Kaiserreich China

Das Kaiserreich China wurde 221 v. Chr. von Kaiser Qin Shihuangdi gegründet. Er bildete es aus mehreren Königreichen, die er nach und nach erobert hatte. In seiner langen Geschichte zerfiel das Kaiserreich mehrfach in zeitweise zahlreiche Teilstaaten und wurde dreimal wiedervereinigt: im Jahr 280 von der Jin-Dynastie, im Jahr 589 von der Sui-Dynastie und im Jahr 1279 von der mongolischen Yuan-Dynastie.

Das Kaiserreich bestand (mit Unterbrechungen) 2132 Jahre lang bis zur Ausrufung der chinesischen Republik durch Sun Yat-sen am 1. Januar 1912; der letzte Kaiser Aisin Gioro Puyi dankte am 12. Februar 1912 ab. Yuan Shikai, der erste Präsident der Republik China, machte sich 1915 selbst zum „Kaiser von China“. Dieses schon 1916 wieder abgeschaffte „Kaiserreich“ und spätere Restaurationsversuche sind geschichtlich von geringer Bedeutung.

mehr zu "Kaiserreich China" in der Wikipedia: Kaiserreich China

Japan / China

1932

thumbnail
9. März: Pu Yi, vor seiner Abdankung letzter Herrscher im Kaiserreich China, wird Präsident im unter japanischer Kontrolle stehenden Marionettenstaat Mandschukuo.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Pu Yi, von 1908 bis 1912 letzter Regent des Kaiserreichs China, stirbt.

116 n. Chr.

Gestorben:
thumbnail
Ban Zhao, chinesische Hofdame und Historikerin (* um 45)

Bücher mit Miss Marple > Roman

1976

thumbnail
Sleeping Murder (dt.: Ruhe unsanft) (Miss Marple)

Ereignisse/Entwicklungen > China

771 v. Chr.

thumbnail
: Einfall der Frühhunnen (turuk) in China, Ende der Westlichen Zhou-Dynastie (8. Jahrhundert )

Ereignisse/Entwicklungen > Ostasien

632 v. Chr.

thumbnail
: Schlacht von Chengpu: Das chinesische Reich Jin und seine Verbündeten siegen über das Reich Chu und dessen Verbündete. (7. Jahrhundert )

Korea

57 v. Chr.

thumbnail
Das Königreich Saro (Silla) im Südosten der Halbinsel Korea gewinnt seine Unabhängigkeit von der chinesischenHan-Dynastie. Beginn der Zeit der drei Reiche von Korea.

Ostasien

270 n. Chr.

thumbnail
Zeit der Drei Reiche: Tufa Shujineng, Herrscher des proto-mongolischen Stammes der Xianbei beginnt in der Qin-Provinz einen Aufstand gegen die Herrschaft die Jin-Dynastie. Mehrere Siege des nomadischen Volkes über die chinesischen Truppen verhindern, dass Kaiser Jin Wudi wie geplant das rivalisierende Wu-China angreifen kann.

Kunst & Kultur

634 n. Chr.

Kultur:
thumbnail
Unter Kaiser Taizong aus der Tang-Dynastie wird der Daming-Palast errichtet, der später die Hauptresidenz im Kaiserreich China werden wird.

558 n. Chr.

Religion & Kultur:
thumbnail
Bau des buddhistischen Guanghua-Tempels in der chinesischen Provinz Fujian bei Putian.

143 v. Chr.

Kultur, Wissenschaft & Technik:
thumbnail
Gründung der Chengdu Shishi Zhongxue, der ersten weiterführenden Schule der Welt, in China.

147 v. Chr.

Kultur:
thumbnail
Auf einem Stich ist der chinesische Kaiser mit einer V-förmigen Rute abgebildet.

212 v. Chr.

Religion & Kultur:
thumbnail
Der chinesische Kaiser Qin Shihuangdi vollendet die Chinesische Mauer.

Religion

635 n. Chr.

thumbnail
Der nestorianische Missionar Alopen trifft in China ein.

472 n. Chr.

thumbnail
Kaiserreich China: Die Nördliche Wei-Dynastie beginnt mit dem Bau des Xuanzhong-Tempels.

Asien & Afrika

1277

thumbnail
China: Etwa 50.000 Anhänger der südlichen Sung-Dynastie fliehen vor den Mongolen nach Macao und besiedeln die Provinz damit erstmals.

