Kaiserreich Mexiko (1864–1867)

Vorlage:Infobox Staat/Wartung/Navigation

Das Kaiserreich Mexiko (spanischImperio Mexicano) bestand von 1864 bis 1867 auf dem Gebiet der heutigen Vereinigten Mexikanischen Staaten. Das Kaiserreich entstand aus der Republik Mexiko, als Napoleon III. in Mexiko intervenierte, um eine von Frankreich abhängige Monarchie zu installieren. Dafür wurde Erzherzog Ferdinand Maximilian, der jüngere Bruder von Kaiser Franz Joseph I. von Österreich, als Kaiser Maximilian I. eingesetzt. Die Monarchie wurde nach der Hinrichtung des Kaisers am 19. Juni 1867 abgeschafft und die Vereinigten Mexikanischen Staaten gegründet.

mehr zu "Kaiserreich Mexiko (1864–1867)" in der Wikipedia: Kaiserreich Mexiko (1864–1867)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Maximilian I. (Mexiko) stirbt nahe Querétaro, Mexiko. Erzherzog Ferdinand Maximilian Joseph Maria von Österreich wurde als Sohn von Erzherzog Franz Karl, dem jüngeren Sohn von Kaiser Franz? I., und Prinzessin Sophie von Bayern in Wien geboren. Er war der jüngere Bruder von Kaiser Franz Joseph aus dem Haus Habsburg. Während der Mexikanischen Interventionskriege wurde er von 1864 bis 1867 auf Betreiben Kaiser Napoleons III. von Frankreich als Kaiser von Mexiko inthronisiert.
thumbnail
Geboren: Maximilian I. (Mexiko) wird in Schloss Schönbrunn Wien geboren. Erzherzog Ferdinand Maximilian Joseph Maria von Österreich wurde als Sohn von Erzherzog Franz Karl, dem jüngeren Sohn von Kaiser Franz? I., und Prinzessin Sophie von Bayern in Wien geboren. Er war der jüngere Bruder von Kaiser Franz Joseph aus dem Haus Habsburg. Während der Mexikanischen Interventionskriege wurde er von 1864 bis 1867 auf Betreiben Kaiser Napoleons III. von Frankreich als Kaiser von Mexiko inthronisiert.

Mexikos Unabhängigkeit

1863

thumbnail
Der französische Kaiser Napoléon III. beabsichtigt, in Mexiko ein mit Frankreich politisch und wirtschaftlich eng verbündetes Reich zu errichten und setzt den österreichischen Erzherzog Maximilian (* 1832, ??? 1867) (Bruder des österreichischen Kaisers Franz Joseph I.) zum Kaiser von Mexiko ein (vgl. Maximilian I.). (Zeittafel Mexiko)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1867

Werk:
thumbnail
Massimiliano riceve la deputazione messicana , anlässlich der Krönung von Ferdinand Maximilian zum Kaiser von Mexiko, Öl auf Leinwand, Schloss Miramare, Triest (Cesare Dell’Acqua)

Mexiko

thumbnail
Mit der Hinrichtung von Kaiser Maximilian I. von Mexiko, Bruder des österreichischen Kaisers Franz Joseph I. endet das kurzlebige 2. Kaiserreich Mexiko.
thumbnail
Im Rahmen der Französischen Intervention erfolgt die Ausrufung des österreichischen Erzherzogs Ferdinand Maximilian zum Kaiser von Mexiko.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Mit der standrechtlichen Erschießung Kaiser Maximilians endet das Zweite Mexikanische Kaiserreich.

"Kaiserreich Mexiko (1864–1867)" in den Nachrichten