KLM Royal Dutch Airlines

KLM Royal Dutch Airlines (niederländischKoninklijke Luchtvaart Maatschappij, kurz KLM; deutsch „Königliche Luftfahrtgesellschaft“) ist die nationale Fluggesellschaft der Niederlande mit Sitz in Amstelveen und Basis auf dem Flughafen Amsterdam Schiphol. Die älteste noch existierende Fluggesellschaft der Welt ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam und bildet mit Air France das Dachunternehmen Air France-KLM.

mehr zu "KLM Royal Dutch Airlines" in der Wikipedia: KLM Royal Dutch Airlines

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Albert Plesman stirbt in Den Haag. Albert Plesman war ein niederländischer Luftfahrtpionier und zusammen mit Anthony Fokker Gründer der königlichen niederländischen Luftfahrtgesellschaft KLM. Bis zu seinem Tod war er auch im Vorstand der niederländischen Fluggesellschaft, die unter seiner Führung zu einer der bedeutendsten Luftverkehrsunternehmen der Welt werden sollte.
thumbnail
Geboren: Jacob Veldhuyzen van Zanten wird in Lisse geboren. Jacob Veldhuyzen van Zanten war ein Flugkapitän und Fluglehrer der niederländischen Fluglinie KLM.
thumbnail
Geboren: Albert Plesman wird in Den Haag geboren. Albert Plesman war ein niederländischer Luftfahrtpionier und zusammen mit Anthony Fokker Gründer der königlichen niederländischen Luftfahrtgesellschaft KLM. Bis zu seinem Tod war er auch im Vorstand der niederländischen Fluggesellschaft, die unter seiner Führung zu einer der bedeutendsten Luftverkehrsunternehmen der Welt werden sollte.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die Koninklijke Luchtvaart Maatschappij: KLM wird gegründet und ist somit die älteste noch existierende Fluggesellschaft der Welt.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2004

Gründung:
thumbnail
Die Air France-KLM Group SA mit Sitz in Paris ist eine börsennotierte Fluggesellschaft, die 2004 durch den Zusammenschluss der beiden Fluggesellschaften Air France und KLM entstand.

Natur & Umwelt

thumbnail
Ereignisse > Katastrophen: Auf Teneriffa, Flughafen Teneriffa Nord, ereignet sich das verheerendste Flugzeugunglück der zivilen Luftfahrt, als ein Jumbo-Jet der KLM Royal Dutch Airlines beim Starten bei dichtem Nebel in einen zweiten Jumbo rast, der auf der Landebahn zur Startposition rollt und nicht mehr rechtzeitig abbiegen kann, nachdem der andere Pilot aufgrund eines Kommunikationsproblems zu früh zum Start beschleunigt. Von den 644 Menschen an Bord beider Maschinen sterben 583 Menschen, nur 61 können sich selbst retten oder gerettet werden. (27. März)

1977

thumbnail
Katastrophen: 27. März: Zusammenstoß zweier Boeing 747 in der Flugzeugkatastrophe von Teneriffa. Wegen einer Bombendrohung auf Gran Canaria wird eine Maschine der PanAm nach Los Rodeos auf Teneriffa umgeleitet. Dort stößt sie bei dichtem Nebel mit einer Boeing 747 der holländischen Gesellschaft KLM zusammen, die ohne Erlaubnis startet. Bei diesem schwersten Unglück in der Luftfahrtgeschichte kommen 583 Menschen ums Leben.
thumbnail
Katastrophen: Beim Absturz einer KLM Lockheed Super Constellation (auf dem Weg von Amsterdam über Shannon nach New York) in den Atlantik sterben 180 km westlich vor Irland alle 99 Insassen des Flugzeugs.

Tagesgeschehen

thumbnail
KLM und Air France fusionieren zur größten Fluggesellschaft der Welt (Air France-KLM).
thumbnail
Die Fusion der Luftfahrtunternehmen Air France und KLM wird beschlossen.

Zwischenfälle

2014

thumbnail
Bei der Flugzeugkatastrophe von Teneriffa am 27. März 1977 kamen insgesamt 583 Insassen (davon alle 235 Insassen der KLM-Maschine) ums Leben: auf der Startbahn des Flughafens Los Rodeos kollidierte eine Boeing 747 der KLM in dichtem Nebel mit einer anderen Boeing 747 der Pan Am. Dieser Zwischenfall gilt bis heute als das schwerste Flugzeugunglück in der Geschichte der zivilen Luftfahrt.

2014

thumbnail
Bei der Flugzeugkatastrophe von Teneriffa am 27. März 1977 kamen insgesamt 583 Insassen (davon alle 235 Insassen der KLM-Maschine) ums Leben: auf der Startbahn des Flughafens Los Rodeos kollidierte eine Boeing 747 der KLM in dichtem Nebel mit einer anderen Boeing 747 der PanAm. Dieser Zwischenfall gilt bis heute als das schwerste Flugzeugunglück in der Geschichte der zivilen Luftfahrt.

"KLM Royal Dutch Airlines" in den Nachrichten