Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Mikasa (Prinz) stirbt in Tokio. Prinz Mikasa (Takahito) von Japan war der vierte und jüngste Sohn des japanischen Kaisers Taish? und der Kaiserin Teimei. Er war der jüngere Bruder des ehemaligen japanischen Kaisers Hirohito und der letzte überlebende Onkel des derzeitigen Kaisers Akihito. Der Prinz diente im Zweiten Weltkrieg als Offizier in der Kaiserlich Japanischen Armee, nach dem Krieg etablierte er sich als Gelehrter und Dozent für Nahoststudien und Semitische Sprachen. Sein offizieller Titel war „Prinz“ (jap. ?? shinn?), sein Prädikat „Seine Kaiserliche Hoheit“ (jap. ?? denka).
thumbnail
Gestorben: Yokoi Shōichi stirbt. Yokoi Shōichi war ein gelernter Schneider und ein Unteroffizier im 38. Infanterieregiment der Kaiserlich Japanischen Armee, bei der 29. Mandschurei-Division, einer japanischen Elite-Einheit, der als Holdout die Jahre zwischen 1944 und 1972 im Dschungel von Guam verbrachte.
thumbnail
Gestorben: Fujiwara Iwaichi stirbt. Fujiwara Iwaichi war ein General der Kaiserlich Japanischen Armee und ein Generalleutnant der japanischen Bodenselbstverteidigungsstreitkräfte.
thumbnail
Gestorben: Inada Masazumi stirbt. Inada Masazumi war ein Generalleutnant der Kaiserlich Japanischen Armee.
thumbnail
Gestorben: Gotō Jūrō stirbt. Gotō Jūrō war ein Generalmajor der Kaiserlich Japanischen Armee.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1928

Auszeichnungen:
thumbnail
Bruce Medal (Walter Sydney Adams)

China / Japan

thumbnail
Japanische Truppen kämpfen den letzten Widerstand in Shanghai nieder und erobern die Stadt vollständig.

Geschichte > Kampfeinsätze der Kaiserlich Japanischen Armee

1941

thumbnail
Hauptinstrument der aggressiven Expansionspolitik des japanischen Kaiserreiches in Ostasien während des Zweiten Weltkriegs im Pazifikkrieg seit Dezember

1931

thumbnail
Okkupation der Mandschurei

1895

thumbnail
Besetzung von Taiwan, vormals Formosa

Stärke

1945

thumbnail
– 145 Divisionen (inkl. 3 Kaiserlichen Garden), dazu zahlreiche einzelne Einheiten, insgesamt über 6.3 Millionen Mann (inkl. Kaiserlich Japanische Heeresluftwaffe), mit etwa 1 Million Reservisten.

1934

thumbnail
Stieg die Armeestärke auf 17 Divisionen

1885

thumbnail
7 Divisionen einschließlich der Kaiserlichen Garde-Division.

1870

thumbnail
12.000 Mann

Musik

1970

Diskografie > Single:
thumbnail
Up Yours! / Officer Dan (The Edgar Broughton Band)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Flags of Our Fathers ist ein 2006 unter der Regie von Clint Eastwood produzierter US-amerikanischer Spielfilm. Der Film basiert auf dem Buch Flags of Our Fathers: Heroes of Iwo Jima von James Bradley und Ron Powers. Das Drehbuch wurde von Paul Haggis verfasst, der bereits Million Dollar Baby zu Oscarehren verhalf. Das Pendant zu diesem Film, der im selben Jahr erschienene und ebenfalls von Eastwood gedrehte Letters from Iwo Jima, stellt die Geschehnisse aus Sicht der japanischen Truppen dar.

Stab:
Regie: Clint Eastwood
Drehbuch: William Broyles jr., Paul Haggis
Produktion: Clint Eastwood, Steven Spielberg
Musik: Clint Eastwood
Kamera: Tom Stern
Schnitt: Joel Cox

Besetzung: Ryan Phillippe, Adam Beach, Jesse Bradford, Barry Pepper, Jamie Bell, Paul Walker, Robert Patrick, David Rasche, John Slattery, Neal McDonough, Melanie Lynskey, Judith Ivey, Harve Presnell, Beth Grant, Mary Beth Peil, Jon Polito, Jason Gray-Stanford, Benjamin Walker, Joseph Michael Cross
thumbnail
Rundfunk: Der Zwischenfall an der Marco-Polo-Brücke löst den Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg aus. Die Kaiserlich Japanische Armee dringt in der Folge von der Mandschurei aus immer weiter in den Süden Chinas vor.

"Kaiserlich Japanische Armee" in den Nachrichten