Reisen & Expeditionen

thumbnail
Entdeckungsreisen: Der Niederländer Willem Barents bricht mit zwei Schiffen von Amsterdam aus auf, um eine nordöstliche Durchfahrt nach China zu suchen.
thumbnail
Entdeckungsfahrten: Giovanni Caboto erreicht in englischem Auftrag als erster Europäer das nordamerikanische Festland, wähnt sich aber in China. Wo er konkret an Land ging, ob in Labrador, Neuengland oder Neufundland, ist unsicher. St. John's nimmt für sich in Anspruch, als erste europäische Siedlung in Nordamerika von ihm gegründet worden zu sein; sie ist nach Johannes dem Täufer benannt.

Wirtschaft

1368

thumbnail
Während der Ming-Dynastie wird im Kaiserreich China der größte Geldschein der Weltgeschichte herausgegeben. Er ist 23 cm breit und 32 cm lang.

10 n. Chr.

thumbnail
Der chinesische Kaiser Wang Mang führt eine neue Steuer ein: die Einkommensteuer. Sie beträgt 10 Prozent aller Profite. Schaffung eines Amtes für Kompensation, um Markt und Preise zu regeln.

Natur & Umwelt

1822

thumbnail
Ereignisse > Katastrophen: Beim Untergang der chinesischenDschunke Tek Sing („Wahrer Stern“) sterben mindestens 1.600 Menschen, mehr als beim Sinken der Titanic. Nur etwa 200 Menschen werden von einer anderen Dschunke und einem britischen Handelsschiff gerettet. (15. Januar)

1331

thumbnail
Katastrophen: Im Kaiserreich China bricht die Pest aus und kostet dort 65 % der Bevölkerung das Leben. Dieser Punkt ist der Anfang einer Pandemie, die 1347 in Europa einfallen sollte und erst 1351 vorübergehend verebbte.

516 n. Chr.

thumbnail
Katastrophen: Der Bruch des Fushan-Damms in China fordert über 10.000 Todesopfer.

143 n. Chr.

thumbnail
Katastrophen: Erdbeben im Westen von Gangu, Provinz Gansu, China.

1500–1800

1557

thumbnail
Portugal erwirbt Macau, erster europäischer Vorposten in China. (Zeittafel Portugal)

Ereignisse

thumbnail
Die Briten besetzen Hongkong, um eine Operationsbasis für einen Krieg mit dem Kaiserreich China zu haben.

495 n. Chr.

thumbnail
Gründung des Mönchsordens Shaolin in der chinesischen Provinz Henan.

439 n. Chr.

thumbnail
Ganz Nord-China ist in der Hand der Nördlichen Wei-Dynastie. Ende der Epoche der Sechzehnkönigreiche.

266 n. Chr.

thumbnail
Zeit der Drei Reiche im Kaiserreich China: Jin Wudi, Kaiser der neuen Jin-Dynastie, versucht mit Wu-Kaiser Sun Hao Frieden zu schließen, was dieser jedoch ablehnt. Er plant stattdessen einen Angriff auf Jin-China, den er jedoch nicht ausführt.

210 n. Chr.

thumbnail
Zeit der Drei Reiche in China: Der Kriegsherr Sun Quan bringt Shi Xie, den Gouverneur der entlegenen Jiao-Provinz, dazu, sich ihm zu unterwerfen.

Russland

thumbnail
Im ersten Vertrag von Kjachta zwischen China und Russland wird unter anderem der Grenzverlauf zwischen den beiden Reichen festgelegt und der Grenzhandel geregelt.

China

thumbnail
Im Vertrag von Tianjin wird China zur Öffnung weiterer Häfen für den Handel durch Großbritannien und Frankreich gezwungen. Er macht das Kaiserreich China endgültig zu einem faktischen Protektorat der europäischen Fremdmächte.
thumbnail
Mit der Kapitulation der letzten abtrünnigen Stadt Chengdu ist China unter Kaiser Han Guangwu di (Han-Dynastie) vereint.

320 v. Chr.

thumbnail
Zhou Shen Jing Wang wird König der Östlichen Zhou-Dynastie in China. Er kann sich kaum gegen die Herrscher der mächtigen Vasallenstaaten durchsetzen.

Geschichte

thumbnail
Nach dem Tod von Yongzheng wird sein Sohn Qianlong vierter Kaiser der Qing-Dynastie in China.

Wissenschaft & Technik

1900

thumbnail
27. März: Der schwedische Wissenschaftler und Asienforscher Sven Hedin entdeckt in China die Ruinenstadt Loulan.

1232

thumbnail
Erster überlieferter Raketen-Start im Kaiserreich China

1220

thumbnail
um 1220: Ein zu dieser Zeit entstandenes Fenster in der Kathedrale von Chartres zeigt die älteste dokumentierte Schubkarre des Abendlandes; in China sind Schubkarren schon seit Jahrhunderten bekannt

1152

thumbnail
In China werden erste Raketen gebaut.

