Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Ungewöhnlich hohes Hochwasser unterspült das Flussufer im Hafen von Bremen, dadurch stürzen 170 m Kaimauer ein, und Lagerschuppen werden beschädigt bzw. zerstört.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2005

thumbnail
Gründung: Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG ist der größte Betreiber von Hafeninfrastruktur in Niedersachsen. Hauptaufgaben des Unternehmens sind der Betrieb, die Unterhaltung und der Bau von Hafenanlagen, darunter Kaianlagen, Schleusen, Verkehrswege. Aufgaben sind auch die Entwicklung und Vermarktung von Gewerbe- und Industrie-Immobilien für Unternehmen mit Hafenbezug. Zudem erbringt Niedersachsen Ports Dienstleistungen für die Hafenwirtschaft.

40 n. Chr.

thumbnail
Gründung: JadeWeserPort (JWP) ist der Name des Tiefwasserhafens mit Containerterminal in Wilhelmshaven. Der Hafen wurde mit finanzieller Unterstützung der Länder Bremen und Niedersachsen gebaut und am 21.? September 2012 offiziell in Betrieb genommen. Der neue Hafen ist am Fahrwasser der Innenjade als Landgewinnung durch Sandaufspülungen entstanden und umfasst ein 130? ha großes Containerterminal mit einer 1725? m langen Anlegezone (Kaje). Die mögliche Umschlagkapazität wird mit 2,7? Mio.? TEU (20-Fuß-Standard-Container-Equivalent) pro Jahr angegeben. Der Hafenbetrieb wird von Eurogate als Eurogate Container Terminal Wilhelmshaven (ECTW) durchgeführt.

"Kai (Hafen)" in den Nachrichten