahn, Mecklenburg), eigentlich Karl-Ludwig Schmaltz, ist ein deutscher bildender Künstler.

mehr zu "K-L Schmaltz" in der Wikipedia: K-L Schmaltz

Geboren & Gestorben

1932

Geboren:
thumbnail
K-L Schmaltz wird in Vellahn, Mecklenburg geboren. K-L Schmaltz, eigentlich Karl-Ludwig Schmaltz, ist ein deutscher bildender Künstler.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1983

Leben > Ehrung:
thumbnail
Förderpreis der Gesellschaft für Computerkunst

1969

Leben > Ehrung:
thumbnail
Burda-Preis, München

1968

Leben > Ehrung:
thumbnail
Karl-Ernst-Osthaus-Preis der Stadt Hagen

1967

Leben > Ehrung:
thumbnail
Kunstpreis für Bildhauerei der Stadt Wolfsburg

Abbildungen

2004

thumbnail
Wendelstele des Lichts. Bad Hersfeld

2003

thumbnail
Kernpyramide des Windes. Bad Hersfeld

1971

thumbnail
Oktaeder-Kubus. Kiryat-Tivon-Park, Braunschweig

1970

thumbnail
Makrokern 170. Würzburg

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

Leben > Ausstellung:
thumbnail
Skulpturen im Wind und am Wasser, Zweifallshammer im KalltalE,K

2006

Leben > Ausstellung:
thumbnail
Was ist Plastik? 100 Jahre - 100 Köpfe. Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum, Center of International Sculpture, Duisburg

2005

Leben > Ausstellung:
thumbnail
Allee des Windes, Landschaftspark Heilmannshof, KrefeldE

2004

Werk > Arbeiten im öffentlichen Raum:
thumbnail
Wendelstele des Lichts. Edelstahl, 7.00 m hoch, lichtkinetisch. Standort: Fußgängerzone, Breitenstr., Bad Hersfeld

2003

Werk > Arbeiten im öffentlichen Raum:
thumbnail
Kernpyramide des Windes. Edelstahl, 5.90 m hoch, windkinetisch. Standort: Fußgängerzone, Weinstr., Bad Hersfeld

"K-L Schmaltz" in den Nachrichten