631 n. Chr.

thumbnail
Im Kaiserreich China wird entdeckt, dass der Schweif eines Kometen immer der Sonne abgewandt ist.

China nach dem Boxeraufstand

thumbnail
Kaiserinwitwe Cixi kehrt nach ihrer Flucht in die Verbotene Stadt von Peking zurück und übernimmt wieder die Regierungsgewalt über China.

Asien

thumbnail
China und Großbritannien schließen einen Vertrag über Tibet.
thumbnail
Nachdem eine britische bewaffnete Expedition unter Francis Younghusband im August Lhasa erreicht hatte, muss Tibet in einem Vertrag Großbritannien weit reichende Handelsrechte und einen Militärstützpunkt in Lhasa einräumen. China protestiert, da es Tibet als seine Interessensphäre betrachtet.
thumbnail
China akzeptiert nach der Niederschlagung des Boxeraufstands, die von den Großmächten diktierten, für China sehr nachteiligen, Friedensbedingungen.
thumbnail
Hundert-Tage-Reform in China, Kaiserinwitwe Cixi setzt sich durch.
thumbnail
Das Kaiserreich China überlässt Hongkong pachtweise für 99 Jahre an Großbritannien.

Kaiserreich China

thumbnail
Der zweijährige Pu Yi wird in Peking zum chinesischen Kaiser gekrönt.

1425

thumbnail
Xuande wird nach dem Tod seines Vaters Hongxi fünfter Kaiser von China aus der Ming-Dynastie.

1424

thumbnail
Hongxi wird nach dem Tod seines Vaters Yongle vierter Kaiser von China aus der Ming-Dynastie. Mit ihm finden die Entdeckungs- und Handelsreisen von Zheng He ein vorläufiges Ende.

805 n. Chr.

thumbnail
Nach dem Tod von Tang Dezong wird kurzzeitig sein Sohn Tang Shunzong Kaiser der Tang-Dynastie in China. Der bereits kränkelnde Kaiser verstirbt schon nach acht Monaten, woraufhin sein Sohn Tang Xianzong das Zepter übernimmt.

604 n. Chr.

thumbnail
Sui Yangdi folgt auf Sui Wendi als Kaiser von China. Sui Yangdi ist vor allem bedeutend durch den Bau des Kaiserkanals in seiner Amtszeit.

Historische Behörden

1911

thumbnail
China Kaiserreich 1890? China: ??,? L?bù ‚Ritenministerium‘, bis (Religionsministerium)

Sonstige Ereignisse

1912

thumbnail
das Kaiserreich China bis zu seinem Ende (Altes China)

Republik China

thumbnail
Nach dem Ende des Kaiserreichs China durch die Xinhai-Revolution fusionieren unter der Leitung von Sun Yat-sen mehrere politische Gruppen zur wenig später Kuomintang genannten Nationalen Volkspartei.

Restaurationsversuche

1928

thumbnail
soll der Warlord Zhang Zuolin seine eigene Krönung vorbereitet haben (so Anmerkungen in Pu Yis Autobiographie), fiel aber einem japanischen Attentat zum Opfer

1921

thumbnail
bemühten sich die in die Mongolei und die Mandschurei geflohenen Weißen russischen Generäle Grigori Michailowitsch Semjonow und Roman von Ungern-Sternberg um die Wiedererrichtung sowohl der russischen als auch der chinesischen Monarchie

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Pu Yi, vor seiner Abdankung letzter Herrscher im Kaiserreich China, wird Präsident im unter japanischer Kontrolle stehenden Marionettenstaat Mandschukuo. (9. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Das Kaiserreich China verpachtet die New Territories in Hongkong für 99 Jahre an Großbritannien. (9. Juni)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Aufständische unter Führung von Li Zicheng ziehen in Peking ein, worauf sich Kaiser Chongzhen das Leben nimmt und die Herrschaft der Ming-Dynastie in China endet. (25. April)

1434

thumbnail
China unter der Ming-Kaiser Xuande und Japan unter dem Muromachi-Shogun Ashikaga Yoshinori errichten das Tosen-bugyō-System (唐船奉行) gegenseitiger Handelsmissionen. (niedergeschrieben im Mansai Jugo Nikki (満済准后日記))

1421

thumbnail
Die Flotte des chinesischen Drei-Juwelen-Eunuchen und Admirals Zheng He sticht erneut in See, durchquert den Indischen Ozean und landet an den Küsten des Perserreiches und Ostafrikas (siehe auch: Yongle).

"Kaiserreich China" in den Nachrichten